Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Mike1

Arminia Bielefeld

28 posts in this topic

Recommended Posts

Hier der Thread zur absolut geilsten Bundesligamannschaft Deutschlands. Jedes Jahr von allen Experten als Abstiegskandidat Nr. 1 bezeichnet, gab es die letzten beiden Jahre jeweils das Halbfinale im DFB Cup und sichere Mittelfeldplätze, heuer wird's im Cup zwar nichts, dafür aber bislang eine tolle Saison, u.a. mit einem Sieg gegen die Bauern aus München.

:clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap:

ALLEZ DSC!

www.arminia-bielefeld.de

post-11931-1163177297_thumb.jpg

Edited by Mike1

Share this post


Link to post
Share on other sites

anbei mal die bisherigen ergebnisse der blauen götter:

1 Sa, 12.08.2006 15:30 Hamburger SV DSC Arminia Bielefeld 1:1 [0:1] :)

2 So, 20.08.2006 17:00 DSC Arminia Bielefeld VfB Stuttgart 2:3 [0:1] :confused:

3 Sa, 26.08.2006 15:30 Bor. Mönchengladbach DSC Arminia Bielefeld 1:0 [0:0] :confused:

4 Sa, 16.09.2006 15:30 DSC Arminia Bielefeld FC Bayern München :kotz: 2:1 [1:1] :clap:

5 So, 24.09.2006 17:00 VfL Bochum DSC Arminia Bielefeld 2:1 [0:1] :confused:

6 Sa, 30.09.2006 15:30 DSC Arminia Bielefeld Energie Cottbus 3:1 [0:1] :clap:

7 So, 15.10.2006 17:00 1. FC Nürnberg DSC Arminia Bielefeld 1:1 [1:1] :)

8 Sa, 21.10.2006 15:30 DSC Arminia Bielefeld 1. FSV Mainz 05 1:0 [0:0] :clap:

9 So, 29.10.2006 17:00 DSC Arminia Bielefeld Alemannia Aachen 5:1 [2:0] :clap:

10 Sa, 04.11.2006 15:30 Borussia Dortmund DSC Arminia Bielefeld 1:1 [0:0] :)

11 Mi, 08.11.2006 20:00 DSC Arminia Bielefeld Hertha BSC Berlin 2:2 [1:1] :eviltongue:

Edited by Mike1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist echt verblüffend mit dem Wichniarek, bei Hertha hat der überhaupt nix grissen und jetzt schiesst er Tore am Fliessband :super:

Weissenberger sollte am besten auch wieder zu den Arminenen zurückgehen :)

1297730[/snapback]

Die Arminia entführte in Frankfurt mit einem 3:0 alle drei Zähler und steht auf Platz fünf (erstmalig in der Vereinsgeschichte nach einem Drittel der Meisterschaft!). Der wiedererstarkte Artur Wichniarek sorgte für den Führungstreffer nach toller Vorarbeit von Kamper, Zuma legte Mitte des zweiten Abschnitts nach Ndjeng Vorlage zum 2:0 nach. Ndjeng selber schoss das 3:0.

ALLEZ DSC!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

am sonntag gehts gegen wolfsburg.

dabei haben die arminen die chance, die tolle serie (7 spiele ohne niederlage) zu verlängern. ich hoff mal dass es gelingt, an die zuletzt gezeigten leistungen anzuschließen, dann steht einem weiteren dreier nichts im weg.

mein tipp: 2:0 :clap:

ALLEZ DSC!

Quelle des folgenden Beitrages: www.arminia-bielefeld.de

13. Spieltag: Global Player

Erfolg macht bekanntlich sexy. Wir werden uns also daran gewöhnen müssen, dass sich zur Pressekonferenz des DSC nicht mehr nur die Lokalpresse ein Stelldichein gibt.

Und wenn überregionale Medienvertreter beim Überraschungsteam der Saison vorbeischauen, werden auch schon mal ungewöhnliche Fragen gestellt: „Wie würden Sie einem kasachischen Bauern erklären, was Arminia Bielefeld ausmacht?“, möchte der Herr aus Berlin wissen, dessen Sender international empfangen wird. Kein Wunder, dass Thomas von Heesen und Reinhard Saftig nicht sogleich eine Antwort parat haben und die Frage erst einmal sacken lassen müssen, schließlich hielt sich das Interesse kasachischer Bauern am DSC in den letzten 100 Jahren ziemlich in Grenzen.

Der Arminia-Fanclub Alma-Ata wird sich freuen zu hören, dass sämtliche unter der Woche vergrippten Spieler gegen Wolfsburg zur Verfügung stehen werden, ebenso wie der zuletzt angeschlagene Jörg Böhme. Der wird am Sonntag in die Startelf zurückkehren, für wen ist derzeit aber noch offen. Von Heesen erwägt, Jonas Kamper nach seinem Länderspieleinsatz eine Pause zu gönnen und David Kobylik, „der in der Woche hervorragend trainiert hat“, erneut anspielen zu lassen.

