Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Arthur Spooner

Willy Kaipel ist zurück!

9 Beiträge in diesem Thema

Diese Meldung ist zwar schon ca. 1 Woche alt, trotzdem für alle die es noch nicht wissen:

Dem Präsidium ist es gelungen, die langjährige Galionsfigur des Wiener Sport-Clubs zur Zusammenarbeit zu gewinnen.

Von Seiten des Präsidiums wird Willy Kaipel mit allen erforderlichen Vollmachten im sportlichen und organisatorischen Bereich ausgestattet, um die notwendigen Maßnahmen für eine hoffentlich positive sportliche Zukunft zu setzen.

Quelle: www.wienersportklub.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Signatur:

Fahrpreis nach Kottingbrunn: €7,30

Absolute Frechheit! :nein::nein:

Wieso? War jedenfalls billiger (+ bequemer) als das Bahnfahren (=> Stadtgrenze - Leobersdorf tour/retour = €9,00 plus 10minütigem Fussmarsch zum Stadion) am Dienstag wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem ist eine 1-stündige Fahrt mit der Schnellbahn der reinste Wahnsinn...habe mir diese Fahrt angetan, als ich mir Kottingbrunn-Fortuna angeschaut habe und tu' mir das nie wieder an!

Ausserdem muss man ned bis nach Leobersdorf fahren, Kottingbrunn reicht eh schon! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ausserdem muss man ned bis nach Leobersdorf fahren, Kottingbrunn reicht eh schon! :D

Die "locals" meinten dass die meisten Züge in Kottingbrunn nicht stehenbleiben - ergo Leobersdorf. Erklärt aber vielleicht, warum Du 1 Stunde unterwegs warst (Bummelzug?), während die Fahrzeit der vom Reiseleiter geposteten Verbindungen mehrheitlich ca. eine halbe Stunde beträgt (ab/bis Meidling).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die "locals" meinten dass die meisten Züge in Kottingbrunn nicht stehenbleiben - ergo Leobersdorf. Erklärt aber vielleicht, warum Du 1 Stunde unterwegs warst (Bummelzug?), während die Fahrzeit der vom Reiseleiter geposteten Verbindungen mehrheitlich ca. eine halbe Stunde beträgt (ab/bis Meidling).

tja...ich bin es halt gemütlich angegangen und bin mit der Schnellbahn direkt vom Rennweg nach Kottingbrunn gefahren... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man höre und staune, der willi leitet wieder das training:

http://www.ostliga.at/news/wsk08.htm

fin ich eigendlich sinnlos einen trainer den ma vor 1 1/2 jahren rausghaut hat wieder zurückzuholen aber bitte. mal schaun ob der uns no was weiterhilft (punktegleich mit der fortuna sama jetzt, und unser restprogramm is mit neuber, parndorf & schwechat a ned grad einfach).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde auch, dass diese Entscheidung eine Schnapsidee war bzw ist. Ich drücke zwar natürlich dem Sportklub im Abstiegskampf fest die Daumen, aber nach dieser Personalentscheidung sehe ich rabenschwarz... :wos?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willy Kaipel neuer alter Sportklub-Trainer

Trainerwechsel beim Wiener Sportklub Wienstrom. Der bereits am 15. April 2004 als eine Art "Sportklub-Mentor" zurückgekehrte Wilhelm Kaipel wird ab sofort auch wieder das Training übernehmen.

Darauf einigten sich Kaipel und der bisherige Hauptverantwortliche Walter Müllner, der sich nunmehr um Administrative Angelegenheiten kümmern wird. Wilhelm Kaipel trägt ab sofort die volle Verantwortung über den sportlichen Ausgang der Ostliga-Meisterschaft und wird gemeinsam mit Karl Prügger das Training leiten. Der Wiener Sportklub Wienstrom steht nach der 0:1-Heimniederlage gegen die Vienna am vergangenen Samstag vor der immer schwieriger werdenden Aufgabe des Klassenerhalts. Im Auswärtsspiel gegen den direkten Konkurrenten Neuberg am kommenden Wochenende (Sa, 15:30 Uhr) steht der Wiener Sportklub unter Zugzwang. Kaipel will den Hebel in den bevorstehenden Trainingstagen vor allem im mentalen Bereich ansetzen. "Ich muss den Spielern wieder das nötige Selbstvertrauen einimpfen. Wir müssen schauen, dass sie einfach wieder das abrufen, was sie können", so Kaipel. Kuriosum: Willy Kaipel übernahm vor der laufenden Saison 2003/04 den Trainerposten beim SV Neuberg, legte diesen aber nach acht Meisterschaftsspielen am 27.9. 2003 wieder zurück.

quelle: wsk.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.