Arthur Spooner

Fortuna-WSK bzw. Christians Neuanfang

9 Beiträge in diesem Thema

Eine Art "Schicksalsspiel" für beide Teams, in dem die Dornbacher von Beginn an die klar besseren Chancen hatten, durch Aflenzer (6., Bergl parierte den Freistoß) und Buchinger (7., knapp daneben) die Führung am Bein hatten - doch dann:

- Zunächst berechnet Ehn eine Flanke falsch, Cicek köpfelt völlig allein zum 1:0 für den Aufsteiger ein (15.).

- Das 2:0 geht wieder von Ehn aus: Er will ausputzen, schießt aber Mujakic an, von dem prallt der Ball zu Bileck, der einschießt (44.).

Mit dem 0:2 und auf dem ungewohnten Kunstrasen in Döbling war es für die Sportklub-Elf schwer, ein ähnliches Kunststück zuwege zu bringen wie gegen Austrias Amateure (von 0:2 auf 2:2). Ein Foulelfer (68.) schien es noch möglich zu machen - im Finish vergab Binder zweimal per Kopf (87., 88.), aber auch Fortuna das 3:1 (Puntigam-Konter, 86.).

Fortuna 05 - Sportklub 2:1 (2:0)

Sportklub spielte mit: Ehn; Binder; Frenzl, Stanic; Glatzer (46. Radaj), Günes (88. Ruiss), Aflenzer, Neidhart, Barbic (90. Hofecker); Buchinger, Bleyer.

ASKÖ XIX, 600, Pollak. - Unter 23: 5-1.

Torfolge: 1:0 (15.) Cicek, 2:0 (44.) Bilek, 2:1 (68.) Buchinger (Foulelfer)

Quelle: Kronen Zeitung vom Freitag, 9. April 2004

bearbeitet von Arthur Spooner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

servus Christian, bist mir schon abgegangen....

ist dein alter Nick gesperrt worden oder möchtest von grundauf neu anfangen?

Tut mir leid für dich das du mit deinen Prognosen scheinbar recht gehabt hast, aber wirst schon sehen - es geht sicher wieder bergauf mit dem WSK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kömma ab jetzt wieder einen rundentrhead vor dem spiel anfangen, damit mir nicht wieder so ein maleur wie gestern passiert ( hab dacht es fangt erst um 19:30 an, bin daher 'etwas' spät kommen).

achja:

:support: we're shit but we're proud of it!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es scheinbar eh alle durchschauen:

Ja, ich bin es ChristianS, möchte aber neu anfangen!

Tja mit den Prognosen hatte ich zwar Recht, aber ich möchte mir darauf nix einbilden, aber scheinbar waren die Befürchtungen im Winter doch nicht ganz ohne. Mittlerweile sehen es auch einige andere dass im Winter einige Fehler begangen wurden, aber als ich auf diese hingewiesen habe...

Naja lassen wir das - wie gesagt ich fange neu an ohne spamen, ohne nörgeln usw...

Weil:

- Erfolg ist ja schön und nett aber nicht alles

- ich würde mir den Verein auch gerne in der Wiener Liga (auch wenn wir noch lange nicht dort sind) anschauen

- und nur weil jemand etwas in einem Forum (z.B. wienerliga.at) schreibt was mir nicht ganz passt tage lang auszucken (remember simmering) bringt genau genommen nix - im Gegenteil, der Einzige der sich lächerlich gemacht hat - u.a. auch beim Sportklub-Anhang - bin ICH! Deshalb einfach ignorieren statt aus einer Fliege einen Elefanten zu machen. D.h. nicht das ich alles gutheiße aber deshalb gleich so ein Theater!? :nein:

Für Außenstehende noch eine kleine Geschichte:

Die Auswärtsspiele in Waidhofen und auf der Krottenbachalm waren zwar nicht gerade von Erfolg gekrönt, trotzdem traue ich mich zusagen dass viele diese spiele nicht missen möchten. Trotz der sportlich eher bescheidenen Leistung war/ist es für den harten Kern immer noch ein Erlebniss die Mannschaft zu begleiten. Jetzt sieht man auch wieder wer die Gloryhunters, Mode- und Schönwetterfans sind und wer wirklich zum Verein steht. Viele Leute die in der BuLi aufeinmal aufgetaucht sind sind wieder weg - wirtschaftlich zwar nicht so erfreulich - aber ganz ehrlich weine ich diesen keine Tränen nach. Auch auf die Gefahr dass ich jetzt wieder zu schwarz sehe: Besser ein Sportklub in der 3. Klasse als gar keiner! Danke mit den Glückwünschen betreffend dass es wieder bergauf geht aber mittlerweile ist das für mich nur sekundär. Wie sagte einst Willi Kaipl in einem Interview zu Stadtligazeiten: "Es ist ein Erfolg dass der Verein nach dem 2. Konkurs überhaupt noch existiert." Daher sollten sich die Anhänger freuen auf den Platz gehen zu können, ihre schwarz-weißen Spieler sehen zu können, sich freuen wenns gut läuft aber wenn die Mannschaft verliert trotzdem auf einen netten Vormittag/Nachmittag/Abend zurückblicken können.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Doug bzw. Schwiegersohn,

tja nach dem Eisenstadt-Spiel hats mich schon noch gewurmt und ich hab mir auch geschworen, falls man absteigt, kein Wr. Liga-Spiel anzusehen, aber samma uns ehrlich - auf so einen wie mich könntens dann gern verzichten.

Sicher freue ich mich wenn man wieder mal gewinnt (was heuer ja noch nicht der Fall ist); aber mich deshalb jetzt vielleicht einen Verein anschließen der ständig gewinnt? Nein Danke!

Diesmal meine ich es ernst! MfG

PS: Auch wenns gestern ein RLO-Match war, der Fortuna-Platz (nicht böse gemeint) verleiht einen gewissen Wiener Liga-Charakter. Und dieser - das kann ich seit gestern auch wieder sagen - ist auch nicht schlecht... :super:

PPS: Denkt an Vorwärts Steyr - die mussten in der untersten Klasse neu anfangen, aber die Fans waren froh mit Bier in der Hand und rotweißen Schal in ihrem Stadion zu stehen und "Come On You Boys In Red" zu singen. Wie da das Ergebniss ausgeht ist in so einem Fall nichteinmal sekundär, oder?

bearbeitet von Arthur Spooner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.