oefb insider

Members
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über oefb insider

  • Rang
    Anfänger

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    nationalteam
  • So habe ich ins ASB gefunden
    beruflich
  1. normalerweise lese ich hier nur mit, aber ganz so will ich das hier nicht stehenlassen. hr. gramann war immer nur mittelmaß, als aktiver nicht mal das, dann seine privatfirma in die pleite gefahren, anschließend als gf den scn in den konkurs geführt usw. als protektionskind des herzog clans (burli u. andi) zu dem auch hr. krankl zählt, bekam er als job den oefb pressesprechers zugewiesen. auch dort wurde von ihm nicht allzuviel bewegt und man lobte ihn zur euro 08 weg wo er nichts zu tun hatte, als zu repräsentieren. gearbeitet und gedacht haben andere für ihn. das allerdings war nun als generalsekretär zu wenig und bevor man ihn entlassen mußte, ging er nun selbst. bleibt im sinne des österreichischen fußballs nur mehr zu hoffen, daß auch hr. krankl als guter freund der familie herzog (gramann) ebenfalls charakter zeigt und die notwendigen konsequenzen zieht.