Haraldinho

Members
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Haraldinho

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Kenn ich schon ewig
  1. Ich hab ja Verständnis dafür, dass man sich darüber Aufregt, wie schlecht bei einem Verein wie Rapid Gewirtschaftet wird.. Absolut keine Frage! Aber diese Panik zwecks: *Wir gehen mit vielen jungen in die Saison *Wir haben keinen echten DM *etc. sind in meinen Augen total sinnlos! Ich gehe 1000x lieber in eine Saison, wo es uns passieren kann mit z.B.. dieser Aufstellung zu Spielen: Königshofer Schimpelsberger Sonnleitner Dibon Palla Als Wechselspieler hat man mit Schrammel/Pichler in der Abwehr vernünftige Optionen. Im Mittelfeld hätte man bei dieser Aufstellung immer noch - Burgstaller/Trimmel/Schaub auf der Bank. Zudem ist es Jederzeit Wydra Boskovic möglich mit Pichler im DM einen Zerstörer zu bringen, wenn nötig. Sabitzer Grozurek Im Sturm hat man mit Boyd/Starkl/Burgstaller genügend Optionen. Hofmann Das ist sowieso nur meine Wunsch 11, die es nicht spielen wird, da Burgstaller/Trimmel wohl gesetzt sind. Soll nur zeigen, was Alar möglich ist mit diesem Kader. Eine Bank mit Burstaller/Trimmel/Boyd/Pichler/Schrammel/Starkl/ ist so schlecht jetzt nicht! als Nochmal sowas wie letztes Jahr zu ertragen mit Kulo + Heikkinen + Katzer .. Verwundert bin ich auch darüber, über welche Spieler man sich hier freuen würde.. Ehrlich jetzt? Haben damals keine Leute von euch Cohen bei Nürnberg spielen sehen? Ich hab ihn - als er noch Stammspieler war - jede Woche gesehen. Also ehrlich.. einen Wydra, dem man jetzt Zeit gibt, von Leuten wie Hofmann/Boskovic zu Lernen, wird mal ein besserer Spieler als ein Cohen. Zu solchen Leuten wie Vargas (oder wie der geheißen hat) kann ich wirklich nichts sagen - wie denk ich die meisten hier - und Trotzdem will man ihn.. Warum? Ja klar, er isn Ausländer - der muss ja gut sein! Ahja und älter is er auch. Das heißt, seine Qualität muss weit über unsere Jungen zu stellen sein. In meinen Augen haben letzte Saison einige dieser Burschen gezeigt, dass sie wissen wie der Ball rollt.. Man hat durchaus gesehen wohin sich ein Wydra bei richtigem Training entwickeln kann. Er ist für österreichische Verhältnisse gut am Ball.. man hat seine Technik mehr als 1x Aufblitzen sehen und auch sein Passspiel bzw Spieleröffnung sind nicht so schlecht. Dazu hat man auch gesehen - wenn man bereit war hinzusehen und nicht verblendet war davon wie Scheiße doch Alles bei uns läuft und wie gut bei der Austria - das mit *Wydra *Schaub *Starkl *Sabitzer *Alar *Grozurek Spieler nach kommen, die sich auch mal ein 1 gegen 1 zutrauen und dieses dann auch gewinnen.. Am Ende der Saison hat man durchaus mal wieder schönes Kombinationsspiel erleben dürfen! Wenn man diesen Jungs geführt von Hofmann/Boskovic/Sonnleitner das richtige Training zugute kommen lässt, und sie einfach Spielen lässt - ohne Großen Druck - wer sagt dann, dass dabei nichts Gutes rauskommen kann? Ich mag ja der dümmste und verblendetste User hier im ASB sein, aber ich traue dieser Truppe von #1-6 absolut Alles zu! Wie es sich entwickelt, kann man nicht Wissen; aber möglich ist damit ALLES! Es wird so oder so Zeit, dass Rapid modern wird was Aufstellung sowie Spielstil anbelangt! Wer spielt den heute bitte noch mit einem echten 6er? Ein 6er muss heutzutage ein Spieler sein, der alles mitbringt von 6/8/10. Ein Spieler im ZM muss in der Lage sein Bälle zu erkämpfen - verteilen und nicht à la Kulovits nur zerstören können. Ganz Ehrlich.. Was unterscheidet einen Boskovic/Wydra/Hofmann von dem, was ihr unbedingt als notwendig anseht? Bälle erkämpfen, taktisches Verständnis und vernünftiges Passspiel erwarte ich mit von JEDEM Fußballprofi. Zudem wird es langsam Zeit, dass bei Rapid jemand den AV´s beibringt, wie man heutzutage zu spielen hat.. Wie wichtig heutzutage die AV´s für den Spielaufbau sind, kann man immer und überall bei jedem guten Team verfolgen.. Als bestes Beispiel nehmen wir die Bayern mit Alaba/Ribery - Einem Katzer kannst sowas sicher nicht mehr einimpfen, aber einem Schimpelsberber/Palla etc., die jung sind und das gewisse Tempo haben um vorne zu helfen und wieder rechtzeitig hinten zu sein zum Verteidigen, schon! Alles in allem stimm ich zu 100% zu, dass die Vereinsführung von hinten bis vorne verändert werden muss.. Der Verein muss transparenter gemacht werden absolut keine Frage! Aber ich sehe die Situation, in die uns das gerade gebracht hat, als gut an. Wir gehen endlich den Weg der Jungen und setzen auf Eigenbau! Wenn ich nicht der Liebe wegen in Deutschland leben müsste, dann wäre ich diese Saison wieder zu 100% auf jedem Spiel Heim wie Auswärts! Diese Burschen haben es sich verdient, dass wir hinter ihnen stehen! Keiner von ihnen kann was für diese Situation und ich bin fest davon überzeugt, dass sie uns alle überraschen werden!