Der Coach mahnt vor der Partie gegen die Wölfe zur Vorsicht. „Wir dürfen nicht zu gierig sein. Wolfsburg steht sehr kompakt und organisiert. Das ist eine harte Nuss, die es erst einmal zu knacken gilt.“ Zwar habe der VfL den schwächsten Sturm der Liga, entscheidend sei aber vielmehr, dass er gleichzeitig auch die bislang beste Defensive stellt. „Mit 1:0 gewinnt man auch, das haben wir ja in der letzten Saison gezeigt“, sieht von Heesen durchaus eine Parallele zur eigenen Mannschaft.

Überhaupt könne man bei aller Begeisterung über den Höhenflug der letzten Wochen nicht erwarten, jeden Gegner an die Wand zu spielen. „Aber wenn wir ans Limit gehen, können wir jeden schlagen“, ist von Heesen zuversichtlich, die Fans der Blauen im fernen Kasachstan und dem Rest der Welt am Sonntag erneut mit einem Dreier zu erfreuen. Was übrigens auch eine gute Antwort auf die Frage des Herrn aus Berlin gewesen wäre.

Edited by Mike1

Share this post


Link to post
Share on other sites

leider kam Arminie Bielefeld zum Abschluss des 13. Spieltages über ein 0:0 gegen Wolfsburg nicht hinaus. Obwohl man klar überlegen war, gelang es nicht, beste Chancen wie Schüsse von Zuma oder Wichniarek, zu verwerten. Die beste Chance, ein Schuss von Kucera, wurde auf der Linie geklärt.

Trotzdem bleibt Arminia 6. und somit auf einem UICupplatz. Nächste Woche geht es nach Bremen, mit entsprechender Konzentration und Disziplin ist jedoch auch dort ein Punkt drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht viel zu holen gab es für die Arminia auswärts bei Werder Bremen. Ein Klose in Überform sorgte für den Unterschied in einem Spiel, in dem die Arminia gut mitspielte und sich insbesondere in der ersten Hälfte zahlreiche Chancen erarbeitete. Bremen hat verdient gewonnen, auch wenn das 3:0 etwas zu hoch ausgefallen ist.

Nun heisst es im Heimspiel gegen Leverkusen wieder punkten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

15. Spieltag: Nichts müssen, alles können

Das Jahr, und damit auch die Vorrunde der 44. Bundesligasaison, neigt sich dem Ende zu. Arminia Bielefeld geht der Winterpause so gelassen wie selten zuvor entgegen.

Thomas von Heesen jedenfalls macht derzeit einen ziemlich aufgeräumten Eindruck. Eine Vorgabe an seine Mannschaft, wie viele Punkte aus den letzten drei Partien noch zu holen seien, gibt es nicht. „Ein Müssen gibt es bei uns nicht. Es geht nur ums Wollen.“ Auch die Befürchtungen, seine Spieler könnten nach Kraft raubender Hinrunde nicht mehr so, wie sie gerne wollen, räumt der Coach aus. „Wir gehen nicht auf dem Zahnfleisch, die Mannschaft kann marschieren.“

Gleichzeitig stellt von Heesen aber auch klar, dass die Personalsituation nicht ganz so entspannt ist, wie es scheinen mag. Zwar kehren Sibusiso Zuma und Ioannis Masmanidis am Samstag in den Kader zurück, für Marcio Borges und Abdelaziz Ahanfouf – zu schweigen von Fatmir Vata – käme ein Einsatz aber zu früh.

Trotzdem ist von Heesen zuversichtlich, dass seine Mannschaft gegen Leverkusen wieder in die Erfolgsspur zurückkehren kann. Das Potential der Werkself ist unbestritten, doch den Beweis, zuhause jeden Gegner schlagen zu können, hat der DSC in dieser Saison nachhaltig erbracht. Und überhaupt: „Die stehen ja nicht vor uns.“

Auch dem Umstand, dass Arminia mittlerweile ligaweit ernst genommen wird und niemand sich mehr einbildet, die Blauen im Schongang besiegen zu können, gewinnt von Heesen ausschließlich Positives ab. „Ich finde das schön.“ Vollkommen zu Recht, denn der Respekt der Konkurrenz ist schließlich der beste Beweis dafür, dass er und sein Team derzeit alles richtig machen.

Fußball-Bundesliga | 15. Spieltag

Samstag, 02.12. 2006 | 15:30 Uhr | SchücoArena DSC

Arminia Bielefeld – Bayer Leverkusen

Schiedsrichter

Die Partie wird von Knut Kircher aus Rottenburg geleitet. Seine Assistenten heißen Wolfgang Walz (Pfedelbach) und Thorsten Schiffner (Konstanz), vierter Schiedsrichter ist Thomas Frank aus Hannover.

Heimbilanz

Von den bisher elf Bundesligaduellen in Bielefeld konnte Arminia vier für sich entscheiden, viermal setzten sich die Gäste aus Leverkusen durch. In drei Spielen trennte man sich mit einem Remis.

