SV Würmla - Rapid Amateure


LarsUlrich
 Share

Recommended Posts

ASB-Gott

Amas: Auswärts bei Würmla

Vor dem Duell gegen SV Würmla (Sonntag, 16:15 Uhr) spricht die Bilanz ganz klar für die Rapid Amateure. Alle sechs Spiele gegen Würmla konnte die Reisinger-Truppe bisher für sich entscheiden. Die Vorzeichen stehen also gut. "Wenn wir konzentriert spielen, können wir sicherlich in Würmla gewinnen", sagt Amateure-Coach Andreas Reisinger.

Im letzten Ostliga-Spiel mussten sich die grün-weißen Amateure auswärts im burgenländischen Baumgarten knapp mit 1:0 geschlagen geben. Gegen den Tabellenvorletzten aus Niederösterreich darf man also gespannt sein. Matt Luzunaris wird gegen Würmla noch nicht im Kader stehen. "Nächste Woche ist er bestimmt wieder zu hundert Prozent fit", so Reisinger. Seit Montag nimmt der Amerikaner wieder am Training der Amas teil.

8. Runde der Regionalliga Ost:

SV Würmla - Rapid Amateure

Würmla, Sonntag, 19. September um 16:15 Uhr, SR Zlatarits;

offizielle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amas: 2:1 in Würmla

Zu den bisherigen sechs gewonnenen Spielen gegen Würmla gesellte sich für die Rapid-Amateure am Sonntag noch ein siebentes dazu - denn auch diese Begegnung konnte Grün-Weiß wieder für sich entscheiden. Vor rund 600 Zuschauern gingen die "Amas" schnell durch Rene Gartler in Führung (4.) und konnten die folgenden Minuten klar für sich behaupten. Ein zweites Tor, diesmal von Jusic nach Flanke von Ildiz wurde wegen eines vermeintlichen Abseits nicht gegeben (18.). Ab diesem Zeitpunkt kamen die Gastgeber besser ins Spiel, und vor allem durch Weitschüsse und Standard-Situationen gefährlich vors Tor. Doch wenn man die Chancen nicht verwertet...dann schlägt meist der andere Verein zu, nämlich die Rapid-Amateure!

Wieder war es Rene Gartler, der in der zweiten Halbzeit auf 2:0 stellte (61.), doch nur kurz darauf überschlugen sich schon die Ereignisse: Nikic gelang via Elfmeter der Anschlusstreffer (65.), und Würmla machte nun Druck. Tor sollte aber keines mehr fallen. Dafür musste Cetinkaya, erst in der 60. Minute eingewechselt, mit Gelb-Rot vom Feld (82.). "Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden", sagte Trainer Andreas Reisinger, "nicht aber mit der Art des Spiels."

8. Runde der Regionalliga Ost:

SV Würmla - Rapid-Amateure 1:2 (0:1)

Würmla, 600 Zuschauer, SR Zlatarits;

Torfolge: 0:1 Gartler (4.), 0:2 Gartler (61.), 1:2 Nikic (65., Elfmeter);

Rapid-Amateure spielten mit: Uzun; Mohr, Jusic, Holzmeier, Zeiner; Jelenko, Ildiz (60. Cetinkaya), Schößwendter, Luxbacher; Gartler (73. Siller), Sandic;

Gelb-Rot: Cetinkaya (82.);

Offizielle.

Sehr fein René :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.