Jump to content
Sign in to follow this  
flatliner_dj

Direktaufstieg

Recommended Posts

Bleibt Direktaufstieg bestehen? (Quelle: rlw.at)

Das Jahr 2008 stand ganz im Zeichen einer etwaigen Reform der Ersten Liga, von 12 auf 10 Vereine sollte sie reduziert werden. Die Unterliga-Internetplattformen rund um rlw.at, rlmitte.at und ostliga.at setzten sich im vergangenen Jahr intensiv für die Beibehaltung des Direktaufstieges der Regionalliga-Meister ein. Am 24. Juni 2008 gab es trotz Protests Tausender Fans und der meisten Amateurvereine einen Beschluss seitens ÖFB, dass die Erste Liga ab der Saison 2010/2011 auf 10 Vereine reduziert, der Direktaufstieg aus den Regionalligen mit der Saison 2009/2010 abgeschafft und wieder durch Relegationsspiele ersetzt wird.

Dieser Beschluss dürfte jedoch so viele Lücken gehabt haben, dass jetzt 10 Monate später immer noch nicht fixiert ist wie in der nächsten Saison die Auf,- und Abstiegsregelung in der Ersten Liga aussehen soll. Sogar der neue ÖFB-Präsident Windtner änderte seine Meinung und ließ in den vergangenen Wochen durchblicken, dass er einer 16er-Liga als Bundesliga-Unterbau nicht mehr abgeneigt wäre.

Salzburg, Altach, Wr. Neustadt, Gratkorn und Admira brachten via Anwalt einen Antrag auf eine außerordentliche Hauptversammlung ein damit in dieser Causa endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden. Die Bundesliga soll auf 12 und die Erste Liga auf 16 Klubs aufgestockt werden. In der Bundesliga soll es nach Hin,- und Rückrunde ein Meister,- und Abstiegsplayoff geben, wie in den guten alten 80er-Jahren - damals war es ein durchaus erfolgreiches Konzept. Den Aufstieg in die Bundesliga schafft nur der Meister der Ersten Liga, in welcher auch Amateurteams der Bundesligisten spielberechtigt sein sollen. Letzteres würde dem Beschluss vom Juni 2008 widersprechen.

Für die Regionalligisten wäre eine Änderung in diese Richtung jedenfalls eine willkommene, schließlich hat es kein Meister, der alle Voraussetzungen erbracht hat, verdient, an seinem sportlich erreichten Aufstieg gehindert zu werden.

Man darf gespannt sein, was die nächsten Wochen bringen. Bis spätestens Juni muss jedenfalls eine Einigung erzielt sein, denn wenn im Juli die neue Saison startet ist keine Änderung der Auf,- und Abstiegsregelung mehr möglich. (fc)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Vernunft hält einzug im österreichischen Fußball. Selbst ein Hubert Nagel der seine sowieso schon viel zu geringen fernsehgelder zugunsten einer klaren aufwertung Liga und so eher mehr Gelder für die Einzelnen Klubs! Einzig nur ein aufsteiger aus Liga 2 ist mir zu wenig. Hoffen wir dieser weg lässt sich auch gegen den widerstand in der Bundesliga durchsetzen.

Ps: sry für die groß und Kleinschreibung, surfe mit meinem iPod! ;)

Edited by Fogi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...