Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
Heffridge

[Bilder] SVU Murau - SV Unzmarkt 4:1 (2:0)

Recommended Posts

Da die Tage mittlerweile schon bedeutend kürzer werden und sohin Spiele am Freitagabend bei Tageslicht kaum mehr möglich sind, werden diese wohl erst wieder im Frühjahr 2020 besucht werden. Doch bevor dem so ist, gab es zum Abschluss der Freitagabendsaison noch einen echten Kracher. Um diesen zu erreichen mussten einmal zahlreiche Kilometer runtergespult werden, zählt Murau doch zu einer der weitest entfernten Destinationen in der Steiermark. Dies ist aber auch nur relativ, den das 30 Kilometer weiters westlich liegende Tamsweg wäre für mich wiederum das näheste Ziel des Landes Salzburg.

Der SVU Murau kickt fünftklassig in der steirischen Oberliga Nord und verfügt seit 2016 über einen schönen Tribünenneubau. Diese Tribüne war heute gesteckt voll, denn es war der SV Unzmarkt zu Gast. Zwar liegt die Gemeinde Unzmarkt-Frauenburg schon im Bezirk Murtal, allerdings trennen die beiden Orte weniger als 30 Kilometer, sodass zu Spielbeginn um 19.00 Uhr 500 Zuschauer ins Murauer Stadion kamen.

Die noch ungeschlagenen Murauer gehen als Favorit in dieses Spiel und bestätigen diese Favoritenstellung gleich in der ersten Minute, als Pressnitz die schnelle Führung für die Gastgeber erzielt. Die Murauer lassen Unzmarkt überhaupt nicht ins Spiel kommen und so erzielt Autischer in der 16.Minute den zweiten Treffer für die Heimmannschaft. Mit dieser komfortablen Führung im Gepäck werde ich Ohrenzeuge eines "Trialoges". "Mogst Du a Wuastsemmö und a Bia?" fragt ein Besucher seinen Nachbarn. Als dieser verneint, weil er mit dem Auto gekommen ist, lässt der Durstige nur ein kurzes "Du, Schwindla!" los und wendet sich mit derselben Frage an seinen Nachbarn auf der anderen Seite. Dieser verneint ebenfalls und begründet dies dahingehend: "I moch heit Pause! I trink nua jedn zweitn Tog und da i gestan unadli tonkt hob, trink i donn eascht muagn wieda!" Der sichtlich genervte Fan geht mit den Worten "...donn hoits ma wenigstens den Plotz frei!" Richtung Kantine.

Nach dem Seitenwechsel ist es bereits stockdunkel, doch der Murauer Express rollt auch bei Flutlicht weiter. Ein ungeschickte Attacke eines Unzmarkters führt zu einem Elfmeter, aus den dann das 3:0 für Murau durch Lintschinger in der 58.Minute resultiert. Der Schiedsrichter gibt aber nur eine Minute später einen Elfmeter auf der anderen Seite, wobei ihn anscheinend das schlechte Gewissen von der auf der anderen Seite getroffenen Entscheidung plagte. Diesen Kompensationselfmeter verwertet Reiter sicher zum 3:1.

Vier Minuten danach sieht der Unzmarkter Jesche nach einem Foul Gelb-Rot. Der Platzsprecher kommt mit den Ereignissen gar nicht mehr nach und gibt fälschlicherweise eine glatt Rote Karte durch. Er bemerkt seinen Fehler und schießt wenige Zeit später ein doppeltes "Gelb-Rot" nach. Mein Nachbar meint nur: "Muaß i ma jetzt Suagn um eam mochn? Hot der hoffentlich ka Schlagl ghobt?" Nein, er muss sich keine Sorgen machen, denn der Platzsprecher kann bei bester Gesundheit durchgeben, dass Lintschinger die Hereingabe des folgenden Freistoßes zum 4:1 in die Maschen setzte.

Somit ist die Partie ab der 64.Minute entschieden und dementsprechend ereignislos verläuft auch die Schlussphase. Murau bleibt weiterhin ungeschlagen mit Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Unzmarkt rutscht nach dieser Derbyniederlage, trotz eines passablen  Saisonstarts, langsam aber sicher in die Abstiegszone der Oberliga Nord.

SVU Murau - SV Unzmarkt 4:1 (2:0)

DSC00425.JPG

DSC00463.JPG

DSC00467.JPG

Edited by Heffridge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...