Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
dos Santos

[Formel 1] GP von Spanien

26 Beiträge in diesem Thema

Erstes Freitag-Training in Barcelona

1. Michael Schumacher GER Ferrari 1:15,658

2. Rubens Barrichello BRA Ferrari 1:16,033

3. Anthony Davidson * GBR BAR 1:16,616

4. Ricardo Zonta * BRA Toyota 1:16,639

5. Jenson Button GBR BAR 1:17,060

6. Ralf Schumacher GER Williams 1:17,165

7. Fernando Alonso ESP Renault 1:17,429

8. Takuma Sato JPN BAR 1:17,481

9. Olivier Panis FRA Toyota 1:17,489

10. Kimi Räikkonen FIN McLaren 1:17,563

11. Juan Pablo Montoya COL Williams 1:17,635

12. Mark Webber AUS Jaguar 1:17,763

13. David Coulthard GBR McLaren 1:17,973

14. Jarno Trulli ITA Renault 1:18,341

15. Cristiano da Matta BRA Toyota 1:18,362

16. Björn Wirdheim * SWE Jaguar 1:18,603

17. Christian Klien AUT Jaguar 1:18,615

18. Timo Glock * GER Jordan 1:18,655

19. Felipe Massa BRA Sauber 1:18,760

20. Giancarlo Fisichella ITA Sauber 1:18,886

21. Nick Heidfeld GER Jordan 1:19,198

22. Giorgio Pantano ITA Jordan 1:19,925

23. Gianmaria Bruni ITA Minardi 1:20,858

24. Bas Leinders * BEL Minardi 1:21,053

25. Zsolt Baumgartner HUN Minardi 1:21,535

* Testpilot

Bitte keine "die Formel 1 ist fad", "Schumacher ist Scheisse", etc. - Posts! wir wissens ja eh alle! ;) danke

bearbeitet von dos Santos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
shit hab ich heut im muttertagsstress vergessen zu schauen.

das 1. Training wurde eh nicht übertragen...das 2. Training ist gerade live im ORF!

Der Klien darf dabei zusehen. Er ist in seiner 1. (fliegenden) Runde im Kiesbett gelandet... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das 1. Training wurde eh nicht übertragen...das 2. Training ist gerade live im ORF!

Der Klien darf dabei zusehen. Er ist in seiner 1. (fliegenden) Runde im Kiesbett gelandet... :(

na ja ich hab premiere die übertragen alles

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freitag-Training in Barcelona

1. Michael Schumacher GER Ferrari 1:15,658

2. Jenson Button GBR BAR 1:15,935

3. Rubens Barrichello BRA Ferrari 1:16,033

4. Anthony Davidson * GBR BAR 1:16,188

5. Ricardo Zonta * BRA Toyota 1:16,360

6. Ralf Schumacher GER Williams 1:16,433

7. Fernando Alonso ESP Renault 1:16,534

8. Jarno Trulli ITA Renault 1:16,734

9. Kimi Räikkonen FIN McLaren 1:16,798

10. Cristiano da Matta BRA Toyota 1:16,833

11. Olivier Panis FRA Toyota 1:16,925

12. Juan Pablo Montoya COL Williams 1:17,067

13. David Coulthard GBR McLaren 1:17,069

14. Mark Webber AUS Jaguar 1:17,178

15. Takuma Sato JPN BAR 1:17,481

16. Timo Glock * GER Jordan 1:17,608

17. Björn Wirdheim * SWE Jaguar 1:17,676

18. Felipe Massa BRA Sauber 1:17,906

19. Giancarlo Fisichella ITA Sauber 1:18,001

20. Nick Heidfeld GER Jordan 1:18,117

21. Christian Klien AUT Jaguar 1:18,615

22. Giorgio Pantano ITA Jordan 1:18,726

23. Gianmaria Bruni ITA Minardi 1:19,149

24. Zsolt Baumgartner HUN Minardi 1:20,313

25. Bas Leinders * BEL Minardi 1:21,053

* Testpilot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stelle mich wieder auf einen ruhigen Nachmittag ein. In dem Sinne, dass ich auf der Couch liege, die Formel 1 anseh und spätestens 10 Minuten nach dem Start friedlich schlummer.

