Jump to content
Sign in to follow this  
Dannyo

[Teaminfo] FK Metalist Kharkiv

Recommended Posts

Wie immer: Diese Teaminfo ist © by austriansoccerboard.at

Wenn euch diese Teaminfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX! :)

DATEN & FAKTEN

Name: ФК Металіст Харків

Transskribiert aus dem Ukrainischen: FK Metalist Kharkiv

Transskribiert aus dem Russischen: FK Metalist Charkow

Gegründet: 1925

Stadion: OSK Metalist

Fassungsvermögen: 43.000

Präsident: Oleksandr Yaroslavskiy

Trainer: Myron Markevych

Heimtrikots: Komplett Gelb mit blauen Schultern

Auswärtstrikots: Blau mit gelben Schultern, gelbe Hose, blaue Stutzen

* Sowjetischer Pokalsieger 1988

* Achtelfinalist im UEFA-Cup 2008/09

Homepage: http://www.metalist.kharkov.ua/

AKTUELLE SAISON

In der laufenden Saison bestritt Metalist Kharkiv sechs Pflichtspiele und gewann fünf davon, kassierte dabei nur drei Gegentreffer. Das Team spielt minimalistisch, zündet kein Offensivfeuerwerk, aber kassiert vorallem sehr wenige Tore. In der Qualifikation zur Europa League besiegte das Team zuletzt den kroatischen Vertreter NK Rijeka, gewann schon das Hinspiel auswärts mit 2:1 und legte zu Hause noch ein 2:0 nach. Nur in der Liga gegen Dnipro gab es eine 0:2-Auswärtsniederlage.

DIE ERFOLGREICHE SAISON 2008/09

In der vergangenen Saison wurde Metalist hinter dem überlegenen Meister Dynamo Kiev und UEFA-Cup-Sieger Shakhtar Donetsk Dritter in der ukrainischen Premijer Liha. Während Dynamo 71 Tore erzielte, machte Metalist nur 44 Tore, kassierte allerdings auch nur 25 Tore in 30 Spielen. Während es zu Hause gegen Dynamo Kiev eine 0:2-Niederlage setzte, gewann das Team auswärts gegen den späteren Meister mit 2:1. Die empfindlichste Saisonniederlage gab es zu Hause gegen Shakhtar Donetsk - 0:3.

Während in der Liga normalerweise etwas mehr als 10.000 Zuschauer die Spiele von Metalist besuchen, ist das Heimstadion der Ukrainer im Europacup manchmal fast voll. Gegen Hertha BSC Berlin etwa waren 40.000 Zuseher im "OSK Metalist". Im Europacup spielte Metalist Kharkiv eine absolute Topsaison und schaltete einen "Großen" nach dem anderen aus.

* In der ersten UEFA-Cup-Runde Sieg über Besiktas Istanbul - auswärts zwar 0:1, aber zu Hause 4:1.

* Gruppenphase: 0:0 zu Hause gegen Hertha BSC Berlin, 1:0-Auswärtssieg bei Galatasaray, 1:0-Heimsieg gegen Olympiakos und 1:0-Auswärtssieg bei Benfica. Kharkiv wurde mit einer Tordifferenz von 3:0 als Außenseiter Gruppensieger in einer sehr schweren Gruppe...

* Nach dem Aufstieg bezwang Kharkiv Sampdoria Genua - auswärts 1:0, zu Hause 2:0.

* Endstation im Achtelfinale gegen Dynamo Kiev. Bitter: Nach dem 0:1 auswärts reichte der 3:2-Heimsieg nicht zum Aufstieg.

DIE TORHÜTER

Erster Torhüter von Metalist Kharkiv ist Oleksandr Goryainov (34). Das Metalist-Urgestein ist auf der Linie sehr stark, allerdings hat er seine Probleme bei Flanken. Dennoch ist der Torhüter insgesamt eine der Schwachstellen der Ukrainer. Er lebt sehr von seinen starken Vorderleuten und hält nicht immer sicher.

Erster Ersatz für Goryainov ist Igor Bazhan (27). Er spielt seit einem Jahr in Kharkiv und stand bisher in elf Pflichtspielen (alle in der vergangenen Saison) im Tor der Ukrainer.

