Bart

Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Bart

  • Rang
    Anfänger

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    über olli
  1. der artikel der wiener zeitung ist zu vernachlässigen, da sie sich auf informationen vom stand hallenturnier stützen. das galt schon einen tag später nicht mehr. die chancen stehen klar für wechsel. 80/20 schätze ich.
  2. Trainingsauftakt ohne Neuzugang / Weiter Interesse an Hofmann von Hans-Peter Sick Stuttgart (sid) Ohne Neuzugang absolvierte Fußball-Vizemeister VfB Stuttgart am Dienstag seinen Trainingsauftakt im neuen Jahr. Rund 40 Minuten ließ der nach einem Skiurlaub in Davos sichtlich wohlgelaunte Teammanager Felix Magath seinen unveränderten Kader bei Lorch im Remstal, 40 Kilometer vor den Toren Stuttgarts, durch die frische Luft traben. `Ich bin fit und könnte heute Nachmnittag nochmals laufen", meinte der VfB-Macher, der die Mannschaft bei der Laufeinheit anführte. Magath konnte bis auf den an einer Magen-Darm-Grippe leideten Ungarn Imre Szabics alle Leistungsträger unter seine Fittiche nehmen. Der brasilianische Abwehrchef Marcelo Bordon war ebenfalls rechtzeitig in der Schwaben-Metropole eingetroffen. Erledigt hat sich indes für Magath die Verpflichtung des Schweizers Stephane Henchoz. `Der FC Liverpool war nicht bereit, über einen Wechsel zu sprechen", sagte der Ex-Nationalspieler. Drei Millionen Euro darf der Coach für neue Spieler ausgeben. Magath gab aber auch zu, dass es für einen Champions-League-Teilnehmer schwer ist, Spieler mit entsprechender Qualität zu verpflichten. `Dazu brauchen wir schon etwas mehr als nur Kleingeld", stellte er fest. Trotz Abwanderungsgedanken einiger Spieler konnte der VfB-Trainer-Manager seinen gesamten Kader zum Trainingsauftakt, der weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, begrüßen. `Ich will keinen von ihnen los werden", betonte er, gestand aber auch, dass `es für Timo Wenzel oder Rui Marques eine Situation geben könnte, bei der ein Wechsel ratsam" sein könnte. Somit wird der VfB am Donnerstag mit einem 28-köpfigen Kader ins Trainingslager ins portugiesische Albureira reisen. Neben den Profis will Magath den Amateuren Michael Rundio, Michael Fink, Mario Gomez, Tobias Rathgeb und Wjatscheslaw Hleb eine Chance geben. Bis zur Abreise soll auch wieder Szabics fit sein. Lediglich Steffen Dangelmayr (Bandscheibenvorfall) und Michael Mutzel (Knieverletzung) werden in Stuttgart bleiben und dort ein Aufbautraining absolvieren. Eventuell können die Schwaben bereits im Trainingslager (bis 17. Januar) noch eine Neuverpflichtung präsentieren. Mit Steffen Hofmann von Rapid Wien wird noch verhandelt. `Es kann bis nächste Woche etwas passieren", sagte Magath. Für die Rückrunde in der Bundesliga hat sich die Zielsetzung des derzeit Tabellenvierten nicht geändert: Ein Platz im internationalen Geschäft. `Es gibt keine Veranlassung, daran etwas zu ändern", sieht der Teammanager eine zusätzliche Motivation im Verbleib in der Champions League. `Jeder will in der Stammelf für dieses Spiel sein", sei Gegner FC Chelsea `trotz eines großen Namens und guter Einkäufe zu packen". Für das Heimspiel am 25. Februar sind bereits alle Tickets vergriffen. Quelle: sid
  3. Eure Theorie hat nen großen Fehler: Der Hofmann ginge auch nach Stuttgart, wenn er dort dasselbe verdienen würde. Eben genau aus den Gründen, die Ihr hier teilweise darlegt. Das ist ein kleines Problem von euch und das müsst Ihr begreifen. Bist aber trotzdem ein tolles Kerlchen, Pentomer.
  4. der hätte dort so nen russen neben sich. kleb müsste der heißen. der geht ab wie ne rakete und hofmann müsste dem nur hinterherlaufen und abstauben.
  5. ei karambe. du hast ja wohl was an der waffel. solltest maier sepp die eier lecken. der ist zu blöd sie selbst zu finden.
  6. sonst gehts dir noch gut oder? abend, weiß man schon mehr jetzt? wann könnte der wechsel über die bühne gehen?