Marcelinho

Hertha BSC Berlin

332 Beiträge in diesem Thema

berlin_logo.png


Hertha BSC Berlin


Gründung des e.V.:
25. Juli 1892

Vereinsfarben:
Blau-Weiß

Anschrift:
Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
14053 Berlin
Telefon: (0 30) 30 09 28 0
Telefax: (0 30) 30 09 28 94

Internet:
http://www.herthabsc.de

Stadion:
Berliner Olympiastadion (Fassungsvermögen: 76000 Zuschauer)

Erfolge:
Deutscher Meister: 1930, 1931
Deutscher Ligapokalsieger: 2001, 2002

Aktueller Kader:

Tor:

Fiedler, Christian (12)
Stuhr-Ellegaard, Kevin (33)
Tremmel, Gerhard (1)

Abwehr:

Bieler, Pascal (36)
Chahed, Sofian (28)
Fathi, Malik (29)
Friedrich, Arne (3)
Madlung, Alexander (17)
Samba, Christopher (35)
Schröder, Oliver (22)
Simunic, Josip (14)
van Burik, Dick (4)

Mittelfeld:

Bastürk, Yildiray (7)
Boateng, Kevin (27)
Dardai, Pal (8)
Gilberto (6)
Kovac, Niko (5)
Marcelinho (10)
Marx, Thorben (32)
Müller, Christian (37)
Neuendorf, Andreas (20)

Sturm:

Cairo, Ellery (11)
Dejagah, Ashkan (16)
Okoronkwo, Solomon (21)
Rafael, Nando (24)
Salihovic, Sejad (34)
Wichniarek, Artur (18)

Trainer:

Götz, Falko bearbeitet von Dannyo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Spieltag

h96_her_250.jpg

Hannover 96 - Hertha BSC 2:2 (0:0)

h96_her_470_01.jpg

Tore:

0:1 Marcelinho (49., Foulelfmeter, Linksschuss, Vorarbeit A. Friedrich)

0:2 Wichniarek (54., Linksschuss, Rafael)

1:2 Dabrowski (66., Kopfball, Brdaric)

2:2 Tarnat (87., direkter Freistoß, Linksschuss)

Gelbe Karten:

Hashemian, Stajner

Auswechslungen:

76. Neuendorf für Wichniarek

90. Okoronkwo für Rafael

90+2. Dardai für Marcelinho

Schiedsrichter:

Kircher

Zuschauerzahl:

40473

Aufstellung:

logo_58.gif

Trainer: Lienen

Enke

Balitsch - Mertesacker - Zuraw - Tarnat

Yankov - Lala - Dabrowski

Stajner

Hashemian - Brdaric

-----------
Rafael - Wichniarek

Marcelinho

Gilberto - Schröder

N. Kovac

Simunic - Madlung - van Burik - Friedrich

Tremmel

Trainer: Götz

logo_29.gif

Tore:

1. Marcelinho, Wichniarek 1 Tor

Assists

1. Rafael 1 Assist

Tabelle nach dem Spieltag:

1 Werder Bremen 1 1 0 0 5:2 3 3

2 Bayer Leverkusen 1 1 0 0 4:1 3 3

3 Hamburger SV 1 1 0 0 3:0 3 3

Bayern München 1 1 0 0 3:0 3 3

5 FC Schalke 04 1 1 0 0 2:1 1 3

6 1. FC Köln 1 1 0 0 1:0 1 3

7 Borussia Dortmund 1 0 1 0 2:2 0 1

VfL Wolfsburg 1 0 1 0 2:2 0 1

Hertha BSC 1 0 1 0 2:2 0 1

Hannover 96 1 0 1 0 2:2 0 1

11 VfB Stuttgart 1 0 1 0 1:1 0 1

MSV Duisburg 1 0 1 0 1:1 0 1

13 1. FC Kaiserslautern 1 0 0 1 1:2 -1 0

14 FSV Mainz 05 1 0 0 1 0:1 -1 0

15 Arminia Bielefeld 1 0 0 1 2:5 -3 0

16 Eintracht Frankfurt 1 0 0 1 1:4 -3 0

17 Bor. M'gladbach 1 0 0 1 0:3 -3 0

1. FC Nürnberg 1 0 0 1 0:3 -3 0

bearbeitet von Marcelinho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2. Spieltag

