[Bilder] SV Weng - ATSV Ranshofen 4:1 (2:0)


Recommended Posts

"Inside everyone there´s a litte nut!"

Nach dem Schlusspfiff in Munderfing ging es rund 30 Minuten in Richtung Norden, um nach Weng im Innkreis zu gelangen. Auf dem Weg durch das Innviertel wurde einem wieder einmal deutlich, dass man hier noch öfters unterwegs sein wird müssen, um alle in der Region beheimateten Vereine abklappern zu können. Die Zahl der noch fehlenden Vereine übersteigt hier dich deutlich die Zahl der besuchten. Um diesem Faktum etwas entgegenwirken zu können, betreten wir kurz vor 15.30 Uhr das Anton Putscher Stadion, die Heimstätte des SV Weng, der seinerseits Tabellenführer in der 1.Klasse Südwest des OFV ist.

Zu Gast ist hier heute mit dem ATSV Ranshofen ein klangvoller Name. Doch seitdem die Spielgemeinschaft mit dem SV Braunau aufgelöst wurde, ging binnen Windeseile von der Landesliga West in 1.Klasse Südwest, in der man derzeit als Vorletzter auch auf einem Abstiegsplatz liegt. Da ich Weng im Herbst schon beim klaren Auswärtserfolg in Waldzell gesehen habe, gibt es daher auch keine Zweifel, wer heute vor 200 Zuschauern im kleinen aber feinen Stadion als Favorit in diese Begegnung geht.

Doch bevor es auf dem Rasen zur Sache gehen sollte, gehört die Bühne den Heimfans, die mit Rauch in den Vereinsfarben blau und gelb ein optisches Ausrufezeichen setzen. Auch akustisch machen sie auf sich aufmerksam, haben sie doch eine Hupe, die "Vamos a la Playa" von sich geben kann. In deutschen Stadien wurde dieses Melodie auch gerne angestimmt, um Bruno Labbadia zu huldigen bzw. zu diffamieren.

Nach diesem Exkurs über nicht allzu weit von hier entfernte Grenze zur Bundesrepublik widmen wir uns wieder dem Geschehen auf dem Rasen. Dort hält Ranshofen anfangs zwar gut mit, aber mit Fortdauer des Spiels wird Weng immer besser und geht nach einem Eckball durch einen Treffer von Tusori in der 23.Minute in Führung. Diese erhöht Sabic in der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte und somit scheint hier alles nach der Papierform abzulaufen.

Doch im wieder einsetzenden Regen ist Achleitner in der 68.Minute auf einmal für Ranshofen zur Stelle und erzielt den Anschlusstreffer. Doch nur zwei Minuten später hat Weng die große Chance auf 3:1 zu erhöhen, denn es gibt Elfmeter. Pilisi tritt an und scheitert am Keeper Gäste. Doch der Schütze hat Glück im Unglück und bringt den Nachschuss im Tor unter. Als Entschuldigung für seinen Fehlschuss nimmt sich Pilisi dann in der 80.Minute ein Herz und schlenzt einen Ball von der rechten Seite des Strafraums wunderschön ins lange Kreuzeck. Mit dem 4:1 ist hier in Weng alles entschieden und wir begeben uns in Richtung Auto, denn auf uns wartet noch ein Abendspiel im 45 Minuten entfernten Weibern.

Weng festigt mit diesem Sieg im Bezirksderby den Platz an der Sonne in der 1.Klasse Südwest, während Ranshofen auf den letzten Tabellenplatz zurückfällt. Ein Absturz in die Niederungen der 2.Klasse scheint für den Traditionsverein immer wahrscheinlicher zu werden.

SV Weng - ATSV Ranshofen 4:1 (2:0)

DSC08716.JPG

DSC08727.JPG

DSC08728.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Inside everyone there´s a litte nut!"
ooeveilchen schrieb vor 3 Stunden:

Hey du hast mich fotografiert :davinci:

Der Ball nach dem Corner beim 1:0 für Weng wäre haltbar gewesen :davinci:

Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass Du im Ranshofner Tor gespielt hast. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heffridge schrieb vor 1 Stunde:

Der Ball nach dem Corner beim 1:0 für Weng wäre haltbar gewesen :davinci:

Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass Du im Ranshofner Tor gespielt hast. :D

Selbstverständlich nicht, da ich beider Vereine verachte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Inside everyone there´s a litte nut!"
ooeveilchen schrieb vor 12 Minuten:

Selbstverständlich nicht, da ich beider Vereine verachte. 

Also dann warst Du auch nur dort, weil Du nix besseres gefunden hast! :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Inside everyone there´s a litte nut!"
ooeveilchen schrieb vor 4 Minuten:

Ich wollte beide Vereine verlieren sehen - und mich ansaufen :davinci:

Letzteres sollte machbar gewesen sein. Ersteres wurde nur zu 50% erfüllt. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.