Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
darkwood

2 sehr empfehlenswerte Filme

4 Beiträge in diesem Thema

War gestern und vorgestern wieder mal im Kino und habe die beide genannten Filme einer genaueren Betrachtung unterzogen.

Elephant von Guus van Sant ist eine sehr gute Aufarbeitung des Massakers von Littleton. Aus verschiedenen Erzählperspektiven läßt GvS die Geschehnisse des Tages Revue passieren. So wird der tag aus Sicht der Täter als auch der opfer dargestellt. MMn ein sehr gelungenes Psychogramm wenn man so sagen will. Der Film besticht vor allem durch seine Bilder, denn die Dialoge sind auf ein Mindestmaß reduziert. Geschickte Schnitte und die angesprochene wechselnde Perspektive tragen sehr zur Spannung bei.

"Die Zeit ist gekommen, heute werden wir also sterben"

---------------------

Bezüglich Irreversibel war ich im Vorfeld ja etwas skeptisch. Ein Film über den soviel diskutiert wird entwickelt sich für mich leider meist zur herben Enttäuschung.

Aber entgegen meiner Erwartung wurde ich von I. positiv überrascht. Die Geschichte chronologisch rückwärts zu erzählen war ein gelungener Schachzug von Gaspar Noe. Auch sehr inspirierend fand ich die Szenenübergänge ohne Schnitt (es wurde lediglich mit Überblenden gearbeitet). Sehr empfehlenswert, jedoch weiß ich nicht ob der film auch ein weibliches Publikum ansprechen kann, denn die Schlußszene (eigentlich der Ausgangspunkt der ganzen Handlung) arbeitet mit den Urängsten der Frau (eine dunkle Passage in den frühen Morgenstunden, dann kommt es zur vergewaltigung). Diese abschließende Vergewaltigungsszene ist sehr direkt dargestellt, allerdings nicht so brutal wie es die Kritiken einem einzureden versucht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Elephant hab ich auch schon gesehen, aber begeistern konnte er mich nicht. Diese endlos langen Kamerafahrten waren doch schon sehr übertrieben und wo da bei dir Spannung aufgekommen ist, würde mich auch sehr interessieren. Alles in allem viel zu langatmig und eine eindeutige Aussage des Films habe ich auch vergeblich gesucht - denn das Schulmassaker etwas Böses sind, war mir auch schon vorher bewusst. Empfehlen würde ich diesen Film niemandem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte zusammen mit Vafluacht das Vergnügen, mir Elephant anzuschauen und muss sagen, dass mir der Film nicht gefällt /ich ihn nicht verstehe ... einige Szenen beim Schulmassaker sind doch sehr komisch - einige Schüler laufen in Panik herum , andere wiederum stolzieren durch die Gänge, die nächsten überlegen erstmal ein paar Minuten was man denn jetzt tun sollte, nachdem gerade ein Kollege vor der Tür erschossen wurde.... ich seh keinen Sinn dahinter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.