Unterliga Ost


Recommended Posts

Living the Dream!

Runde 1 :

Kraig : Reichenau 0:0

Zell/SAK : Brückl 2:2

Wietersdorf : Köttmannsdorf 1:3

Ludmannsdorf : Glanegg 1:1

Ebental : Sittersdorf 1:0

Eberndorf : Ruden 3:1

St. Michael/Bl. : Eisenkappel 1:1

Die glorreichen Helden aus Köttmannsdorf im ersten Saisonspiel als Abstiegskandidat Nummer 1 mit einem heroischen 3 - 1 Auswärtssieg beim Absteiger aus der Kärntner Liga.

Man spielte so :

Klemen

Martin - Sleik - Habernig - Pibbal

Bürgler - Tamegger - Pöck - Glabonjat

Primig

Znidar

Eingewechselt wurden Pesjak und Ogris, die Tore machten Primig,Tamegger und Bürgler. Altersschnitt war relativ gering, ca. bei 22-23 oder so. Am Wochenende wartet der Aufsteiger Kraig.

Runde 2 :

Ruden : Eisenkappel -:-

KAC : Ebental -:-

Eberndorf : Zell/SAK -:-

Köttmannsdorf : Kraig -:-

Sittersdorf : Wietersdorf -:-

Reichenau : St. Michael/Bl. -:-

Brückl : Ludmannsdorf -:-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Living the Dream!

Ergebnisse von gestern :

KAC - Ebental 2 - 1 (Ebental erschreckend schwach, KAC mit guten 20 Minuten, der Rest war ein Rumgemurkse das man sich kaum anschauen hat können)

Brückl - Ludmannsdorf 4 - 4 ( :lol: )

Ruden - Eisenkappel 2 - 2

Heut um 18 Uhr wirds dann mal wichtig, 1. Heimspiel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Living the Dream!

Köttmannsdorf - Kraig 2 - 2 ( 1 - 1 )

Bürgler 25,86 ; Someone 40, Another One 66

Klemen

Martin (78. Pletschko) - Sleik - Habernig - Pöck

Pibbal - Tammegger - Primig - Glabonjat (55. Ogris)

Bürgler - Znidar (64.Moser)

Erste Halbzeit recht gut gespielt, schönes 1 - 0 gemacht, danach ist der Gegner stärker aufgekommen, die 4er Kette einmal im Schwachpunkt erwischt und den Ausgleich kassiert. 2 Halbzeit dann ziemlich beschissen gespielt, nach einer Reihe von Eigenfehlern verdient den Rückstand hinnehmen müssen, danach eigentlich auch nicht wirklich besser gespielt, kaum Druck gemacht, praktisch mit dem einzigen Ball der in den 16er kam den Ausgleich gemacht, danach noch ne Riesenchance auf den Sieg gehabt, aber Ergebnis geht in Ordnung. Recht gut besucht das ganze, inklusive NHL Spieler Thomas Pöck (Bruder schauen udn so )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Living the Dream!

Ergebnisse 2. Runde

Ruden : Eisenkappel 2:2

Brückl : Ludmannsdorf 4:4

Reichenau : St. Michael/Bl. 3:4

Sittersdorf : Wietersdorf 2:1

Köttmannsdorf : Kraig 2:2

Eberndorf : Zell/SAK 0:3

KAC : Ebental 2:1

Tabelle :

1. Zell/SAK 2 1 1 0 5:2 4

2. Köttmannsdorf 2 1 1 0 5:3 4

3. St. Michael/Bl. 2 1 1 0 5:4 4

4. KAC 1 1 0 0 2:1 3

5. Sittersdorf 2 1 0 1 2:2 3

6. Ebental 2 1 0 1 2:2 3

7. Eberndorf 2 1 0 1 3:4 3

8. Brückl 2 0 2 0 6:6 2

9. Ludmannsdorf 2 0 2 0 5:5 2 ( :lol: )

10. Eisenkappel 2 0 2 0 3:3 2

11. Kraig 2 0 2 0 2:2 2

12. Glanegg 1 0 1 0 1:1 1

13. Reichenau 2 0 1 1 3:4 1

14. Ruden 2 0 1 1 3:5 1

15. Wietersdorf 2 0 0 2 2:5 0

Unterliga Ost - Torjäger

Bürgler (Köttmannsdorf) 3

Wernigg (Brückl) 3

Malej(Zell/SAK) 2

Modritsch (Ludmannsdorf) 2

Prikerznik(Eberndorf) 2

Starz(St. Michael/Bl.) 2

Zupanc (Sittersdorf) 2

Edited by seanton

Share this post


Link to post
Share on other sites

Living the Dream!

