Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Honda1983

Zaunfahne....eine ewige Provinzposse

9 Beiträge in diesem Thema

Was mich wundert oder habe ich es überlesen , diese SINNLOSE Aktion vor dem Spiel , wo wir unsre Plakate nicht montieren durften , wegen einer Beschwerde !

Anscheinend kann so mancher das Spiel nicht verfolgen da er dadurch Sichteingeschränkt ist.

Mir ist das ganz schön auf die Nieren gegangen, wollte fast schon wieder nach Hause gehen.

Naja , wollte wissen ob wer mehr weiß und wieso wir dann doch wieder alles montieren durften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Entscheidung gegen die Fan-Transparente war leider sehr sehr unglücklich. Die Fan-Transparent bleiben natürlich, solange gegenügend Plätze (auf der Süd) mit Sicht aufs gesamte Spielfeld vorhanden sind.

Gegen Weißkirchen z.B. hats wunderbar geklappt.

Möchte mich bei allen Fans für diese Unannehmlichkeit entschuldigen.

bearbeitet von equo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem sich ja alles wieder in Wohlgefallen aufgelöst hat - vielen Dank in diesem Zusammenhang an Präsident Köck, Rene und equo! :super: - meine ich, dass zu diesem Thema alles gesagt wurde und jedes weitere Wort unnötig ist. Es passt wieder alles und so soll es bleiben! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich wollte ich bereits am Samstag dieses Thema hier im ASB anschneiden. Die Entschuldigung ist sicher angekommen, trotzdem möchte ich noch ein paar Zeilen los werden.

Warum muss in Steyr immer gleich alles verboten werden. Phyrotechnik hat ohne Verletzungen, Beschädigungen etc. tadellos funktioniert - gestrichen. Jetzt beschwert sich ein :hää?deppat?: über seine eingeschränkte Sicht und schwupp wird das Aufhängen der Zaunfahnen verboten - auch wenns dann schnell wieder aufgehoben wurde. Dem Beschwerdeführer bleibt es überlassen sich seinen Platz dort zu suchen, wo er eine für ihn geeignete Sicht findet.

Leider gibt es immer wieder solche Aktionen, die mehr als entbehrlich sind. Thema Vorstandsmitglieder vs. Fans beim Auswärtsspiel. Androhung von Stadionverboten wegen "krimineller" Handlungen usw.

Ich vermisse sehr stark den Konsens zwischen Verein und Fans. Die Mannschaft spielt nicht dort wo wir sie gerne hätten und trotzdem bewegen sich noch immer fast 1500 Menschen durch die Drehkreuze! Nicht vergessen: mit € 5,50 multiplizieren, und das eine oder andere Getränk sowie ein Bosnaweckerl dazuaddieren!!!!!!

Bei Rapid funktioniert das ohne Probleme, da können Bengalen abgebrannt werden, da können Zaunfahnen aufgehängt werden - da ist das Stadion zum Bersten voll!

In Steyr gab es seit dem 0:3 Lichtausfall gegen den LASK keinen einzigen Spielabbruch. Gegen Molln, Bad Ischl und Königswiesen, sind wir (obwohl zahlenmäßig 10 Mal überlegen) doch sehr besonnen. Leider wird in Steyr der Fußballfan grundsätzlich als Prolet, Person mit niederiger Intelligenz, Arbeitsloser usw. gesehen. Klar gibt es das eine oder andere Aggressionspotential, aber mehr als das dann der eine oder andere mit Kraftausdrücken auf dem Zaun hängt hat es auch nicht gegeben.

Vorstand + Spieler + Fans = SKV mit Leidenschaft!!! :super:

bearbeitet von Nettingsdorf105

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sind immer nur die "Altvorstandsmitglieder" die solche Probleme machen. Soviel ich mitbekommen habe war das am Samstag nur eine einzelaktion des herren aus dem buffett. Weil seine Hawara die so blöd sind sich in den Fanblock zu stellen sich aufgeregt haben. Diesen Vorstandstypen wäre es lieber wenn keine Fans auf der Süd wären sondern nur zuschauer. Unglaublich mit welchen Problemen sich die Fangemeinde in Steyr auseinandersetzen muß. Diese Alten müssen endlich kapieren daß ohne diese Stimmung und ohne diese Fans ganz österreich auf diesen Verein scheissen würde.

bearbeitet von Osttribünensteher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube schon behaupten zu können, daß es einen Konsens zwischen Fans und Vorstand gibt.

Fehler passieren nun mal auf beiden Seiten. Dennoch sind die Aussagen von "Osttribünensteher" gegenüber älteren Vorstandsmitglieder absolut entbehrlich. Ich meinerseits beschimpfe auch nicht alle Südtribünen-Fans als Bierschüttende und spuckende Wahnsinige, obwohl ich und die meisten Ordner schon einiges abbekommen haben.

Werter "Nettingsdorger105". Thema Rapid - die Bengalen sind auch dort verboten. Und wir kennen auch deren permanten Probleme wie man von Andy Marek weiß.

Interessenskonflikte wird es immer wieder geben, genauso wir Lösungen die für beide Seiten tragbar sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube schon behaupten zu können, daß es einen Konsens zwischen Fans und Vorstand gibt.

Fehler passieren nun mal auf beiden Seiten. Dennoch sind die Aussagen von "Osttribünensteher" gegenüber älteren Vorstandsmitglieder absolut entbehrlich. Ich meinerseits beschimpfe auch nicht alle Südtribünen-Fans als Bierschüttende und spuckende Wahnsinige, obwohl ich und die meisten Ordner schon einiges abbekommen haben.

Werter "Nettingsdorger105". Thema Rapid - die Bengalen sind auch dort verboten. Und wir kennen auch deren permanten Probleme wie man von Andy Marek weiß.

Interessenskonflikte wird es immer wieder geben, genauso wir Lösungen die für beide Seiten tragbar sind.

Ich habe niemand beschimpft, sondern nur die Realität wiedergegeben. In Schwertberg war es ein älteres Vorstandsmitglied und diesmal wieder. Und wenn man nach dem Spiel am Biertisch beim Treff steht kriegt man auch so einiges mit. Aber zum Glück sind diese Personen für mich nicht Vorwärts sonst würde ich schon lange nicht mehr in Stadion gehen. Und ich frage mich was es den buffettmenschen angeht ob eine Zaunfahne hängt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Diskussion hatten wir doch schon mal, darum glaube ich können wir sie auch mit einem Schlußsatz beenden.

Es hat sich in dieser Situation am Samstag klar herausgestellt wer im Verein das Sagen hat! Danke Präsi Köck. Danke Kern Rene! Klarer Fall von "overruled"

Und ich stimme "equo" zu, es gibt einen Konsens zwischen ihm, der Fanpolizei und eben den Fans.

Danke

bearbeitet von sturmtank1969

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Burschen, ich bin keiner, der eine Diskussion abwürgen möchte, aber in dem Fall läuft es hier gerade so, dass über ein Problem gestritten wird, das gar nicht mehr existiert. Der Vorstand hat unsere Bedenken zur Kenntnis genommen und sofort reagiert, sodass nicht der geringste Grund besteht, sich jetzt groß zu beschweren.

Eine "Es war eh nix, aber es wäre ein Skandal gewesen, wenn etwas gewesen wäre"-Diskussion führt zu nichts und reißt nur Gräben auf, die am Samstag zugeschüttet worden sind. Daher schließe ich zum Wohle des größen Ganzen nun diesen Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.