Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mariodonna

Barça - Inter

11 Beiträge in diesem Thema

Barça wird versuchen seinen elften Champions League Sieg in Folge erreichen. Das Erfolgserlebnis aus der Meisterschaft im Derby gg. Espanyol kam zum richtigen Zeitpunkt. Und eventuell steht auch Barças wichtigster Mann der letzten Jahre wieder zur Verfügung: Luis Enrique.

Sorin wird nicht spielen und so werden wohl Reiziger und Gabri wieder mit dabei sein.

Cupers 11 erlitt eine eher peinliche Niederlage am Wochenende ist aber mMn trotzdem als Favorit einzustufen. Der argentinische Trainer der mit all seinen Mannschaften immer gut gegen Barça aussah muss auf einige Spieler verzichten. Zu den bereits Verletzten Almeyda, Emrem, Hernán Crespo Adani und Vivas kam jetzt auch noch Marco Materazzi dazu.

Hier die möglichen Aufstellungen:

Barcelona: Bonano; Gabri, Puyol, Frank de Boer, Reiziger; Cocu, Xavi, Overmars, Mendieta; Saviola, Kluivert.

Inter Milan: Toldo; Javier Zanetti, Cannavaro, Córdoba, Pasquale o Coco; Sergio Conceicao, Di Biagio, Okan, Morfeo; Recoba, Vieri.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Begegnung hat Endspielpotenzial.

Zwei der größten Vereine der Welt.

Am liebsten wäre mir ein X weil ich beide Clubs sehr mag.

Nach Sturm Graz ist Inter und Barca 2 Kraft bei mir.

Es ist schwer dieses Spiel zu tippen weil Inter ist recht gut drauf und Barca ist auch nicht mehr zu unterschätzen wobei sie in der Champions League noch ohne Niederlage sind.

Also wie gesagt ich hoffe auf ein X und das beide Klubs aufsteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verdiente Führung der Katalanen durch Saviola und Cocu.

Barça zu Beginn sehr gefährlich durch Motta und den quirligen Saviola der die Inter Abwehr schwindlig spielte.

Das schnelle 1 zu 0 nach Traumpass von Xavi war verdient. Dann kam auch Inter besser ins Spiel und die Partie wurde offener. V.a. Vieri hatte ein, zwei gute Möglichkeiten.

Inter verlor aber zuviele Bälle im Mittelfeld und Barça dadurch zu Chancen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Barça in der 2. HZ noch überlegener asl in der 1.

Inter begann schwungvoll, mit Pressing setzten sie Barça die ersten 5 Minuten unter Druck.

Dann kontrollierten die Katalanen ganz klar das Spiel und kamen zu riesen Chancen die der grossartige Toldo zu nichte machte oder die am Pfosten landeten.

Overmars und Saviola hatten grosse Möglichkeiten konnten sie aber zunächst nicht nutzen.

Ein schneller Vorstoss allerdings in der 67. Minute, Pass auf Saviola der 2 Verteidiger auf sich zieht und dann auf das vordere Fünfereck passt wo Kluivert kommt und Toldo die Kugel zwischen die Schläuche schiebt.

Recoba flog nach einer dummen, hässlichen Aktion in der 80. Minute vom Platz. Ein offensichtlich absichtlicher Tritt ins Gesicht des liegenden (überragenden) Puyol hatte Rot zur Folge.

Hochverdienter Sieg!!

NEUER REKORD IN DER CHAMPIONS LEAGUE - 11 SIEGE IN SERIE - FC BARCELONA PARA SIEMPRE!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach nur genial...

Barca is stark im Kommen, hoffen wir (naja sind wir überzeugt davon :D) das das anhält...

Die Abwehr scheint stabiler, und Saviola kommt auch immer besser in Fahrt....Die verletzten LE /heute Comeback) und Andersson sind auch wieder da...

Naja, die Saison scheint gerettet zu werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir ein 1:1 gewünscht.

Ich hoffe denoch das auch Inter weiter kommt.

Barca und Inter müssen weiter.

Und das die Saison von Barca gerettet ist würde ich noch nicht sagen ich hoffe es zwar auch aber nicht schon wieder voreilig werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brilliant Barça make history

FC Barcelona swaggered into the record books with a sparkling 3-0 Group A win against ten-man Internazionale FC in the Camp Nou - their eleventh successive UEFA Champions League victory.

Antic's winning start

Goals from Javier Saviola, Philip Cocu and Patrick Kluivert were more than enough to enable the home side to turn their stuttering domestic form on its head and eclipse the ten-match winning run established by AC Milan in the 1992/93 season. In doing so, they gave coach Radomir Antic a winning start in his first European match since replacing Louis van Gaal.

Early breakthrough

The longer the game went on, the more Barça dominated - although it was effectively over as a contest once Alvaro Recoba had been sent off for a challenge on Carles Puyol with ten minutes still to play. It took just eight minutes for the home side to score. Saviola latched on to a Xavi Hernández pass and took the ball neatly wide of Fabio Cannavaro before letting fly with a left-foot shot which beat Francesco Toldo at his right-hand post.

Cocu cool

Christian Vieri had a great chance to level the scores in the 28th minute when he was played clean through but failed to control a high ball dropping over his shoulder before Carlos Puyol scuttled back to clear. Barcelona immediately brought the ball forward with Saviola, who forced a corner. The set-piece fell to Kluivert, who watched his stinging effort parried by Toldo straight to the feet of Cocu, who made no mistake.

Reiziger rescue

Five minutes before half-time, Michael Reiziger came to Barcelona's rescue as Cannavaro's flick was cleared off the line and moments later Barça keeper Roberto Bonano tipped Luigi Di Biagio's rising drive over the crossbar.

Woodwork struck

Barcelona dominated the second half, however, and Cocu went close to grabbing his second goal of the night when he was left completely unmarked but his 56th-minute downward header from Xavi Hernández's cross struck the post and bounced out with Inter's defence flat-footed.

Rueful Recoba

Recoba had a chance to pull a goal back for the Italians on the hour but, under pressure from Frank de Boer, he lashed the effort wide and it was to be the visitors' last meaningful attack. Seven minutes later a wonderful jinking run from Saviola tore them apart in their own penalty area and when the Argentinian squared the ball, Kluivert slid in to crash Barcelona's third goal past Toldo with the aid of the left-hand post.

Straight red

The game's tempo was raised again when Recoba appeared to stamp on Puyol as the two challenged for a loose ball. The Barcelona players were incensed at the Uruguayan's challenge and referee Anders Frisk brandished the red card to a sheepish-looking Recoba.

Hero's return

To complete a perfect night for the Barcelona fans, Luis Enrique made a late entrance as a substitute having spent four months out with an achilles problem - but by that stage the hard work had already been done.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

(www.uefa.com)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.