Ebental : Glanegg 0:2

Wietersdorf : KAC 0:3

Ludmannsdorf : Eberndorf 3 - 1

St. Michael/Bl. : Köttmannsdorf 0 - 0

Kraig : Sittersdorf abgesagt

Zell/SAK : Ruden 2 - 1

Eisenkappel : Reichenau abgesagt

1. Zell/SAK 3 2 1 0 7:3 7

2. KAC 2 2 0 0 5:1 6

3. Ludmannsdorf 3 1 2 0 8:6 5

4. Köttmannsdorf 3 1 2 0 5:3 5

5. St. Michael/Bl. 3 1 2 0 5:4 5

6. Glanegg 2 1 1 0 3:1 4

7. Sittersdorf 2 1 0 1 2:2 3

8. Ebental 3 1 0 2 2:4 3

9. Eberndorf 3 1 0 2 4:7 3

10. Brückl 2 0 2 0 6:6 2

11. Eisenkappel 2 0 2 0 3:3 2

12. Kraig 2 0 2 0 2:2 2

13. Reichenau 2 0 1 1 3:4 1

14. Ruden 3 0 1 2 4:7 1

15. Wietersdorf 3 0 0 3 2:8 0

St.Michael - Köttmannsdorf 0 - 0

Ein gerechtes Unentschieden, wobei wir in der letzten Minute nen Stangenschuss hatten und die Partie auch durchaus gewinnen hätten können. Ohne übertreiben zu wollen,wir spielen vermutlich den schönsten Fussball in der Liga, allein was Tammegger und Primig im Zentralen Mittelfeld zeigen ist der absolute Wahnsinn. Wenn Tammegger nen Kopf größer wär und ein paar Kilo mehr hätte würde ich ihm eine Zukunft im Profibereich vorraussagen, so wird man ihn früher oder später richtig "abklopfen". Pibbal musste per Krankenwagen abtransportiert werden, hat sich bei nem unglücklichen Zusammenstoß den Ellbogen ausgerenkt, sah fürchterlich aus.

Klemen

Martin - Sleik - Habernig - Pöck

Pibbal (20. Pesjak ) - Primig - Tammegger - Ogris (80. Glabonjat)

Bürgler - Znidar (60. Moser)

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Living the Dream!
Soeben einen Transportwagen der "Kaiser Industries" aus Köttmannsdorf bei unserem Eurospar stehen gesehen, und sofort an diesen Thread denken müssen :D

1186876[/snapback]

Die Tochter des Chefs ist übrigens meine Nachbarin :v:

Im übrigen :

Köttmannsdorf - Bad Eisenkappel 3 - 1 ( 1 - 1 )

Klemen

Martin - Sleik - Habernig - Pöck

Pletschko (82. Glabonjat) - Primig - Tamegger (66. Pesjak) - Ogris

Bürgler (77. Dosti) - Znidar

Pöck (39. Elfer, 56. Freistoss) und Bürgler (76.) mit den Toren, eigentlich komplett schwach gespielt, verdient 0 - 1 hinten gelegen, dann in der 39. die Erste Torchance, Gegnerischer Verteidiger rettet mit Hand auf der Linie => Rote Karte und Elfer. Danach in Minute 45. 3 mal allein aufs Tor gerannt, 3 mal gescheitert, 3 mal der selbe . Halbzeit 2 dann eigentlich auch komplett scheisse begonnen, irgendwann nen Konter über die linke Seite gehabt, in der Mitte ein Laufduell zwischen Bürgler und nem Eisenkappler, der Eisenkappler geht zu Boden, steht wieder auf , läuft Bürger nach und tritt ihn einfach mal nieder :D Rote Karte nummero due, Freistoss => 2 - 1. Danach war das Spiel im großen und Ganzen gelaufen, mittlerweile bereits Tabellen 2. :love:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Living the Dream!

