Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
StopGlazer

[Bilder] PFK CSKA Sofia vs. PSFK Chernomorets Burgas, 1:0 (0:0)

2 Beiträge in diesem Thema

dfs_wl_bul_sofia_cska.gifdfs_ll_bul_a_grupa.gifdfs_wl_bul_burgas_chernomorets.gif

bildquelle: dfs-wappen.de

zu den bildern cska vs. chernomorets

cska vs. chernomorets war unser erstes spiel an diesem sofia-wochenende.

cska ist der mit abstand erfolgreichste fußballklub bulgariens. 31 meistertitel - der letzte 2007/08, elf pokalsiege und drei europacup-halbfinalteilnahmen stehen zu buche. 1948 wird als gründungsdatum des "zentralsportklubs der armee" (чентрален cпортен kлуб на aрмията) geführt, der vorgängerverein "atletik" wurde aber bereits 1910 aus der taufe gehoben. noch in der zwischenkriegszeit übernahm das armeeministerium die patronanz über den klub, da er in den 1920ern mit einem offiziersklub fusionierte. cska nahm - damals allerdings noch unter diversen anderen namen - immer wieder kleinere vereine auf, bis es 1948 zum neustart kam. der name cska sofia wurde erst in den späten 1980er-jahren angenommen. cska kann in ganz bulgarien auf anhänger zählen, polarisiert aber sehr. mit seinen hard-core fans ist allerdings nicht gut kirschen essen. dazu zählen berüchtigte schlägertrupps genau so wie die neonazi-gruppierung "cska ss front". cska trägt die bedeutenden partien im nationalstadion "vasil levski" aus, die anderen im kurz "armijata" genannten stadion der bulgarischen armee. es liegt unweit davon und fasst rund 22.000 zuseher. gegen chernomorets kamen allerdings kaum mehr als 3.000 zuseher.

chernomorets burgas wurde 1919 gegründet und 2005 auf neue beine gestellt. der verein spielt seit 2007/08 in der a-grupa und beendete die vergangene saison als achter dieser höchsten bulgarischen profiliga. zum spiel nach sofia wurde das team aus der hafenstadt von neun fans begleitet, die sich im away-sektor verloren. im wappen von chernomorets findet sich auch ein hai. der junge japanische fußballfan sah das auf dem mannschaftsbus und war von da an vom team von der schwarzmeerküste eingenommen. unverdrossen skandierte er "haie vor, schießt ein tor!". die stiernacken in unserer nähe sahen zwar aus, als würden sie kleine kinder auch lebend verspeisen, verstanden aber zum glück kein wort davon. da seine schwester ein etwas zu großes cska-shirt (im fanshop-abverkauf um bgn 5 gekauft, das entspricht rund €2,50) wie ein kleid trug, waren wir auch gut getarnt :)

mit kindern ins stadion zu gehen ist in bulgarien nicht unheikel - deshalb darf man das stadion auch erst betreten, wenn man ein spezielles revers unterschreibt. das war auch bei unserer zweiten partie so. man erhält das formular nach ausweisvorlage und muss auch die daten der kinder eintragen. die freundliche dame an der kassa half mir beim ausfüllen. was ich da genau signiert habe, weiß ich allerdings nicht. schließlich habe ich nur rudimentäre "südslawisch"-kenntnisse. vermutlich handelt es sich dabei um einen haftungsausschluss. das formular wird beim eingang von polizisten eingesammelt. ohne formular gibt es keinen zugang. dafür wurde vergessen, unser gepäck zu kontrollieren, während andere besucher intensiv ausgesackelt wurden.

in und um das stadion war klarerweise sehr viel rot zu sehen. es ist die vereinsfarbe von cska. allerdings war gut jedes dritte shirt das eines anderen teams. liverpool dürfte am höchsten im kurs stehen, aber auch exoten wie das schweizer nationalteam-trikot sah ich. bemerkenswert waren die außerordentlich dreckigen sitze. ein paar pensionisten machen sich aus der not eine tugend und geben vor dem stadion alte zeitungsbögen gegen kleine spenden ab, die sich die besucher dann unterlegen. die stimmung im stadion ist ungefähr so agressiv wie in der türkei. die gastmannschaft muss beim betreten und verlassen des stadions über den ohnehin das geschehen verlagernden ausziehtunnel von polizisten mit schilden vor wurfgeschossen abgeschirmt werden. ein paar dutzend cska-anhängern begaben sich in die nähe des spielertunnels, um die gäste mit wüsten beschimpfungen und osbszönen gesten zu begleiten (manchmal ist es auch ein segen, wenn man nicht alles versteht).