2.Ersatztorhüter ist Dmytro Zhdankov (24). Der im Vergleich zu Einsergoalie Goryainov zehn Jahre jüngere Keeper startet heuer bereits seine sechste Saison für Metalist, wurde zwischendurch sogar 4 1/2 Jahre verliehen. Sein erstes Pflichtspiel für Kharkiv machte Zhdankov mit 16, sein zweites mit 17 - weitere Spiele absolvierte er nicht.

DIE VERTEIDIGER

Abwehrchef von Metalist Kharkiv ist der Serbe Milan Obradovic (32). Der siebenfache Teamspieler, der unter anderem bereits in der deutschen Bundesliga für Gladbach spielte, ist zwar nur 180cm groß, aber dennoch sehr kopfballstark und einer ausgezeichneter Stellungsspieler. Er hält nicht nur die Innenverteidigung zusammen, sondern organisiert auch die Außenposition sehr gut. Obradovic ist eine absolute Stütze und seit er für Metalist spielt (er startet jetzt seine vierte Saison) gesetzt.

Ebenfalls seine vierte Saison für Metalist startet der Senegalese Papa Gueye (25). Der 192cm große Verteidiger ist vorallem zweikampfstark und sehr schnell. Gueye ist neben Obradovic gesetzt, spielt seit über drei Jahren quasi unverändert neben dem Serben und befindet sich vorallem momentan in einer bestechenden Form. Vielleicht nicht unwichtig: Bei der nächsten gelben Karte ist Gueye gesperrt.

Ersatzleute? Kaum, denn an den beiden etatmäßigen Innenverteidigern kommt kaum jemand vorbei. Yevhen Selin (21) und Oleksandr Stetsenko (19) wären weitere Innenverteidiger im Kader von Metalist, aber selbst wenn einer der Standard-IVs ausfallen sollte, wird wohl eher ein alteingesessener Mitspieler aus dem Mittelfeld die Position der Stamminnenverteidiger übernehmen.

Die Position des rechten Verteidigers ist ebenfalls fix vergeben und zwar an einen Argentinier. Jonatan Ramón Maidana (24) kam vor genau einem Jahr von den Boca Juniors zu Metalist Kharkiv und setzte sich auf Anhieb durch. Maidana ist schnell und laufstark, seine Stärken sind jedoch ganz klar in der Defensive zu suchen. Der Argentinier ist eine "Klette", die man drei- oder viermal überspielen muss, um vorbeizukommen. Nach vorne schaltet er sich eher selten ein, denn der 24jährige ist gelernter Innenverteidiger. Bei einer weiteren gelben Karte ist auch er gesperrt.

Sein Backup kommt aus Moldawien und heißt Vitali Bordiyan (25). Der 17fache Teamspieler war fünf Saisonen lang Stammspieler auf der rechten Abwehrseite von Metalist, bis Maidana ihn auf Anhieb aus der Mannschaft spielte. Zu Recht, denn auch wenn Bordiyan schon 17 Länderspiele auf dem Buckel hat, ist er speziell defensiv eine Klasse schwächer als Maidana. Bordiyan ist zudem momentan verletzt, er zog sich vor drei Wochen einen Muskelfaserriss zu und wird wohl erst zum Rückspiel wieder fit werden.

Auf der Position des linken Verteidigers muss Metalist sehr spontan umdenken, was ein Vorteil für Sturm sein könnte. Der Pole Sewerin Ganczarczyk (27) verließ den Verein vor zwei Wochen, kehrte nach fast vier Jahren in der Ukraine wieder nach Polen zu Lech Poznan zurück. Der Pole war links gesetzt und jetzt müssen die Ukrainer zumindest vorerst improvisieren: Momentan füllt der unaussprechliche, zentrale Mittelfeldspieler Sergej Pshenytchnykh (27) die Positon des linken Verteidigers aus. Der prinzipiell eher defensiv eingestellte Pshenytchnykh spielte diesen Part zuletzt gut, ist aber eigentlich kein Außenverteidiger.

