Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
aficionado

PC-"Upgrade", Neuinstallation Windows XP

3 Beiträge in diesem Thema

Da ich momentan wieder bastle und meinen Alt-PC nochmal die letzten Reserven rauslocken möchte, hätte ich eine dringende Frage:

In besagtem PC fungiert ein MSI K9N Neo F Sockel AM2 Mainboard und ein Athlon 64 3800+ Single Core Prozessor. Bin gerade dabei, den PC nochmal aufzurüsten, um ihn dann als Zweit-PC zu nutzen. Das BIOS wurde bereits auf die letzte aktuelle Version 1.9 geflasht und alle Treiber aktualisiert. Diese Update war nötig, um den für das Board höchsten zulässigen 2-Kern Prozessor (Athlon 64 X2 6000+) verwenden zu können. Eine neue 320GB Festplatte wird von mir verbaut, als Grafikkarte habe ich eine Zotac 9600 GT eingebaut. Auch ein neues Netzteil wurde implementiert: ein Be Quiet! 550W Dark Power Pro. Als Soundkarte hat meine alte Soundblaster Audigy ausgedient und muß einer X-FI Titanium weichen. Insgesamt werden noch 4GB Corsair-DDR2-800 RAMS verbaut.

Soweit alles OK. Die Frage, die sich mir stellt: Mein Windows-XP 32Bit Home-Edition ist lt. Betrachtung des Stickers eine OEM-Version. Nun die Frage: ich will meine alte Samsung-Festplatte mittels Acronis True Image 2009 klonen, also ein Abbild auf die neue Western Digital durchführen. Auf der C: Partition sollte dann Windows XP neu installiert werden.

Ist die Installation mit dieser OEM-Version möglich? Ich konnte in diversen Foren nicht wirklich was greifbares herausfinden, manche sagen, es geht nicht, andere meinen, dass dies sehr wohl geht. Was sagt die Sippe dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein 32 Bit Betriebssystem kann nicht die vollen 4GB erkennen, das nur mal so nebenbei. Ich hab Vista 32 Bit und da werden so um die 3,5GB erkannt. Wie es bei XP aussieht weiß ich nicht genau, aber entweder gleich viel oder weniger würde ich mal meinen.

Wie würdest du "neu aufsetzen"? Einfach von der Windows CD starten, dann formatieren und Betriebssystem drauf?

Bzw. du meinst ob du die OEM Version dann mehr oder weniger auf einem anderer Festplatte installieren kannst?

Ich hab vor Jahren mal die OEM XP Home Edition, die bei einem Laptop dabei war, auch problemlos auf meinem normalen PC installieren können. Aber vielleicht hatte ich auch einfach Glück bei meiner CD...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein 32 Bit Betriebssystem kann nicht die vollen 4GB erkennen, das nur mal so nebenbei. Ich hab Vista 32 Bit und da werden so um die 3,5GB erkannt. Wie es bei XP aussieht weiß ich nicht genau, aber entweder gleich viel oder weniger würde ich mal meinen.

Wie würdest du "neu aufsetzen"? Einfach von der Windows CD starten, dann formatieren und Betriebssystem drauf?

Bzw. du meinst ob du die OEM Version dann mehr oder weniger auf einem anderer Festplatte installieren kannst?

Ich hab vor Jahren mal die OEM XP Home Edition, die bei einem Laptop dabei war, auch problemlos auf meinem normalen PC installieren können. Aber vielleicht hatte ich auch einfach Glück bei meiner CD...

Habe ich auch schon von gehört, dass XP Home 32-Bit nur an die 3,5 RAM erkennt. Ist halt bei den Dual Channel Boards immer so eine Sache, weil du entweder nur DIMM 1 u. 2 oder 3 u 4 belegen kannst, oder im Endeffekt alle müssen belegt sein. Drum pfeif ich auf die 512 MB.

Bzgl. neu aufsetzen seh' ich das so: Samsung Platte raus, bzw. die logischen Partitionen auf die neue Western Digital klonen und anschließend neue Festplatte rein und Windows XP neu aufsetzen, damit ich wieder sauber starten kann. Meine alte Hardware geht ja jetzt auch schon ins dritte Jahr und da will ich nach dem Einbau der "neuen" Komponenten einfach ein sauberes System haben...

Ich frage mich halt nur, wie das mit den Lizenzen ist. Die jetzige OEM-Version wäre dann ja auch noch auf der alten Platte zu finden und käme auch auf die neue rauf. Microsoft soll ja diesbezüglich nicht wirklich entspannt sein diesbezüglich, wie ich schon in anderen Foren gelesen habe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.