Hertha-Frankfurt_470.jpg

Hertha BSC - Eintracht Frankfurt 2:0 (0:0)

her_fra_nach_470.jpg

Tore:

1:0 O. Schröder (52., Rechtsschuss)

2:0 van Lent (77., Eigentor, Kopfball, Vorarbeit Marcelinho)

Gelbe Karten:

Simunic, N. Kovac, Bastürk

D.-R. Cha, Jones

Auswechslungen:

46. Boateng für Fathi

63. Bastürk für Wichniarek

72. Köhler für Preuß

76. van Lent für Amanatidis

85. Madlung für Gilberto

Schiedsrichter:

Schmidt

Zuschauerzahl:

49416

Aufstellung:

logo_29.gif

Trainer: Götz

Tremmel

Friedrich - van Burik - Simunic - Fathi

N. Kovac

Schröder - Gilberto

Marcelinho

Wichniarek

-----------

Amanatidis

Jones - Meier - Cha

Huggel - Preuß

Spycher - Vasoski - Rehmer - Ochs

Pröll

Trainer: Funkel

logo_32.gif

Tore:

1. Marcelinho, Wichniarek, Schröder 1 Tor

Assists

1. Rafael, Marcelinho 1 Assist

Tabelle nach dem Spieltag:

1 Bayern München 2 2 0 0 8:2 6 6

2 Werder Bremen 2 2 0 0 7:2 5 6

3 Hamburger SV 2 2 0 0 5:0 5 6

4 FC Schalke 04 2 2 0 0 4:2 2 6

1. FC Köln 2 2 0 0 4:2 2 6

6 Hertha BSC 2 1 1 0 4:2 2 4

7 1. FC Kaiserslautern 2 1 0 1 6:5 1 3

8 Bayer Leverkusen 2 1 0 1 6:6 0 3

9 Hannover 96 2 0 2 0 3:3 0 2

VfL Wolfsburg 2 0 2 0 3:3 0 2

11 Borussia Dortmund 2 0 1 1 3:4 -1 1

VfB Stuttgart 2 0 1 1 3:4 -1 1

13 MSV Duisburg 2 0 1 1 4:6 -2 1

14 Bor. M'gladbach 2 0 1 1 1:4 -3 1

1. FC Nürnberg 2 0 1 1 1:4 -3 1

16 FSV Mainz 05 2 0 0 2 0:3 -3 0

17 Arminia Bielefeld 2 0 0 2 2:7 -5 0

18 Eintracht Frankfurt 2 0 0 2 1:6 -5 0

bearbeitet von Marcelinho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich auch :)

Da ich aber bis auf die Tore kaum was von den Spielen gesehen habe (war im Urlaub), kann ich nicht grossartig viel dazu schreiben. Wird ab dem 3. Spieltag aber grösstenfalls anders sein :winke:

Dachte mir nur, dass ich den 1. und 2. Spieltag nicht ganz auslasse ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HA HO HE - HERTHA BSC! :clap:

Mein Lieblingsverein in Deutschland, der hoffentlich auch heuer wieder oben mitspielen wird.

Das Spiel gegen Frankfurt war aber angeblich ein Grottenkick.

Bin gespannt wie sich die Mannschaft in München präsentieren wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:finger:

Neuzugänge:

Dieses Jahr war man bekanntlich nicht sehr aktiv auf dem Transfermarkt, vor allem der erhoffte Torjäger konnte nicht verpflichtet werden. Damit hat man wieder das gleiche große Problem wie letztes Jahr, nämlich die Chancenauswertung, es sei denn bei Wichniarek oder Rafael geht endlich der Knoten auf. Ansonsten wird man auch dieses Jahr um die zig vergebenen Chancen trauern müssen, die uns letztendlich schon zumindest einen CL-Platz letztes Jahr gekostet haben, wenn nicht mehr!! Ellery Cairo (SC Freiburg) wird wohl nicht mehr als Bankdrücker sein und nur auf sporadische Einsätze kommen, da Falko Götz wahrscheinlich Grossteil der Saison mit nur einer Spitze (Wichniarek oder Rafael) in die Spiele gehen wird. Ich jedenfalls würde statt ihm lieber Sejad Salihovic öfters auf dem Platz sehen, da er für die Zukunft sicher eine ernsthafte Alternative sein könnte. :super:

Die Verpflichtung von Kevin Stuhr-Ellegaard (Manchester City) kommentier ich nicht, da ich den Spieler garnicht kenn und er wohl nur für die Amateure vorgesehen ist.