Zwei junge Außenverteidiger haben nur geringe Chancen auf einen Einsatz: Oleksandr Litvyak (18) auf rechts und Maksim Yakhno (21) auf links werden maximal auf der Bank sitzen.

DAS MITTELFELD

Die beiden "Chefs" im Mittelfeld der Ukrainer sind Brasilianer:

Defensiver Mittelfeldspieler ist Edmar de Lacerda Aparecida, kurz Edmar (29). Der 178cm große Brasilianer spielt seit zwei Jahren für Metalist und ist eine unverzichtbare Stütze im Team. Edmar ist technisch gut, kann ein Spiel lesen und hat ausgezeichnete Zweikampfwerte. Hie und da sind gelbe Karten wegen taktischen Fouls keine Seltenheit, aber auch mit Toren geizt der Defensivmann nicht: In knapp 75 Pflichtspielen traf der defensive Mittelfeldspieler elfmal. Bei einer weiteren gelben Karte wäre er gesperrt.

Der Star des Mittelfelds wäre Jackson Avelino Coelho, kurz Jajá (23), doch der wird Sturm glücklicherweise höchstwahrscheinlich erspart bleiben. Der 190cm große, technisch hochgegabte, beidbeinige Spielmacher kickte bereits für Feyenoord (NL), Genk, Westerlo (BEL), Getafe (ESP), Flamengo Rio (BRA) und eben Metalist. In der Supersaison 2008/09 machte er in 35 Spielen 17 Tore, davon ein Elfmeter und vier Freistöße. Der Brasilianer, der teilweise völlig irre, unerwartete Dinge macht, traf beispielsweise beim 4:1 gegen Besiktas aus dem Spiel heraus aus 41 Metern Distanz. Aber nicht weil der Keeper zu weit vor seinem Kasten stand, sondern weil der Schuss so scharf war... lange wird dieser Mann nicht mehr bei Kharkiv bleiben. Jajá trainiert erst seit einer Woche wieder mit der Mannschaft und es ist noch unsicher, ob er gegen Sturm spielen wird können. Tendenz sagt eher "nein".

Auch der Ersatzmann für Jajá ist verletzt: Oleksandr Rykun (31) spielte bereits achtmal im ukrainischen Team und ist seit drei Jahren im offensiven Mittelfeld bei Metalist Kharkiv ein wichtiger Bestandteil der Offensive. Rykun ist ein guter Freistoßschütze (direkt und Flanken) und gilt als kopfballstark. Der 184cm große Ukrainer befindet sich formtechnisch jedoch auf dem absteigenden Ast und musste zuletzt oft anderen Kickern weichen. Letztes Jahr war er schon nicht mehr Stammspieler. Wie gesagt wird auch er voraussichtlich verletzt fehlen, zudem werden Meldungen laut, dass er seine Karriere beenden will, um Scout zu werden.

Da das offensive Mittelfeld der Ukrainer derzeit außer Gefecht ist, spielt Metalist zumeist mit zwei "echten" Mittelfeldspielern vor Edmar. Dazu Flügelstürmer und nur eine echte Spitze. Einer der beiden "echten" Mittelfeldspieler ist Oleg Shelaev (32). Der 36fache Teamspieler wechselte erst diesen Sommer zu Metalist, nachdem er fast zehn Jahre für Dnipro spielte, dort auch Kapitän war. Shelaev ist ein eher defensiver, offensiv vorsichtig agierender Mittelfeldspieler, der vorallem auf der linken Seite zu finden ist. Der 181cm-Mann ist zweikampfstark, scheut keine Tacklings und geht da hin wo's weh tut.

Eine Alternative für die linke Seite ist außerdem der Serbe Aleksandar Trisovic (25), der seit Winter 2007 in Kharkiv spielt. Der fünffache serbische Teamspieler ist kopfballstark, technisch gut, aber hatte bei Metalist noch nie ein Leiberl.

