Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Starostyak

[Spielerinfo] Wesley Brown

Recommended Posts

Wie immer diese Info bitte nirgendwo hin kopieren, sondern hierher verlinken oder Freunden und Co. davon erzählen, THX! :)

wes_brown.jpg

Name: Wesley Michael Brown

Geburtsdatum: 26. März 1979

Alter: 25

Geburtsort: Manchester

Nationalität: _England_

Rückennummer: 6

Größe: 185 cm

Position(en): (Innen-)Verteidiger

Profi seit: 4. November 1996

Länderspiele: 8 Länderspiel-Einsätze (kein Torerfolg)

Vertrag bis: 30. Juni 2005

Derzeitiger Verein: Manchester United F.C.

Bisherige Vereine: -

ERFOLGE

[*] 4x englischer Meister (1999, 2000, 2001, 2003)

[*] 1x F.A. Cup Sieger (1999)

[*] 1x Champions-League Sieger (1999)

[*] 1x Weltpokal-Sieger (1999)

[*] F.A. Youth Cup Winner 1996

Karriere @ MANCHESTER UNITED

108 Premier-League Spiele

25 Europacup-Spiele

14 Cup-Spiele (F.A. und League Cup)

Wesley Brown, (derzeit) oft umstrittener Verteidiger von Manchester United, besuchte wie viele andere Talente des englischen Fussballs (u.a. Alan Smith) nach Durchlauf sämtlicher Jugend-Mannschaft von Manchester United die "National School of Excellence", wo er bis zu seinem 16. Lebensjahr das Fussball spielen lernte. Als nun mehr 16-Jähriger unterzeichnete er seinen ersten Vertrag als "trainee", und wurde kurz darauf im November 1996 bereits Profi. Er galt zur Zeit der Vertragsunterzeichnung als jener Spieler (Verteidiger), in dem das meiste Potential für einen möglichen Weltklasse-Verteidiger schlummern sollte.

Zu seinem ersten Pflichtspiel-Einsatz in der Premier League kam er aber erst am 4. Mai 1998 gegen Leeds, zuvor war er noch in der Reserve, sowie ebenfalls in der U-18 Auswahl Englands "tätig". Eine Woche nach seiner Einwechslung gegen Leeds stand er beim 2:0 Erfolg gegen Barnsley bereits das erste Mal in der Startelf.

In seiner ersten Saison 1998/99, in dem Manchester das Triple gewinnen konnte, spielte Wes zu Beginn eigentlich Stamm, verlor seinen Platz dann aber im Laufe der Saison über wieder ob seiner oft schwankenden Leistungen. Talent wurde ihm ohne Zweifel bescheinigt (Sir Alex Ferguson sprach sogar vom besten United-Verteidiger überhaupt), doch sollte der Innenverteidiger langsam in die Mannschaft eingebaut werden. 14 Mal spielte er, und kam im Mai 1999 noch zu seinem Länderspiel-Debüt unter Kevin Keegan: Gegen Ungarn in Budapest wurde er im freundschaftlichen Ländermatch eingewechselt.

Voller Hoffnung, sollte die neue Saison den Beginn der ewigen Leidenszeit des Wesley Brown markieren: Im Vorfeld bzw. in der Vorbereitung 1999 verletzte er sich so schwer am Knie, dass er für die gesamte Saison ausfiel, und folglich kein Spiel bestreiten konnte. Mit 20 Jahren war das der erste große Rückschlag (weitere sollten folgen), doch der junge Verteidiger wollte und konnte sich zurückkämpfen. Er spielte neben Jaap Stam in der Innenverteidigung seine bisher wohl beste Saison (2000/01 insgesamt 28 Mal), holte sich mit Manchester seine dritte Meisterschaft und konnte sich endgültig in der Nationalmannschaft etablieren. Als Anerkennung seiner Leistung wurde ihm ein neuer Vier-Jahres Kontrakt vorgelegt, der Wes bis 2005 an die Red Devils binden sollte.

2001/02 sollte vorerst für Wes nicht so gut laufen - Allgemeine (Abstimmungs-)Probleme in der Hintermannschaft der Red Devils, die sich auch auf Wes' Leistungen negativ auswirkten, wurden von einer weiteren Verletzung "gekrönt": Er verletzte sich im Dezember wiederum so schwer, dass er ein weiteres Mal für fünf Monate ausfallen sollte. Im April zurück in der Mannschaft, war es ihm möglich, mit starken Leistungen Team-Manager Eriksson von seinen Qualitäten zu überzeugen und ihn mit nach Japan/Südkorea zu nehmen - der Ausgang ist bekannt, leider durfte der Verteidiger von Manchester United seine Fähigkeiten im Land der aufgehenden Sonne nicht unter Beweis stellen.

Die neue Saison sollte beginnen, wie man es schon beinahe "gewohnt" war: Wes erlitt wiederum eine Verletzung (im ersten Saisonspiel), und war vorerst bis Oktober nicht im Training. Nach seiner Rückkehr spielte er allerdings einige starke Partien, harmonierte gut mit Rio Ferdinand in der Innenverteidigung und sorgte mit dafür, dass ManU Monate lang ungeschlagen blieb. Die Meisterschaft konnte abermals - nicht zuletzt dank der starken Defence - nach Manchester geholt werden. Doch - wie konnte es anders sein - Wes verletzte sich im letzten Saisonspiel am Knie und fiel abermals mehrere Monate aus. Sein Verletzungspech schien zu diesem Zeitpunkt (letzten Sommer) einfach nur mehr unfassbar zu sein.

Zu Beginn des heurigen Jahres nach siebenmonatiger Verletzungspause wieder genesen, spielte er zumeist in der Mitte neben Michael Silvestre, vor allem deshalb, weil Rio Ferdinand zu einer Sperre über acht Monate verdonnert wurde. Nicht selten war Wes heuer seit seiner Rückkehr Mittelpunkt der Gespräche der United-Anhänger: Viele individuelle Fehler, die (auch wenn schon gewohnt), oft zu unnötigen Gegentoren führen, pflasterten seinen Weg nicht nur in dieser Saison. In den letzten Partien spielte Wes aber etwas souveräner, bleibt nur zu hoffen, dass er sich in naher Zukunft nicht wieder verletzt.

Aufgrund seiner enormen Verletzungsanfälligkeit und seinen - wenn man bedenkt, wie lange er schon bei United ist - doch wenigen Einsätzen, halte ich es für wahrscheinlich, dass Wesley nie ganz den Durchbruch schaffen wird. Dennoch wünsche ich ihm auch bei der EURO2004 in Portugal alles Gute - sofern es zu einer Teilnahme Wes' kommt, denn erstens hat United-Trainer Sir Alex Ferguson gefordert, dass Eriksson in Portugal besser auf den Verteidiger verzichten soll - aus welchen Gründen ist wohl mit einem Blick auf den Karriereverlauf des nun mehr 25-Jährigen ersichtlich - und zweitens hat Wes seinen Platz aufgrund seiner vielen Verletzungen zur Zeit auf keinen Fall sicher bzw. war im letzten Spiel gegen Schweden gar nicht Mitglied des englischen Teams.

Ich glaube dennoch, dass Wes zur EM mitfahren wird (ob er spielen wird oder nicht ist eine andere Sache), und hoffe, dass er für die "three lions" seine Bestform findet (und uns in der ManU-Verteidigung in Zukunft von katastrophalen Schnitzern verschont) ;)

Hoffe, informiert zu haben :)

Edited by Green Magic

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...