Letztes Heimspiel

Im März gewann der DSC mit 1:0. Der Schütze des goldenen Tores war wie schon in der Vorsaison Radomir Dalovic.

Kommen & Gehen

Der gebürtige Leverkusener Ioannis Masmanidis durchlief sämtliche Jugendmannschaften von Bayer 04, bevor er 2004 nach 15 Jahren für die Werkself zum Karlsruher SC wechselte.

Und sonst?

In der laufenden Saison ist es Bayer Leverkusen noch nicht gelungen, zwei Spiele in Folge zu gewinnen. Am letzten Wochenende besiegten sie bekanntlich Energie Cottbus mit 3:1…

Quelle: www.arminia-bielefeld.de

ich tippe auf ein 2:0. leider spielt rado dalovic nicht mehr beim DSC, müssen halt die anderen die tore machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bielefeld - Leverkusen 0:0

Leider konnte die Arminia auch diesmal nicht gewinnen - gegen Leverkusen gelang nur ein 0:0. Dieses Ergebnis entspricht leider auch dem Spielverlauf.

Im letzten Spiel auf Schalke wird man sich steigern müssen, um was zählbares mitnehmen zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute geht es für die Arminia gegen Lieblingsgegner Hannover. Seit 1972 verlor man gegen den Lokalrivalen nicht mehr, und das soll sich auch heute nicht ändern. Hannover hat zuletzt einige Male überraschen können: durch zahlreiche 1:0 Erfolge, überwiegend auswärts, konnte man sich aus den Abstiegsrängen bis ins Mittelfeld vorschieben.

Auswärts muss die Arminia wohl mit einem Punkt zufrieden sein, wenngleich ich durchaus auch einen Sieg für möglich halte...Hannover hatte zuletzt oft Glück und ist eher auswärtsstark.

Ergebnisstips: 1:1 oder 0:1

Share this post


Link to post
Share on other sites

1:1 gegen Hannover und das auswärts, erneut eine gute Leistung der Arminia. Gegen einen erneut enttäuschenden Gegner gelang es jedoch leider nicht, 3 Punkte zu holen. Summa summarum ein gerechtes Unentschieden in einem mäßigen Spiel. Gegen Schalke wird man sich aber steigern müssen, um die erhoffte 3 Punkte zu holen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein typisches Spiel gegen Schalke. Gut gespielt, 80 Minuten klar überlegen, und erneut verloren :heul:

Wenn die weiterhin so ein Glück haben dann könnten sie noch Meister werden.

Trotzdem, 22 Punkte aus der hinrunde sind ein guter Polster.

Ich hoffe die Arminia kann im Frühjahr weiter an die tollen Leistungen anknüpfen. Zunächst geht es gegen Abstiegskandidaten HSV mal drum die Distanz zu wahren...

Einige Stimmen zum Schalkespiel:

Thomas von Heesen

Wenn Schalke immer so viel Glück hat wie heute, dann werden sie Deutscher Meister. Wir sind für unser engagiertes Spiel nicht belohnt worden. Wenn man 80 Minuten das Spiel kontrolliert, kann man schon von einer unglücklichen Niederlage sprechen. Den Punkt, den wir heute liegen gelassen haben, müssen wir uns gegen Hamburg wiederholen, zumal wir dann mit Ahanfouf, Eigler und einem topfitten Fatmir Vata mehr spielerische Klasse in die Waagschale werfen können.

Mirko Slomka

Das Spiel war, wie die Statistik es auch ausweist, sehr ausgeglichen. Ich habe ein zähes Ringen um Überzahlsituationen auf einem schlecht bespielbaren Platz gesehen, das von außen sicherlich nicht schön anzuschauen war. Wir haben nie aufgehört, an ein Tor zu glauben. Außerdem hat man heute wieder gesehen, dass das Team verstanden hat, was unsere Fans fordern: Mit Herz und Leidenschaft spielen. Mit 36 Punkten feiern wir beruhigt Weihnachten.

Bernd Korzynietz

Die Niederlage war unverdient, selbst ein Unentschieden wäre für Schalke glücklich gewesen. Aber so geht es eben gegen Top-Mannschaften, wenn man einmal unachtsam ist. Unsere gute Hinserie lassen wir uns aber nicht schlecht reden.

Roland Kentsch

Typisch für ein Spiel Bielefeld gegen Schalke. Meistens spielen wir gut, verlieren aber am Ende. Ein Unentschieden wäre sicherlich gerecht gewesen. Der Schiedsrichter hatte heute nicht seinen besten Tag.

Josef Schnusenberg (stellvertrender Vorsitzender Schalke 04)

Ich freue mich über einen glücklichen Sieg in einem an sich typischen 0:0-Spiel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

einfach nur bitter und schade...mehr gibts zu diesem rückrundenstart kaum zusagen.

statt chancen auf den uefa cup gehts halt nun wieder mal gegen den abstieg...aber das sind wir arminen eh schon gewohnt.... :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...