Erst bei der Deutschen Hymne wirds mich reissen und ich bin munter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erst bei der Deutschen Hymne wirds mich reissen und ich bin munter.

Apropos Deutsche Hymne: wenn's mir net schade um meinen Fernseher wäre, ich könnte bei jedem Siegerinterview vom Schumi den Fernseher einschiessen, wenn er bereits zum 100sten Mal den selben Spruch vom tollen Team, der tollen Performance etc. vom Stapel lässt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Apropos Deutsche Hymne: wenn's mir net schade um meinen Fernseher wäre, ich könnte bei jedem Siegerinterview vom Schumi den Fernseher einschiessen, wenn er bereits zum 100sten Mal den selben Spruch vom tollen Team, der tollen Performance etc. vom Stapel lässt.....

Na lass das mal lieber nicht Kobe o Neal lesen :x

Ich bin zwar halb Italiener und liebe dieses Land und seine Ferraris absolut, aber das ist kein Sport, in einem perfekten Auto das genau auf ihn abgestimmt ist so zu dominieren.

Und ich bin mir sicher Rubens hat ein anderes Auto das nicht so perfekt ist.

Btw: Heute ist mir ein Ferrari in der Nähe der SCS begegnet, Fahrschule wars aber :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab weniger ein Problem mit Ferrari als mit Schumacher. Ein Unsympathler durch und durch.

Aber nach so vielen Jahren eintöniger Ferrari-Dominanz ist es schon mehr als nur fad, ja schon fast schädigend für den ganzen Sport.

Nur interessant, wie laaaaaangsam und halbherzig die Mächtigen der Formel I (Mosley und Ecclestein) "Reformen" anstreben. Wieviel "bagare" da wohl Ferrari an die Herren leistet, damit die Scuderia mit dem schweineteuer entwickelten technischen Vorsprung noch länger vorne mit dabei ist und nebenbei bereits genügend Zeit findet, ein perfektes Auto für das geplante neue Regelment zu schaffen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[x] Jeder das gleiche Auto

Dann würde dem Schumi aber ordentlich der Popsch brennen... :augenbrauen:

Die F1 ist leider so dermaßen fad geworden, was mal ein Highlight am Sonntag war ist heute nur mehr Nebensache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Startaufstellung

1. Michael Schumacher GER Ferrari 1:15,022

2. Juan Pablo Montoya COL Williams 1:15,639

3. Takuma Sato JPN BAR 1:15,809

4. Jarno Trulli ITA Renault 1:16,144

5. Rubens Barrichello BRA Ferrari 1:16,272

6. Ralf Schumacher GER Williams 1:16,293

7. Olivier Panis FRA Toyota 1:16,313

8. Fernando Alonso ESP Renault 1:16,422

9. Mark Webber AUS Jaguar 1:16,514

10. David Coulthard GBR McLaren 1:16,636

11. Cristiano da Matta BRA Toyota 1:17,038

12. Giancarlo Fisichella ITA Sauber 1:17,444

13. Kimi Räikkönen FIN McLaren 1:17,445

14. Jenson Button GBR BAR 1:17,575

15. Nick Heidfeld GER Jordan 1:17,802

16. Christian Klien AUT Jaguar 1:17,812

17. Felipe Massa BRA Sauber 1:17,866

18. Gianmaria Bruni ITA Minardi 1:19,817

19. Giorgio Pantano ITA Jordan 1:20,607

20. Zsolt Baumgartner HUN Minardi 1:21,470

Leider nur 16. das wird bei seinen "Super Starts" ein schweres Unterfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.