player74

Members
  • Gesamte Inhalte

    151
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über player74

  • Rang
    Wichtiger Spieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid
  • Beruf oder Beschäftigung
    Kfm. Angestellter
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Rapid - WAC 0:2
  • Lieblingsspieler
    Messi
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Aussenseitern
  • Geilstes Stadion
    Allianz Stadion
  • Lieblingsbands
    Queen
  • Lieblingsfilme
    Zurück in die Zukunft
  • Lieblingsbücher
    The Stand
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Homepage Rapid
  1. Sorry. Klar. Waren die Glasgow Rangers
  2. Ist schon klar, dass das sauer aufstößt. Mittlerweile hat man schließlich Erfahrung. Rapid steigt in die EL-Gruppenphase aus und kackt gleichzeitig in der Meisterschaft ab. Das ist mein Problem. Man merkt ganz einfach, wo dann die Prioritäten liegen, oder erklär mir mal, wie es möglich ist, dass man in einer Gruppe mit Villareal, Celtic und Spartak Moskau (alle drei schätze ich alle stärker ein als mind. 8 unserer 11 Gegner in der Meisterschaft), wir in der EL-Gruppe aufsteigen und in der Meisterschaft abgeschlagen auf Platz 8 mit nur mehr theoretischen Chancen auf das Meister-Playoff.
  3. Auf das obere Play-Off hoffen jetzt doch nur mehr die größten Optimisten. Auch wenn sich das sehr negativ anhört. Unsere Beste Chance liegt darin, dass Red Bull jetzt im Winter ein paar Spieler abgibt. Vielleicht gelingt die Überraschung. ... und man muss eigentlich hoffen, dass wir in der EL ausscheiden (ich muss ehrlich gestehen, dass ich nach dem Aufstieg in der EL nicht wusste, ob ich mich darüber freuen soll oder nicht), wodurch sich die Mannschaft voll und ganz auf die Meisterschaft/Cup konzentrieren kann. Das alles ist so traurig, dass ich am liebsten weinen möchte. Mittlerweile spricht man bei einem Rapid-Heimsieg von einer Überraschung und man muss eigentlich darauf hoffen, dass Rapid in der Europa League ausscheidet. Wo wird das alles nur hinführen? Werden auch mal wieder Zeiten kommen, in denen Rapid tatsächlich einen Titel holen kann? So wie es derzeit aussieht, werden wir uns an folgendes gewöhnen müssen: Rapid spielt in der EL-Gruppenphase - Rapid kackt in der Meisterschaft ab. Im darauffolgenden Jahr spielen wir nicht im Europacup und Rapid wird 2. oder 3., wodurch wir wieder beim Anfang wären. Das ist aber nicht wirklich dein ernst, oder? Wenn das so eintritt, bin ich gerne bereit einen (was sag ich einen, mehrere Bier) auszugeben.
  4. Ob´s euch gefällt oder nicht, so ist man als Stadionzuseher doch auch ein Kunde. Ein Kunde, der 35-40 oder sogar mehr bezahlt. Für diese 40 Euronen möchte man auch etwas geboten bekommen. Wenn man sich nun die Leistungen in den letzten Jahren so anschaut, braucht man sich nicht wundern, wenn die Zuseher ausbleiben. Wenn man das als Erfolgsfans bezeichnet, dann auch O.K. Es sind halt nicht alle Sympathisanten und Fans blind und wollen auch mal Leistung sehen. Leistung, die in den letzten Jahren nicht erbracht wurde. Auf der einen Seite jammert unser Präsident immer wieder darüber, dass Salzburg so viel mehr Budget hat als Rapid. Auf der anderen Seite schaffen wir es nicht, mit dem zweithöchsten Budget und einem vielfachen von Hartberg, WAC oder Altach, diese klar hinter uns zu lassen. Ja sogar ein Platz unter den ersten 6 wird schwer werden. Und oft ist es nicht mal so, dass diese "kleinen" Vereine sich nur hinten reinstellen oder mit viel Glück etwas gegen uns holen. Oft ist es so, dass man nicht mal mehr einen Klassenunterschied erkennen