Jump to content
pironi

Clay Regazzoni tödlich verünglückt

Recommended Posts

Bei Autounfall ums Leben gekommen

Der ehemalige Formel-1-Fahrer Clay Regazzoni ist bei einem Autounfall auf einer italienischen Autobahn ums Leben gekommen. Laut italienischen Medienberichten starb Regazzoni bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw.

Fünf Grand-Prix-Siege

Der Mann mit dem mächtigen Schnauzer prägte in den 70er Jahren die Formel 1. 1974 musste er sich als Vizeweltmeister lediglich seinem Teamkollegen Niki Lauda im Kampf um die Krone in der Königsklasse des Motorsports geschlagen geben.

Fünf Siege, 132 Starts, so die Rennbilanz des Draufgängers und einst als Lebemann verschrienen Piloten.

Seit 1980 querschnittgelähmt

1980 verunglückte er beim Großen Preis der USA in Long Beach schwer, als er mit 280 Stundenkilometern in eine Mauer krachte und fortan querschnittgelähmt war.

Seine Querschnittlähmung hielt Regazzoni jedoch nicht davon ab, weiter Rennen zu bestreiten.

Regazzoni nahm 1986 an der damaligen Rallye Paris-Dakar teil. Er arbeitete zeitweilig als Sportdirektor bei Alfa Romeo. Mitte der 90er Jahre beteiligte er sich mit auf Handgas umgerüsteten Autos an Lang- und Rundstreckenrennen.

Formel-1-Debüt 1970

Der Vater zweier erwachsener Töchter startete erst mit 30 Jahren richtig durch. 1970 feierte Regazzoni in den Niederlanden sein Formel-1-Debüt. Bei seinem ersten Ferrari-Engagement bekam er 1970 den zweiten Fahrerplatz neben dem legendären Belgier Jacky Ickx.

In seinem fünften Grand Prix gelang ihm in Monza der erste Sieg. Seine erste Saison beendete er als WM-Dritter. Im selben Jahr sicherte er sich in der Formel-2-Europameisterschaft den Titel. Nach einem kurzen Intermezzo 1973 bei BRM kehrte er wieder zur Scuderia zurück und fuhr drei Siege in den Jahren 1974, 1975 und 1976 ein.

Ferrari, BRM, Ensign Ford (1977 und 1980), Shadow Ford (1978) und Williams Ford (1979) waren seine Stationen. In Silverstone holte der "Unzerstörbare" den ersten Sieg für das Williams-Team von Frank Williams, der heute noch einen Formel-1-Rennstall besitzt.

Quelle: sport.orf.at

:( R.I.P. Clay!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...