Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Djet

[Spielerinfo] Marco Marchionni

5 Beiträge in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist ® by austriansoccerboard.com

Wenn sie euch gefällt, verlinkt HIERHER :)

4058_info1.jpg

DATEN:

Name: Marco Marchionni

Position: rechtes Mittelfeld, Rechtsaußen

Momentaner Verein: AC Parma

Geburtsdatum: 22 07 1980

Alter: 23

Nationalität: Italiener _Italien_

Größe: 175 cm

Gewicht: 66 kg

Rückennummer: 32

DER RUNDE BERG ALS KARRIERESPRUNG

Marco Marchionni begann seine Karriere im kleinen idyllischen Touristenort Monterotondo (übersetzt "runder Berg"), wo er auch das Licht der Welt erblickte. Im Alter von 16 Jahren schaffte er beim Amateurklub AC Monterotondo den Sprung in die Kampfmannschaft. Ein Jahr lang durfte er nur ab und zu bei den Großen mitschnuppern, bevor er dann mit 17 zum Stammspieler wurde. In dieser Saison erzielte er vier Tore in 27 Einsätzen und konnte die Scouts des Erstligaaufsteigers Empoli Calcio überzeugen.

(In diesem Stadion machte Marco seine ersten Fußballspiele...)

AB ZUM FAHRSTUHKLUB

In Empoli herrschte auf Grund des erneuten Erstliga-Aufstiegs große Euphorie. Doch wer sich im italienischen Fußball auskennt, der weiß dass die blauweißen ein sogenannter "Fahrstuhlklub" ist - ein typischer Fall von einem Klub der oft zwischen Serie A und B pendelt - zu gut für B, zu schlecht für A.

Beim Empoli trainierte Marchionni zwar mit der ersten Mannschaft, doch an den Wochenenden war er meist für die Primavera im Einsatz. Der damals 18-jährige kam trotzdem zu seinem Serie A Debüt, er kam aber nicht über einigen Minuten hinaus. In der Primavera hingegen lief alles glatt - er gewann mit seiner Mannschaft den Meistertitel. Der ersten Mannschaft in Empoli ging es wesentlich schlechter, das Team erreichte lächerliche 20 Punkte und musste wieder in die Serie B.

DER DURCHBRUCH

Der Wiederaufstieg in die Serie A konnte kaum angestrebt werden, erst mal musste sich Empoli wieder in Liga 2 etablieren. Dabei wurden einige junge Spieler wie eben Marchionni in die Mannschaft integriert, es wurde übrigens auch Mark Bresciano aus Australien geholt, der jetzt ebenfalls bei Parma kickt. Empoli errang am Ende den neunten Tabellenplatz, allerdings war man nur sechs Punkte vor Absteiger Pistoiese. Marchionni brachte es 1999/2000 auf 19 Einsätze und seine ersten beiden Treffer in einer Profiliga. Im Jahr darauf spielte Empoli wieder weiter vorne mit, man errang den sechsten Platz, Marchionnis persönliche Bilanz allerdings war noch besser: 35 Spiele, unumstrittener Stammspieler auf der rechten Außenbahn und fünf Treffer waren sein Ticket in die Serie A. Der AC Parma war schon länger am Talent dran und wollten ihn nun endlich verpflichten. Zwischen Parma und Empoli werden oft Transfers durchgeführt, so war auch dieser Wechsel kein Problem.