Abgänge:

Bei den Abgängen schaut die Liste schon länger aus: Fredi Bobic (?), Marko Rehmer (Eintracht Frankfurt), Billy Reina (?), Alexander Mladenov (?) und Ilhan Mansiz (MKE Ankaragücü) haben den Verein verlassen. Zum Teil alles Spieler, die Potential für die erste Elf gehabt hätten, ihre Leistung jedoch leider nicht abrufen konnten.

Bobic hat leider einfach nicht zu uns gepasst, obwohl ich ihn zumindest lieber als einen Cairo auf der Bank gesehen hätte.

Rehmer hat ja letztes Jahr schon kein Spiel für uns bestritten. Traurig die ganze Sache um seine Sperre, wenn man bedenkt, dass er früher Kapitän und Nationalspieler bei uns war. Das wir ihn aber nicht brauchen hat man schon letztes Jahr sehr gut gesehen.

Der Abgang von Billy Reina ist für mich der schmerzvollste, da er vielseitig eingesetzt werden konnte und viele gute Spiele gemacht hat (ich denke da vorallem an das Seuchenjahr vor zwei Jahren :greenoops:). Echt schade, dass man seinen Vertrag nicht verlängern konnte.

Von Alex Mladenov hielt ich vor 3,4 Jahren ziemlich viel, leider konnte er meine Erwartungen nicht erfüllen. Leider hat man ihn ausgeliehen, denke, dass er sich bei uns viel besser entwickelt hätte.

Zu Ilhan Mansiz gibts wenig zu schreiben, da er kein einziges Spiel für uns bestritten hat, was schade ist, da er vielleicht unser Stürmerproblem hätte lösen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mallorca-Hertha_250.jpg

Hertha feiert Testspielsieg gegen Real Mallorca

Die alte Dame konnte sich gestern in einem Testspiel gegen RCD Mallorca mit 3:2 durchsetzen. Dabei bekamen vorallem die Spieler aus dem zweiten Glied ihre Chance sich zu beweisen, auch bedingt durch die Ausfälle von Fiedler, Fathi, Zecke und Gilberto, der heute eigentlich beim Freundschaftsspiel für die Selecao gegen Kroatien auflaufen sollte. Dafür werden zwei andere Herthaner bei diesem Spiel vertreten sein, nämlich Joe Simunic und Niko Kovac. Außerdem fehlten noch Yildiray Bastürk (Türkei) und Stuhr Ellegaard (U-21 Dänemark) da auch sie bei ihren Nationalteams sind.

Die Treffer für die Hertha erzielten Sejad Salihovic (Freistoss aus 20 Metern), Solomon Okoronkwo und Ellery Cairo. Beide Treffer bereitete der Ungar Pal Dardai vor :super:.

Hertha spielte so:

Tremmel

van Burik (70. Samba) - Madlung - Bieler (46. Schröder) - Chahed

Dardai - Marx - Boateng (58. Wichniarek) - Cairo (62. Rafael)

Salihovic - Okoronkwo (79. Marcelinho)

Tore: 0:1 Salihovic (19.), 1:1 Okubo (21.), 1:2 Okoronkwo (36.), 1:3 Cairo (38.), 2:3 Rafa (75.)

Zuschauer: 15.000

bearbeitet von Marcelinho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

pokalschal.gif

Morgen trifft Hertha BSC in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den TuS Koblenz, der von Europameister Stefan Kuntz gemanaged wird.

