Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Crisp

Uli Hoeness

3 Beiträge in diesem Thema

Hatte gestern die Gelegenheit, einem Vortrag von Uli Hoeneß zum Thema "Von den Bayern lernen" auf Einladung einer Bank vor vor allem deren Kunden beizuwohnen.

Und ich muß ganz ehrlich sagen, ich war schwer beeindruckt! Er sagte gerade eben NICHT, daß die totale Vermarktung und das Ignorieren der Interessen der Fans notfalls der Weg zum Erfolg ist, sondern daß der Fan und seine Interessen das Wichtigste überhaupt seien um genau jenen finanziellen Erfolg zu haben.

Und auch das Geld darf man sich niemals bei denen holen, die ins Stadion gehen.

Ganz besonders betonte er in finanzieller Hinsicht die Nachhaltigkeit, keine Schulden zu machen und sich niemals abhängig machen !!!!!!!! Als er anfing hatte Bayern München 12 Mio Mark Umsatz und 7 Mio Schulden. 85% des Budgets wurde durch Zuschauereinnahmen erwirtschaftet, und das hing vor allem vom Wetter bei Heimspielen ab. Heute betragen die Zuschauereinnahmen bei einem Umsatz von 180 (?) Mio Euro nur mehr 15%. Sie haben 150 Mio Euro auf der Bank.

Weitere interessante Details: Die großen Teams aus Spanien oder Italien generieren knapp über 100 Mio Euro pro Jahr aus Fernsehgeldern, in Deutland sind es 18 Mio.

Bei Diskussionen mit den Fans, wird ein gemeinsamer Weg gefunden. So erzählte er von der Leibchendiskussion, als sich die Fans über das blau-rote aufregten, setzte er sich einfach mit ihnen zusammen, und es wurde verhandelt (Wobei das blau als Byerisches Team ja nicht von ungefähr kommt, ist ja auch im Wappen). Die Fans kritisierten vor allem das blau, daß es ja vor allem gegen 1860 nicht sein könne, was blaues im Leiberl zu haben. Die Lösung sah so aus: Es wurde für die Spiele gegen 1860 exklusiv ein knallrotes Trikot gemacht, und das erhielten die Fanklubs ebenso exklusiv geschenkt.

Im Anschluß daran gabs noch eine kleine Diskussion, wo sich natürlich Reichel vom Lask, der OÖ Fußballbund-Präsident Windtner und Franz Grad von Superfund beteiligten. Auf meine Frage nach dem österreichischen Phänomen Sponsorname in Vereinsname und Farbe sagte er, daß man das unmöglich machen kann, wenn man die Fans so zum Verein binden wolle wie die Bayern das machen, wie es für eine Identifikation wichtig ist, die die Grundlage für den Erfolg ist, umso mehr, als man ja niemals auch weltweit eine Rolle spielen kann, Bayern München sei als Marke zu bekannt und wichtig vor allem für den weltweiten Markt.

Ich bin zwar noch immer alles andere als Bayern-Fan, aber Uli Hoeness hat meinen vollsten Respekt! Wenn wer die Möglichkeit hat, sich mal was anzuhören von ihm, kann ich das nur empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch wenn er menschlich nicht der sympthischste zu sein scheint :

Als Manager unumstritten ein Top-Mann - wenn nicht sogar der beste in ganz Europa.

Beneide dich um so einen Vortrag ... das kann sicher einiges :super:

Was mir bei Hoeness besonders imponiert ist dass er immer gerade redet, sich nicht vom kurs abbringen läßt und 100 pro das macht was er versprochen hat!

Keine Spur von wischiwaschi, "vielleicht" oder "so hab ich das nicht gesagt" - er steht einfach dazu was er gesagt hat

bearbeitet von Doena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin unter anderem wegen dem tollen management des FCB ein fan dieses vereines.

ulli hoeness ist DER top-manager in der deutschen bundesliga, da können sich andere ein scheibchen abschneiden.

ein bisschen sauer stösst mir aber derzeit die expansion der bayern richtung asien auf. ich hoffe sie vergessen bei der ganzen sache nicht auf die altfans im deutschsprachigen raum.

ansonsten

hoeness = :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.