kann. Die Laufen und Kämpfen ganz einfach mehr als unsere Diven. Irgendwann ist man dieses ständige "Wir versprechen Besserung,...", "Wir werden alles reinhauen,..." leid. Es glaubt ihnen keiner mehr. Wenn Apple über mehrere Jahre hinweg Handys herausbringen würde, die ständig abstürzen und dafür dann auch noch € 1500 oder mehr verlangen würde, würde sich auch der größte Apple-Jünger darauf verzichten. Um 40 Euro kann ich mit der ganzen Familie ins Kino gehen (und die verlangen auch schon astronomische Preise) und im Normalfall, weiß man, was einem erwartet und wird normalerweise auch das bekommen. Rapid verspricht schon seit Jahren, dass man den Kampf mit RBS aufnimmt. Tatsache ist, dass man nun mittlerweile zum zweiten Mal in drei Jahren dem Abstieg näher ist als dem Meister. Denkt mal darüber nach. Wenn Rapid wieder ordentlichen Fussball spielt, werden die Fans zurück kommen.
  5. Wird Strebinger bald Kapitän?
  6. Der Bickel schaut doch immer so, oder?
  7. DANKE!
  8. Erinnere mich noch an das Video vom Allianz-Stadion in dem Kühbauer (sinngemäß) sagte: "Wenn ich Rapid-Trainer wäre, würde ich dafür sorgen, dass der Rasen brennt...." Jetzt kann er´s beweisen. Viel Glück Didi.
  9. Woher genau kommt dieses Hannes Wolf-Gerücht? Möchte jetzt nicht alle Postings durchlesen. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass er zu uns kommt. Er hat mit Stuttgart in seinem ersten Jahr den Wiederaufstieg in die 1.Bundesliga geschafft. Der braucht doch nur ein paar Wochen zu warten bis in Deutschland die ersten Trainer gegangen werden um einen Bundesliga-Verein zu trainieren. Das wäre doch sehr überraschend für mich.
  10. Wie wär´s mit Oscar Garica oder Schmidt. Man kann über die Salzurger sagen was man will, aber bei den Trainer hatten sie (meistens) ein gutes Händchen.
  11. Nicht falsch verstehen. Ich wollte ihn nicht attackieren. Jeder SD, der sich nach dem was sich da in den letzten Wochen abgespielt hat, keine Kandidatenliste erstellt hat wäre sein Geld nicht wert.
  12. Damit die geforderten 200 Seiten voll werden, gebe ich nun auch meine Meinung zum Besten: Als erstes denke ich, dass Djuricin mit Sicherheit ein guter Co-Trainer war und immer noch wäre. Als Cheftrainer ist er für einen Verein wie Rapid wahrscheinlich zu unerfahren. Ich denke, dass er bald wieder einen neuen Job bei WAC, Admira oder dergleichen bekommen wird. Thema neuer Trainer: Mein Wunschkandidat wäre eigentlich Kühbauer, aber ich denke, dass der sich denken wird "Beim letzen Mal habt´s mich auch nicht genommen, jetzt könnts mich am A..." Wie wär´s mit Stöger? Die Ablöse, die man für Kühbauer zahlen müßte (angeblich 500.000) könnte man in Stöger investieren. Meiner Meinung nach sollte der neue Trainer spätestens in einer Woche präsentiert werden. Ich denke nicht, dass man den schon vor dem Glasgow-Spiel präsentieren wird. Wenn´s länger dauert als eine Woche, dann ist Bickel sein Geld auch nicht wert. Schließlich war es abzusehen, dass wir bald einen neuen Trainer brauchen werden. Bickel müsste sich eigentlich schon seit gut 3 Wochen mit dem Thema beschäftigen.
  13. An Schwab führt (meiner Meinung nach leider) kein Weg vorbei. Meiner Meinung nach sollte es eine Hauptaufgabe des Kapitäns sein, dass er "auf den Tisch haut", wenn eben solche Schlendrian-Partien wie gegen WAC oder Altach passieren. Bin mir nicht sicher, ob Schwab das wirklich macht. Strebinger traue ich das eher zu.
  14. Dann passt´s eh.
  15. Vielleicht bin ich mit meiner Meinung alleine, aber für mich ist Strebinger mittlerweile Kandidat für den Kapitän. Wer ist eigentlich derzeit Vize-Kapitän?