halbe südfront

+++GERHARD TISCHELMAYER VERSTORBEN+++

6 Beiträge in diesem Thema

der mann der die ära des erfolgs bei unserem verein eingeleitet hat, ist nicht mehr. ich musste soeben die traurige mitteilung entgegennehmen, dass Gerhard Tischelmayer während der ausübung seines ausgleichssports, beim radfahren im wald, an herzversagen, viel zu jung, gestorben ist.

Gerhard Tischelmayer hat die erfolgreichste Mannschaft seit 1966 aufgebaut. wir erreichten unter seiner vereinsführung regelmässig die europacupplätze, den vizemeistertitel, cupfinale und supercupsieg, sowie mehrere stadthallentitel. unter seiner vereinsführung wurden auch die tollsten europacupsaisonen für unseren klub möglich. auch war er immer an nähe zu den fans interessiert. wir hatten damals einen tollen kontakt zu ihm und den rest der klubführung. schon zu lebzeiten hat er mir sehr gefehlt in unseren verein. bis zuletzt hatte ich auf eine rückkehr des genialen managers gehofft, auch weil er weiterhin immer wieder unsere heimspiele besuchte. Admira-Wacker hat eine grosse persönlichkeit ihrer geschichte verloren.

meine anteilnahme richte ich hiermit an seine familie und freunde. herzliches beileid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der mann der die ära des erfolgs bei unserem verein eingeleitet hat, ist nicht mehr. ich musste soeben die traurige mitteilung entgegennehmen, dass Gerhard Tischelmayer während der ausübung seines ausgleichssports, beim radfahren im wald, an herzversagen, viel zu jung, gestorben ist.

Gerhard Tischelmayer hat die erfolgreichste Mannschaft seit 1966 aufgebaut. wir erreichten unter seiner vereinsführung regelmässig die europacupplätze, den vizemeistertitel, cupfinale und supercupsieg, sowie mehrere stadthallentitel. unter seiner vereinsführung wurden auch die tollsten europacupsaisonen für unseren klub möglich. auch war er immer an nähe zu den fans interessiert. wir hatten damals einen tollen kontakt zu ihm und den rest der klubführung. schon zu lebzeiten hat er mir sehr gefehlt in unseren verein. bis zuletzt hatte ich auf eine rückkehr des genialen managers gehofft, auch weil er weiterhin immer wieder unsere heimspiele besuchte. Admira-Wacker hat eine grosse persönlichkeit ihrer geschichte verloren.

meine anteilnahme richte ich hiermit an seine familie und freunde. herzliches beileid.

886949[/snapback]

Dem kann ich mich nur anschließen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Traurige Mitteilung

In tiefer Trauer muss Nordea Admira das Ableben von Gerhard Tischelmayer bekannt geben.

Gerhard Tischelmayer zeichnete sich als langjähriger Geschäftsführer durch große Verdienste für den Verein aus. In seiner Amtszeit gelangen Nordea Admira einige der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte.

Bis zuletzt war Gerhard Tischelmayer Nordea Admira verbunden und immer wieder in der Südstadt zu Gast. Mit ihm verliert die Admira Familie ein großes und wichtiges Mitglied.

Gerhard Tischelmayer schied vergangenen Samstag durch Herzversagen beim Mountainbiken völlig unerwartet aus dem Leben.

Große Anteilnahme von Nordea Admira gilt der Familie von Gerhard Tischelmayer.

Details zum Begräbnis werden in Kürze veröffentlicht.

Quelle: Admira-Hp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich kann mich dem Eröffnungsposting nur anschließen!!! :(

Auch ich habe bis zum Schluß immer noch auf ihn gehofft, wie soviele die ihn noch in seiner aktiven Zeit miterleben durfte!!!

DANKE FÜR ALLES GERHARD!!!!

Herzliches Beileid an alle Angehörigen!

bearbeitet von BertlSF95

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die österreichische Fußball-Gemeinde trauert um einen Mann aus ihrer Mitte. Gerhard Tischelmayer, von 1983 bis Dezember 1991 Geschäftsführer von Admira Wacker sowie langjähriger Mitarbeiter und Funktionär der heimischen Bundesliga, ist am Sonntag im 61. Lebensjahr überraschend gestorben. Tischelmayer erlag den Verletzungen, die er sich bei einem Sportunfall mit dem Rad zugezogen hatte. Der Burgenländer, der in Leithaprodersdorf gewohnt hat, war bis zuletzt als Mitglied des Bundesliga-Senates II (Kontrollausschuss) tätig. "Mit ihm verlieren wir nicht nur einen durch seine langjährige Erfahrung kompetenten Fußball-Fachmann, sondern auch einen beliebten Kollegen, der wesentlich zur Entwicklung der Bundesliga beigetragen hat", sagte Bundesliga-Vorstand Georg Pangl zum unerwarteten Ableben Tischelmayers.

Quelle: sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Begräbnis findet am kommenden Freitag, den 25.11.2005 um 14.00 in der Pfarrkirche in 2443 Deutsch Brodersdorf statt. Nach der heiligen Seelenmesse wird der Verstorbene auf den Ortsfriedhof zu seiner letzten Ruhestätte geleitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.