ALLER ANFANG IST SCHWER

Bei Parma hatte Marco Marchionni bereits in seiner ersten Saison starke Konkurrenz. Auf seiner Position wurde nämlich auch ein gewisser Sergio Conceicao verpflichtet. Trotzdem kam der junge Mann immerhin zu 20 Meisterschaftseinsätzen. So richtig zufrieden war man aber nicht mit ihm. Man hat gesehen dass er mehr kann, doch es gab zwei Probleme: Das System dass Trainer Ulivieri praktizierte (3-5-2) ist für typische Flügelspieler wie Marchionni einer ist, einfach nicht brauchbar. Marco wurde entweder als zweiter Stürmer eingesetzt oder musste im Fünfermittelfeld zu viel Defensivarbeit verrichten. Das zweite Problem war Conceicao. Die beiden waren so ziemlich genau die gleichen Spielertypen und ins System passte weder der Portugiese noch der Italiener. Conceicao wurde wieder abgegeben, Marchionni jedoch zeigte Ansätze und war ja erst 21, also behielt man ihn vorerst. In der nachfolgenden Saison wurde Marchionni von viel Verletzungspech geplagt, in die Stammelf konnte er eigentlich nie kommen. Er brachte es bis Dezember 2002 zu fünf Einsätzen, bevor er an Piacenza verliehen wurde. Dort hatte er immerhin einen Stammplatz und brachte konstant seine Leistung, er erzielte beim Absteiger auch sein erstes Tor in der Serie A. Im Sommer 2003 beschloss die Parma-Führungsetage wie erwartet, den mittlerweile 23-jährigen wieder zurückzuholen.

STAMMPLATZ UND TEAMDEBÜT

Die Saison begann für Marco Marchionni fulminant. Es sah von Beginn an so aus, als würde Hide Nakata auf der rechten offensiven Seite spielen, so war es dann auch im ersten Spiel gegen Bologna. Erst zehn Minuten vor Schluss wurde er eingewechselt, doch er war er der denn so wichtigen Ausgleich von Adriano mit einer herrlichen Flanke vorbereitete. Doch auch im Spiel gegen Perugia kam Marchionni erst sieben Minuten vor Schluss für den Japaner ins Spiel. Es folgten 90 Minuten auf der Bank gegen Lazio und im UEFA-Cup-Spiel gegen Donetsk. Doch Nakata enttäuschte Woche für Woche, also bekam Marchionni am 4.Spieltag im Spiel gegen Siena die Chance von Beginn an zu spielen. Trainer Prandelli hielt an seiner Taktik fest, entweder es spielte Marchionni oder eben Nakata. In den Spielen gegen Siena, Sampdoria und Donetsk spielte Marchionni jeweils etwas mehr als 70 Minuten, danach kam Hide. Im Spiel gegen Sampdoria spielte der Italiener überragend, legte auch das einzige Tor des Spiels durch Adriano auf.

Es folgten überragende Leistungen des kleinen Marchionni gegen Brescia und Modena, als er jeweils ein Tor erzielte. Auch gegen Chievo bot er eine sehr gute Leistung die er ebenfalls mit einem Tor krönte.

In der Zwischenzeit berief Giovanni Trappatoni Marco Marchionni in den italienischen Teamkader, wo er bei zwei Testspielen auch zum Einsatz kam, einmal 15 Minuten, einmal eine Halbzeit lang.

FAZIT:

Zur Zeit ist Marchionni neben Matteo Ferrari der einzige Parma-Spieler der konstant gute Leistungen bringt - das Warten auf den Youngster hat sich also gelohnt. Auf der rechten Seite haperts im italienischen Nationalteam auch, ich glaube dass Marchionni spätestens bei der WM 2006 seinen Stammplatz bei den Azzurri hat. Bleibt zu hoffen dass Marchionni noch lange bei Parma bleibt :)

FOTOS

895643.jpg51239a.jpg

Hoffe informiert zu haben :)

bearbeitet von Djet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für die Spieleringo :winke:

hast sie denn auch gelesen oder nur über den tippfehler gelacht? :finger:

das stadion von monterotondo erinnert mich irgendwie an die gruabn :D

Bleibt zu hoffen dass Marchionni noch lange bei Parma bleibt smile.gif

hm, wenn er wirklich immer seine leistung bringt wird er wohl oder übel irgendwann bei juve landen, denk ich zumindest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja, nur nicht gleich überreagieren. Die Spielerinfo is eh wie gewohnt erste Sahne. Bin halt ein i-Tüpfelreiter.

@ Funkmaster: Wieso sollte er bei Juve landen :)

Wobei ich ehrlich zugeben muss, dass ich ihn noch nicht gekannt habe, obwohl er schon in der Squadra gespielt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.