  2. Wie die Spiele zuvor, unser extrem Kreatives ZM spielt die Bälle in die IV und hofft das denen da der Spielaufbau gelingt... Wirklich Hübsch anzusehen ist nachwievor auch wie gut unsere Spieler den Ball stoppen.. von 3 meter vom Fuß bis ins eigene Gesicht war alles dabei bei den Stopp versuchen, da kann man echt stolz drauf sein das so begnadete Spieler in unseren Farben zu sehen
  3. Es gibt soviel zu sagen das man nicht weiß wo man bitte anfangen soll... Zum einen, Ich erinnere mich noch an die aussagen - Boyd "der wird uns mit seiner Leistung das neue Stadion finanzieren" etc. Mit der Leistung die letzten 3 Match kann der uns nedmal eine Wurstsemmel erwirtschaften. Nicht falsch verstehen ich mag den Jungen und denke auch das er im laufe der Zeit zu einem 10-15 Tore Stürmer wird, aber als 1er Stürmer ist es viel zu Früh für ihn. In eine Saison gehen mit 2 echten Stürmern wovon einer seit neuestem den 10er geben muss womit er in meinen Augen nicht nur überfordert ist sondern auch völlig fehlbesetzt... einen Alar als 10er aufstellen der außer Tempo nichts zu bieten hat ist schlicht und einfach Lächerlich!! Allem voran wenn man einen Hofmann hat der sicher der beste Spielmacher im Land (in form vorausgesetzt) ist. Unsere Außenbahn kann auch nur ein schlechter Witz sein wenn man ehrlich ist, wir gehen mal wieder in eine Saison mit einem Drazan der seit JAHREN nichts tut außer schlecht spielen, Lustlos über den Platz laufen oder PSYCHO Fouls begehen.. Und dann muss man vor kurzem lesen, mittlerweile is er physisch so stark das alle Gegner zwar wissen was er tut aber er trotzdem vorbei kommt. Ehrlich ich würde mich Schämen wäre ich Profi und man würde das über mich sagen... Ein Außenspieler der NICHTS zu bieten hat außer tempo.. keine Technik, keine wirkliche Torgefahr und schon sehr lange keine guten Flanken mehr... Auf der Rechten Seite steht dann mit Hofmann ein Spieler der da aber NIE zu finden ist und alles am AV hängt der schon nicht gut war als er noch als Außenspieler aufgestellt wurde... Er muss jetzt als AV noch viel mehr Laufen als Früher und kriegt noch viel weniger hin.. Offensiv wirkungslos und Defensiv nicht existent... BRAVO gute Entscheidung mit Trimmel als AV zu gehen wenn man Schimpelsberger hat... Im ZM/DM haben wir eigentlich Potenzial mit Ildiz, aber von einem Spieler verlangen der Jahrelang wenig gespielt hat oder verletzt war die dringend nötige Entlastung für Hofmann zu sein und das vorallem Konstant über ein ganzes Jahr der Träumt. Mit Kulo haben wir (auch wenn viele anderer Meinung sind und er heut einen Fehler gemacht hat) einen der stärksten DM im Land.. Läuft 200 Minuten wenn es sein muss, Frisst jeden Gegner sobald er den Ball berührt und hat ein recht stabiles Passspiel.. Aber WO sind die Alternativen zu diesen 2 Spielern? Was BITTE ist das für eine Planung wenn man dann in einem DERBY oder sonstigem spiel nichts einwechseln kann außer einem Prager der nichtmal auf 2 meter eine KUH treffen würde und schon seit ewigkeiten in einer Unform is und einem Finnen der beim besten Willen nicht mehr unsere Farben tragen sollte. Er hat viel für uns getan und dafür können wir dankbar sein, aber ein Spieler sollte erkennen wenn er nurnoch eine Last für sein Team darstellt! Abwehr - Tja eigentlich sollte man meinen wir haben eine richtig gute dieses Jahr, was in der IV auch der Fall ist, zwar etwas überbesetzt mit 3 leuten die sogut wie bei jeder BL Mannschaft