Der Rechtsfuß im Mittelfeld ist Sergej Valyayev (30). Der dreifache ukrainische Teamspieler spielt seit vier Jahren für Metalist und war auch stets im rechten Mittelfeld gesetzt. Doch auch Valyayev wird wohl gegen Sturm ausfallen. Der Mittelfeldspieler sah im Hinspiel gegen Rijeka glatt Rot und fehlt zumindest für das Hinspiel in Kharkiv. Möglicher Ersatzmann für ihn ist Andrey Berezovchuk (28), der zuletzt nur sporadisch zum Einsatz kam. Berezovchuk war der tragische Held der letzten UEFA-Cup-Saison, da er beim 3:2-Sieg gegen Dynamo Kiev (der nicht reichte) ein spätes Eigentor erzielte.

Ein weiterer sehr wichtiger Spieler für Metalist wäre Valentyn Slyusar (31). Der offensive Mittelfeldspieler, der seine Stärken vorallem auf den Flügeln hat, wurde am Ende der vergangenen Saison für drei Monate gesperrt, weil er ein verbotenes Medikament einnahm. Die Sperre des 185cm großen Teamspielers (2 Länderspiele, spätes Debüt mit 30 Jahren) läuft am 25.8. ab, es ist eher unwahrscheinlich, dass er im Rückspiel sofort wieder aufläuft.

Zwei Neuverpflichtungen sind von Metalist Kharkiv sind sehr interessant:

Hernán Fredes (22) kam von Indepediente aus Argentinien und ist ein laufstarker defensiver Mittelfeldspieler, der derzeit an die erste Mannschaft der Ukrainer herangeführt wird. Er ist ein Kandidat eingewechselt zu werden.

Mehr als das ist jedoch der Finne Aleksei Eremenko Jr. (26). Ich verfolge die Karriere des launischen Offensivmannes, der in 40 Länderspielen 13 Tore für Finnland erzielte und in Rostov, Russland geboren ist, schon lange. Eremenko spielte bereits für US Lecce in Italien und Saturn Ramenskoje in Russland. Der 183cm große Eremenko kann sowohl im offensiven Mittelfeld, als auch auf beiden Flügeln spielen und ist meines Erachtens ein absoluter Topspieler. Er ist technisch perfekt, hat einen großartigen rechten Fuß und schießt gute Freistöße. Der Offensivmann ist jedoch auch ziemlich launisch, was oft ein Problem darstellt. Manchmal "will er einfach nicht", doch mit Metalist hat er seit wenigen Wochen eine neue Herausforderung gefunden, für die er kämpfen wird. Gegen Rijeka erzielte er auswärts bereits sein erstes Tor für seinen neuen Klub.

Mögliche Einwechsler:

* Sergey Barilko (22) - offensiver Mittelfeldspieler, der bereits seit drei Jahren in die Kampfmannschaft "schnuppert", bisher nur in Cupspielen von Beginn an spielte.

* Anton Postupalenko (20) - defensiver Mittelfeldspieler, ebenfalls seit drei Jahren im Kader der "Ersten". Dürfte in der Hierarchie auf seiner Position hinter den Argentinier Fredes zurückgerutscht sein.

DIE STÜRMER

Drei Stürmer kämpfen momentan um zwei Plätze im Sturm - oder aber sie spielen sogar alle drei von Beginn an.

2007/08 hörte man Wunderdinge vom Serben Marko Devic (25). In seiner damals zweiten Saison für Metalist machte er in 30 Pflichtspielen 20 Tore. Letzte Saison waren es immerhin elf Treffer. Devic hat heuer in allen Pflichtspielen von Beginn an gespielt, diese Saison noch nicht getroffen, allerdings eine durchaus ansehnliche Vorbereitung gespielt, in der er jedoch auch ein bisschen im Schatten zweier anderer Stürmer spielte. Ich bin mir sicher, dass der 185cm große Devic, der durch feine Technik, Kopfballstärke, Abschlussstärke und gutes Stellungsspiel auffällt, von Beginn an spielen wird. Bei einer weiteren gelben Karte ist Devic gesperrt.