Unterliga Ost

1. KAC 3 3 0 0 9:4 9

2. Zell/SAK 4 2 2 0 8:4 8

3. Köttmannsdorf 4 2 2 0 8:4 8

4. Glanegg 3 2 1 0 4:1 7

5. Ludmannsdorf 4 1 3 0 9:7 6

6. St. Michael/Bl. 4 1 3 0 5:4 6

7. Ebental 4 2 0 2 5:5 6

8. Reichenau 4 1 2 1 6:5 5

9. Kraig 4 1 2 1 7:7 5

10. Sittersdorf 4 1 1 2 3:4 4

11. Eisenkappel 4 0 3 1 5:7 3

12. Eberndorf 3 1 0 2 4:7 3

13. Brückl 3 0 2 1 7:9 2

14. Ruden 4 0 1 3 4:9 1

15. Wietersdorf 4 0 0 4 2:9 0

Torschützenliste :

Wagner (Kraig) 5

Bürgler (Köttmannsdorf) 4

Vari (KAC) 3

Wernigg (Brückl) 3

Zibert(KAC) 3

Zupanc (Sittersdorf) 3

5. Rd. 27.08.2006 St. Michael/Bl. : KAC -:-

5. Rd. 27.08.2006 Ludmannsdorf : Ruden -:-

5. Rd. 27.08.2006 Wietersdorf : Brückl -:-

5. Rd. 27.08.2006 Eisenkappel : Sittersdorf -:-

5. Rd. 27.08.2006 Kraig : Glanegg -:-

5. Rd. 27.08.2006 Ebental : Eberndorf -:-

5. Rd. 27.08.2006 Reichenau : Köttmannsdorf -:-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Living the Dream!

Ebental : Eberndorf 0:0

Eisenkappel : Sittersdorf 1:3

Wietersdorf : Brückl 2:1

Kraig : Glanegg 0:3

Reichenau - Köttmannsdorf 1 - 3 :v:

und weils so schen is :

1. Köttmannsdorf 5 3 2 0 11:5 11

2. Glanegg 4 3 1 0 7:1 10

3. KAC 3 3 0 0 9:4 9

4. Zell/SAK 4 2 2 0 8:4 8

5. Sittersdorf 5 2 1 2 6:5 7

6. Ebental 5 2 1 2 5:5 7

7. Ludmannsdorf 4 1 3 0 9:7 6

8. St. Michael/Bl. 4 1 3 0 5:4 6

9. Reichenau 5 1 2 2 7:8 5

10. Kraig 5 1 2 2 7:10 5

11. Eberndorf 4 1 1 2 4:7 4

12. Eisenkappel 5 0 3 2 6:10 3

13. Wietersdorf 5 1 0 4 4:10 3

14. Brückl 4 0 2 2 8:11 2

15. Ruden 4 0 1 3 4:9 1

Zum Spiel :

Aufstellung :

Klemen

Martin - Sleik - Habernig - Pöck

Pesjak - Glabonjat (60.Grothenegg) - Primig - Ogris (45.Tamegger)

Bürgler - Znidar (80. Dosti)

2 Tore von Bürgler, eines von Pesjak. In Minute 3 nach einem irren Elfmeterpfiff in Rückstand geraten, danach sehr gut gespielt, nach einer traumhaften Kombination das 1 - 1 erzielt, danach Rote Karte fuer einen Gegner und der Faden war gerissen, teilweise um ein Tor gebettelt, nach der Pause dann wieder etwas besser und ein relativ glueckliches 2 - 1 erzielt. Danach selbst eine irrsinig daemliche Gelb/Rote von Bürgler verkraften muessen, gegen Ende hin noch ziemlich unter Druck gewesen, aber in Minute 89. dann das erloesende 3 -1.

:love:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.