Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
johnny_knoxville

AWM : Grazer AK

6 Beiträge in diesem Thema

Ein schweres, wichtiges und wegweisendes Spiel. Es wird verdammt schwer gegen die Admira. Ein Sieg wäre sehr wichtig, aber man muss sich gegenüber dem Vaalerenga Spiel steigern. Wäre von den Roten ASB'lern fährt in die Südstadt? Ich kann leider nicht, spiele selber und kann nicht mal vorm Teletext sitzen. :nope:

Aufstellung: ?

Gleich wie gegen Vaalerenga schätz ich mal. Jedoch hoffe dass Standfest durch Pötscher ersetzt wird!

Mein Tipp:

1:2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endstand Admira - GAK:

1 : 1 (0:0)

Schiedsrichter: Stuchlik

Zuschauer: 2300

Jugovic Vladimir (1 : 1 - 81.)

Kollmann Roland (0 : 1 - 61.)

Admira zieht wieder den Kopf aus der Schlinge

Vladimir Jugovic hat mit seinem ersten Tor in der Bundesliga der Admira einen wichtigen Punkt gerettet. Die Südstädter trennten sich vom GAK, für den Roland Kollmann seinen zehnten Saisontreffer erzielte, 1:1 (0:0).

Der zweifache Champions-League-Gewinner Jugovic bot gegen den UEFA-Cup-Teilnehmer seine bisher beste Leistung im Admira-Dress und bewies bei seinem Treffer viel Gefühl. Er schlenzte einen Freistoß über Keeper Schranz ins lange Kreuzeck und machte das verdiente Remis perfekt.

Viel Spielanteile, wenig Chancen für den GAK

Der GAK hatte zwar rund eine Stunde lang mehr Spielanteile, Chancen gab es aber nur wenige, denn beide Teams waren perfekt aufeinander eingestellt und die Räume eng. Admira hatte in dieser Phase in einem Astafjew-Freistoß (15.) die beste Möglichkeit, für den GAK scheiterte Kollmann (31./Knaller mit Mühe), Bozgo wehrte einen Ehmann-Ball vor der Linie ab (20.).

Der erste schwere Fehler der Admira ermöglichte dem Schachner-Team die Führung: Sick spielte Kollmann frei, der freistehend einschoß (62.) und damit seine Serie (zumindest ein Treffer in jedem Spiel) prolongierte.

Admira reagiert auf die drohende Niederlage

Doch nach dem 0:1 wurde die Admira aggressiver und spielte gute Chancen heraus. Der Ausgleich gelang allerdings aus einer Standardsituation (80.) - Jugovic nützte einen Stellungsfehler von Schranz, der zu weit vor dem Tor stand.

Danach hatten die Hausherren sogar den Sieg vor den Beinen, doch Parapatitis (81.) und Katzer (Freistoß/82.) scheiterten und nach einem Iwan-Heber rettete Tokic (84.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grade von der südstadt heimkommen.....kultiges stadion und recht gute auswärtspartie...ca 200-300 gak fans aber nur wenige haben gesungen. trotzdem wars super!

das spiel war halt net so berauschend, aber deutlich besser (von seiten des GAK) als in oslo...

@red boy

thx fürs bier! :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja leider verschenkte man den Sieg durch einen Fehler vom Andi Schranz, ansonsten nicht wirklich die Klasse Partie.

Ja die Stimmung war ja mega geil :laugh: wie sagt man so schön klein aber fein!

Die Fotos von den Hardknocks sind auch geil!

@para

@red boy

thx fürs bier! :finger:

Bitte, bitte.

Noch gut nach Hause gekommen? Hast die Fotos bei den hardknocks gesehen das letzte wo wir zusammen am Zaun sitzen.! Nicht schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na Admira is so was i was net die Sitzplatzlängsseiten is die geilste in ganz Österreich ( man i holt )der rest vom stadion ist ostsibirien unter stalin- totale gagse!

Die Admira hat wieder gekämpft bis zum umfallen, obwohl i optimist bin aber für uns war net mehr drin -dank einiger spieler die zur zeit unten durch spielen

vielleicht waren ja a paar anfeuerungen aus dem Gak Sektor für a paar spieler erschreckend *gg* Ey Tooni Maroni oder Adu tutu tutu tutu aber as beste war sicha : wast was jetzt schrei ma amol alle uwaaaaaaaaaargh *hahahah*

Es war halt mehr Spaß dahinter als sonst was. :betrunken::happy::betrunken::happy::betrunken::happy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.