starten würden, aber eine Saison is ja Lang also ist das was gutes.. aber was machen wir mit unseren AV´s ? Ehrlich Katzer ist über dem Zenit, gegen schwache Gegner Stabil aber gegen gute? und über Trimmel hab ich schon was gesagt.. und all das obwohl mit Schimpelsberger und Schrammel die Zukunft schon da ist.. Wer heutzutage eine gute und Erfolgreiche Mannschaft sein will sollte den Trend erkennen und feststellen wie WICHTIG die AV´s im modernen Fussball sind... Der wichtigste Teil der mich so in Rage bringt das normales artikulieren schon fast schwer fällt... unser (nicht vorhandener) Spielaufbau !! Alles beginnt schon bei der Ballannahme, wenn einem der Ball 3 meter vom Fuß springt fehlen einem die 1-2 Sekunden um was sinnvolles zu tun. Ich mein wie kann es sein das Profis die ja nicht grad schlecht verdienen und selbst wenn sie in Österreich spielen nicht den scheiss BALL stoppen können. Das is so Traurig das es schon wieder zum Lachen ist wenn man denen zuschaut wenn sie stoppen wollen! Das herumschieben in der Abwehr vorallem wenn der Gegner an der Mittellinie steht und Tief verteidigt, was genau soll das bringen? Welches Team der Welt kann den nicht Richtung Ball verschieben wenn der gegner 20-30 Meter weiter hinten von links nach rechts schiebt? Und nach 3x hin und her schieben denkt sich einer unserer IV´s dann, gut langsamer Spielaufbau nicht möglich dann dresch ich doch mal Richtung 16er und bete.. Im ZM kann maximal Hofmann mal effektiv einen Gegner so überspielen das man danach eventuell etwas sinnvolles mit der Kugel anstellen kann, aber die "Dribblings" wenn man sie so nennen darf von Ildiz führen einfach ins Nichts. Wenn der Ball dann mal nach Aussen geht auf Drazen zb. dann wartet dieses bis Katzer hinterläuft und spielt diesem dann auch in den Lauf (ist ja eine gute sache, eigentlich) ABER man sollte Katzer vielleicht auch mal zeigen/sagen/beibringen aus vollem Lauf zu Flanken und nicht zu stoppen und bevor er flankt noch mindestens 3x schaun wo wer steht und dann IRGENDWO hin flanken aber nicht zum Mann... Wenn dieser mal aus vollem Lauf einen guten Ball in die Mitte bringt findet er eventuell auch mal einen Spieler der die Flanke dann in vollem Lauf und somit mit Tempo/Kraft abschliessen kann.. Bleibt noch Schöttel, Tja er is eine Legende und man muss ihn Lieben für das was er als Spieler war.. aber wie soll ein Spieler der mit Offensive in seinem Leben soviel zu tun hatte wie ich mit Hollywood Stars einer Mannschaft gepflegtes und attraktives Offensiv spiel beibringen? Mag ja alles sein das er einen 3 Jahres Plan hat, und wer weiß schon vielleicht geht der auch auf.. aber mit dem Spielstil und vorallem der Krankheit die wir jetzt seit er da ist haben das wir praktisch in JEDEM spiel irgendwann aufhören zu Spielen wird das sehr schwer! Bei der Kaderplanung sind die Verantwortlichen sowieso gescheitert.. Genau 2 Stürmer für eine ganze Saison is wohl ein WITZ - Genau 1 Kreativen offensiv Spieler zu haben ist LÄCHERLICH! In einem Spiel genau einen offensiven Wechselspieler zu haben ist LÄCHERLICH! Das sollte zwar die Derby Nachbesprechung sein, und es wird niemanden interessieren was ich da schreibe.. vorallem da ich mich erst heute registriert habe.. aber nach der Scheisse die letzten 3 spiele und nach 24 Jahren Fan sein wollt ich auch einmal meine Meinung kundtun! Also entschuldigt wenn das am Thema vorbei geht, aber ich musste die Wut rauslassen! Ich habe Fertig