Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schillerfoto.at

Spieler "gaben Gummi" im Kart SportCenter Salzburg

   7 Stimmen

  1. 1. Spieler "gaben Gummi" im Kart SportCenter Salzburg

    • guter Ablenkung, um die Spieler zu entlasten!
      3
    • bloße Zeitverschwendung, die solln lieber hart Trainieren!
      4

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

6 Beiträge in diesem Thema

Spieler "gaben Gummi" im Kart Sport Center Salzburg

kart03_4.jpg

Ablenkung vom Trainings- und Matchalltag gab es für die Kicker des SV Wüstenrot Salzburg am Donnerstag, 20. November 2003, denn da ging es für Winklhofer & Co. ins Kart Sport Center Salzburg - auf Einladung der Geschäftsführung des Kart Centers. Herzlichen Dank auf diesem Wege!

Die Spieler verbrachten einen lustigen und entspannten Nachmittag - als Siegerteam konnte das Team Heinz Arzberger, Thomas Winklhofer und Mihael Rajic nach Hause gehen. Bravo!

Nach dem Ausflug ins Kart Sport Center waren sich alle einig: "So etwas müssen wir bald wieder machen!" Also dann…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde es grundsätzlich als sehr gute Idee!!!

Das entlastet die Spieler von Trainingsalltag und außerdem stärkt es den Mannschaftsgeist in der Mannschaft!!!

Wenn sie solche Aktionen untereinander machen, leben sich die Spieler auch ein wenig zusammen und jeder hat Spass ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Intelligenter wäre aus meiner Sicht ein weiterer Mannschaftssport, denn so ist erneut Konkurrenzdenken da. Aber mir ist es im Grunde egal - sollen sie machen was sie wollen - hauptsache sie spielen für die Austria !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Intelligenter wäre aus meiner Sicht ein weiterer Mannschaftssport, denn so ist erneut Konkurrenzdenken da. Aber mir ist es im Grunde egal - sollen sie machen was sie wollen - hauptsache sie spielen für die Austria !

Ich finde, du denkst schon einen Schritt zuweit!

Momentan finde ich es für wichter, dass ein Teamgeist entshet und das ist bei diesem großen Kader um so schwieriger! Es nutzt keinem etwas, wenn wir dann einmal 11 Einzelkämpfer am Spielfeld haben ...

aber wenn einmal eine richtige Zusammengehörigkeit zu stange gekommen ist, kann man natürlich versuchen, ein gewissen konkurrenz-denken unten den Spielern auszulösen, denn wie heißt es so schön: "Konkurrenz belebt das geschäft"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sehe ich es wieder anders als Du - derzeit ist das Team ein sehr eigenartiges - Hassler wird uns wahrscheinlich verlassen, Pfeifenberger und Szewczyk hören wahrscheinlich auf - Hässler ist nur für diese Saison - ebenso Teber und Kahramann (zum Glück) und die Jungen haben auch ständig ein Auf und Ab. Klar, Teamgeist ist wichtig, aber ein Kartrennen kann das glaub ich nicht bewirken - sollen sie lieber alle zusammen einen Saufen gehen und das bringt sie auch näher zusammen. Außerdem denke ich wird die 8 Stündige Busfahrt heute ebenfalls sehr belebend sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.