das match selbst war arm an höhepunkten. in der ersten halbzeit kam cska zu zwei halbchancen, burgas zu keiner. in der zweiten hälfte kamen dann die haie auf und zu einigen schönen aktionen. diese waren der weckruf für cska, das in den letzten 25 minuten das spiel an sich riss. in der 83. minute gelang dann der erlösende siegtreffer. zwei minuten später landete der ball wieder im netz, das tor wurde aber aberkannt. eigenartigerweise wurde dann über die lautsprecheranlage des stadions "yellow submarine" angespielt - das beatles-lied wird auch vom vienna-fanblock gerne gesungen.

der spielbericht auf cska.bg:

ЦСКА сломи Черноморец

Следваща Предишна

Армейци,

отборът на ЦСКА победи Черноморец (Бургас) в среща от втория кръг на А ФГ. Червените бяха по-дейния отбор на терена и заслужено победиха. Единственото попадение бе дело на Янис Зику в 79-та минута.

В началните минути на срещата нямаше опасности пред двамата вратари и действията се развиваха предимно в средата на терена. В 22-та минута Спас Делев центрира от ъглов удар и Янис Зику от воле прати топката към вратата пазена от Колев. Стражът демонстрира блестящ рефлекс и спаси удара. Отново румънецът Зику опита с атрактивен удар със задна ножица да порази вратата, но не улучи. В 32-та минута Костадин Стоянов открадна една топка и нахлу в наказателното поле на гостите, стреля, но право в тялото на Колев. Пак вратаря на бургазлии ги спаси от инкасиране на гол след като отрази топовен изстрел на Зику. Минута по късно в 44-та, Спс Делев пропусна да изведе своя отбор напред в резултата, след като техничният му прехвърлящ удар бе избит от Колев.

В началото на втората част Андонов се възползва от грешка в червената отбрана, но от малък ъгъл не намери очертанията на вратата пазен от Мболи. В 50-та минута Тодор Янчев намери Мишел Платини в наказателното поле, бразилецът стреля от воле, но шутът му мина на сантиметри от левия страничен стълб. В 74-та минута след центриране от Делев, Бандаловски стреля с глава, но неточно. В 79-та минута Спас Делве получи пас в предни позиции. Последва подаване към Янис Зику, който с премерен удар вкара победния гол за ЦСКА.

ЦСКА: 92. Райс Мболи, 11. Иван Бандаловски, 6. Костадин Стоянов, 19. Апостол Попов, 8. Румен Трифонов, 18. Борис Галчев ( 3. Адемар – 73’), 5. Тодор Янчев-к, 29. Грегъри Нелсън ( 77. Саша Живец – 85’), 7. Спас Делев ( 22. Петър Стоянов – 90’), 27. Янис Зику, 9. Мишел Платини

Снимка: БГНЕС

ein paar bilder vorab:

1) sektion stadionverbot

2) mond über dem fanblock

3) wie dieser bayrische polizeihelm wohl nach bulgarien gekommen ist?

4 und 5) im armijata gibt es entweder dreckige oder fehlende schalensitze.

6) nach dem spiel.

7) das nationalstadion "vasil levski" liegt gleich nebenan.

14_CSKA.Chernomorets_20110813.jpg

39_CSKA.Chernomorets_20110813.jpg

46_CSKA.Chernomorets_20110813.jpg

27_CSKA.Chernomorets_20110813.jpg

49_CSKA.Chernomorets_20110813.jpg

48_CSKA.Chernomorets_20110813.jpg

84_NatsionalenStadionVasilLevski_20110816.jpg

bearbeitet von StopGlazer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

feine bilder.

im park/wald hinter dem cska stadion gibts übrigens eine spitzen open air ska/reggae/punk location namens pork pie...auf jeden fall einen besuch wert. rund um das nationalstadion sind leider jede menge unschönere sachen zu entdecken:

post-27219-0-33748000-1314146090_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.