Der Mann der letzten Wochen war Denys Oleynik (21). Der ehemalige Dynamo Kiev Schüler war der beste Torschütze der Vorbereitung und machte in den ersten sechs Pflichtspielen der Saison 2009/10 zwei Tore für Metalist. Oleynik ist nur 172cm groß, hat jedoch wie seine Stürmerkollegen eine starke Technik und einen guten Schuss mit rechts.

Ebenfalls zwei Pflichtspieltore machte heuer bereits Neuverpflichtung Volodymyr Lysenko (21). Der 183cm große Stürmer kam um etwa 1,5 Millionen Euro von Dynamo Kiev, wo er sich nicht durchsetzte und zeigte in den Vorbereitungsspielen tolle Leistungen. Lysenko ist kopfballstark und versteht sich auf dem Platz gut mit Marko Devic. Die beiden werden schon als neues Traumduo gehandelt, weil sie sich offenbar gut ergänzen.

Ersatzspieler:

Der Ivorer Zézé (28) ist ein wieselflinker Angreifer, der bereits seit über zwei Jahren bei Metalist spielt, aber etwa fünfmal so viel eingewechselt wird, als er von Beginn an spielt (46 Ligaspiele, davon nur 9 von Beginn an). Nach einer kräfteraubenden Partie ist er als Einwechsler gefährlich, weil er sich sehr viel bewegt. Sonderlich guter Kicker ist er aber keiner.

Eine große Hoffnung ist hingegen der Georgier Vakhtang Pantshkava (19). Der Angreifer wechselte erst vor wenigen Wochen zu Metalist und spielte noch kein Pflichtspiel für die Kampfmannschaft. Er soll jedoch eines der größten Talente seines Landes sein.

DIE AUFSTELLUNG

Schwer, schwerer, die Aufstellung von Metalist Kharkiv voraussagen. Mit Bordiyan, Slyusar, Rykun und Valyayev fehlen vier Spieler fix, Jajá ist fraglich. Ich gehe davon aus, dass Jajá auf der Bank sitzen wird, jedoch nicht spielt. Mit dem frisch motivierten Eremenko Jr. rechne ich ebenso wie mit den Führungsspielern Shelaev und Edmar.

Ich glaube, dass Metalist Kharkiv im Hinspiel folgendermaßen auflaufen wird:

Goryainov

Maidana - Obradovic - Gueye - Pshenychnykh

Eremenko Jr. - Edmar - Shelaev

Lysenko - Oleynik

Devic

Sollte Jajá fit werden, wird das Aufstellungsspielchen interessanter. Einerseits denke ich, dass der Brasilianer statt Eremenko Jr. spielen würde und Shelaev gemeinsam mit Edmar die Defensive im Mittelfeld schupft, andererseits käme mir das für das disziplinierte Spiel von Metalist zu offensiv vor. Sollte Jajá tatsächlich fit werden und von Beginn an spielen können, würde ein Spieler aus dem Trio Lysenko-Oleynik-Devic draussen bleiben. Die beiden Verbleibenden würden dann nebeneinander klassische Stürmer spielen.

FAZIT

Vier oder fünf Ausfälle, mit Devic, Gueye, Maidana und Edmar vier Gelbgefährdete - obwohl die Ergebnisse zuletzt passten, rennt das Metalist-Werkl noch nicht so perfekt wie letztes Jahr. Die Ukrainer befinden sich in einer kleinen Formkrise, sind jedoch nach wie vor eine sehr disziplinierte, mannschaftlich geschlossene Truppe, die individuell eine Klasse über Sturm anzusiedeln ist.

Andererseits kann Sturm zu Hause gegen sehr viele Teams gewinnen, auch gegen Metalist Kharkiv. Wenn das Rückspiel halbwegs positiv verläuft, haben die Grazer sicher gute Chancen aufzusteigen. Doch auch wenn den Ukrainern einige Stützen fehlen, denke ich, dass sie zu Hause solide spielen und gewinnen werden. Ich gebe Sturm 30% Aufstiegschance, glaube, dass es einen Metalist-Sieg und einen Sturm-Sieg geben wird. Auf die Höhe kommt's dann halt an ;)

© by Dannyo - austriansoccerboard.at

Hoffe informiert zu haben! :)

Edited by Funkmaster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...