Die Herthaner planen Personalsorgen: Fiedler (Ellenbogen), Gilberto (Muskelfaserriss im Oberschenkel, fällt wohl 3 Wochen aus) und der langzeitverletzte Müller (Schien- und Wadenbeinbruch) sind definitiv nicht dabei. Außerdem sind die Einsätze von Neuendorf (Bluterguss), Fathi (Gehirnerschütterung), Schröder (Knieprobleme), Wichniarek (Zehenprobleme) und Simunic (Wadenprellung) fraglich. Sollte eigentlich gegen einen Regionalligisten zu verkraften sein, trotzdem darf man nicht vergessen, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat, was eigentlich vorallem die Herthaspieler wissen müssten :nein: Deswegen bin ich gespannt ob Götz die Stars schon oder in "Bestbesetzung" (soweit möglich) antritt.

Würde so aufstellen:

Tremmel

Schröder - van Burik - Madlung

Marx - Boateng - Dardai

Marcelinho - Bastürk

Cairo - Rafael

Zum Gegner:

TuS Koblenz spielt in der Regionalliga Süd und belegt zur Zeit zusammen mit den Stuttgarter Amateuren Platz 4 (daheim 2:2 gegen VfB Stuttgart Amas, auswärts 2:0 gegen KSC Amas)

Auszug von kicker.de:

Vor dem ersten Pokalauftritt seit 26 Jahren setzt TuS-Trainer Milan Sasic auf die Ideen von Mittelfeld-Ass Anel Dzaka, dessen Rot-Sperre im Pokal nicht greift. Mit reduziertem Training war der Coach in den letzten Tagen vor allem bemüht, bei den Spielern für die zuletzt vermisste Frische zu sorgen.

Aufstellungen (kicker.de):

TuS Koblenz: Gurski - Evers, Grenier, Richter, Tiéku - Nessos, N. Mujakic, Dzaka, Klingmann - Guscinas, Keita

Hertha BSC: Tremmel - A. Friedrich, van Burik, Simunic, Fathi - O. Schröder, N. Kovac - Bastürk, Marcelinho - Wichniarek, Rafael

Interviews:

Stefan Kuntz (Manager von Koblenz)

Oliver Schröder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

koblenz_hertha_470.jpg

Laut Trainer Falko Götz wird Hertha mit der bestmöglichen Mannschaft auflaufen.

Nicht mit dabei sind: Gilberto, Christian Fiedler, Christian Müller, Joe Simunic, Artur Wichniarek und Oliver Schröder.

So könnten sie laut Vereinspage auflaufen:

TeamAufstellung_koblenz.jpg

Mehr zum Spiel hier

bearbeitet von Marcelinho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DFB-Pokal: 1. Runde

koblenz_hertha_470.jpg

TuS Koblenz - Hertha BSC 1:1 (0:1); 2:3 n. V.

Tore:

1:0 Friedrich (7., Rechtsschuss, Vorarbeit Marcelinho)

1:1 Keita (89., abgefälscht von Madlung)

---

2:1 Keita (91.)

2:2 Marcelinho (93., Rechtsschuss, N. Kovac)

2:3 N. Kovac (102., Rechtsschuss, Zecke)

Gelbe Karten:

Dzaka, Guscinas, Richter

A. Friedrich, Samba

Auswechslungen:

70. Neuendorf für Okoronkwo & T. Marx für Boateng

77. Klingmann für Dzaka & Kolinger für Langen

108. Rahn für Tiéku

86. Samba für Rafael

Schiedsrichter:

Wagner

Zuschauerzahl:

14768

Aufstellung:

logo_1341.gif

Trainer: Sasic

Gurski

Evers - Grenier - Richter - Tiéku

Nessos - N. Mujakic - Dzaka - Langen

Guscinas - Keita

-----------
Rafael - Okoronkwo

Marcelinho

Boateng - Bastürk

N. Kovac

Fathi - Madlung - van Burik - Friedrich

Tremmel

Trainer: Götz

logo_29.gif

Zum Spiel:

Die Hertha wurde schon in der Anfangsphase seiner Favoritenrolle gerecht und ging schnell verdient mit 1:0 in Führung. Die Hauptstädter nahmen jedoch das Tempo raus und so ermöglichte man Koblenz immer stärker zu werden und zurück ins Spiel zu kommen. Gerhard Tremmel sei Dank, dass die Hertha bis kurz vor Spielende keinen Gegentreffer kassierte. Die wenigen Chancen um alles klar zu machen, wurden blöderweise nicht verwertet. So kam's wie es kommen musste: Salif Keita netzte zum verdienten Ausgleich ein, auch wenn angemerkt werden muss, dass Alex Madlung den Ball abfälschte und es somit unmöglich für Tremmel war den Ball noch abzufangen. Verlängerung! Uli Hoeneß hatte in der Pause keine netten Worte für seine Spieler übrig, jedoch schienen diese erstmals nicht zu wirken, denn gleich nach Wiederanpfiff zur Verlängerung gingen die Gastgeber abermals durch Salif Keita in Führung. Die Hertha war absolut nicht wiederzuerkennen, jedoch zeigte man Moral und wurschtelte während alle an die große Sensation dachten den Ball doch nochmal ins Tor. Marcelinho, der den Treffer erzielte, hatte daraufhin keine netten Worte für Manager Hoeneß, der das erreichte was er wollte: er weckte das Biest in Marcelinho :D

Der Brasilianer trieb wenige Minuten später den Ball wieder Richtung Strafraum und nachdem Zecke Neuendorf den Ball nicht ins Tor befördern konnte, war es Niko Kovac, der zuvor den Ausgleich mit einem abgefälschten Schuss vorbereitete, der den Ball irgendwie ins Tor beförderte und somit den Siegestreffer für die Hertha erzielte, womit er zusammen mit Tremmel zum Matchwinner wurde. Die Koblenzer hatten nichts entgegen zu setzen, bis auf einen Kopfball der jedoch das Tor verfehlte. Somit schaffte es Hertha mit viel Mühe doch in die nächste Runde.

Stimmen zum Spiel:

Dieter Hoeneß: Nach der Führung haben wir zu viel auf Kunst gespielt. Anstatt konsequent weiter zu machen. Am Ende haben sich die Jungs dann zusammengerissen und verdient gewonnen.

Falko Götz: Wir haben es uns wie immer im Pokal schwer gemacht und sind unserer Tradition damit treu geblieben. Mit der Leistung meiner Mannschaft vor allem in der zweiten Halbzeit kann ich natürlich nicht zufrieden sein. Die Sonderschicht hätten wir uns ersparen können und müssen. Wenigstens in der Verlängerung haben meine Spieler nach dem 1:2 mit Wut über die eigene Leistung die richtige Reaktion gezeigt.

Milan Sasic (TuS Koblenz): Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich sehr zufrieden. Sie hat auch nach dem frühen Rückstand weiter diszipliniert gespielt. Zum Ende sind wir leider um den verdienten Lohn gebracht worden.

Malik Fathi: Ich habe auch keine Erklärung, warum wir uns gegen die Underdogs so schwer tun. Aber das ging auch den anderen Teams so. Wenn man nicht knallhart dagegen hält, passiert so was wie heute. Zum Glück haben wir noch gewonnen.

Zecke: Das Beste an diesem Abend ist, dass uns eine Blamage wie letztes Jahr in Braunschweig erspart geblieben ist...

Tore:

1. Friedrich, Marcelinho, N. Kovac 1 Tor

Assists

1. Marcelinho, N. Kovac, Zecke 1 Assist

bearbeitet von Marcelinho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oliver Schröder hat einen Meniskusanriss und wird operiert werden müssen. Seine Reaktion: "Ich will das schnell hinter mich bringen. Ist natürlich ärgerlich, nachdem ich mich wieder in die Mannschaft gekämpft hatte".

Damit fällt er höchstwahrscheinlich wie Gilberto (laboriert immer noch an einem Muskelfaserriss) für das Spiel in München aus. :aaarrrggghhh:

Joe Simunic dagegen könnte es schaffen in München aufzulaufen. Laut Trainer Götz steigt er schon Dienstag wieder ins Training ein.

Ebenfalls geht die Genesung von Christian Fiedler erstaunlich schnell.

Die Sache um Marcelinho scheint auch bereinigt, die Gemüter sind beruhigt und sowohl für Hoeneß als auch Marcelo scheint die Sache gegessen. Alles dazu hier nachzulesen.

bearbeitet von Marcelinho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dafür muß Madlung eventuell zum Idiotentest *lol* Naja ich tippe dass ihr so um Rang Vier mitspielen werdet. Schlagt die Münchner, wäre mir nur recht, aber nur wenn die halbe Verteidigung fehlt, wirds sehr sehr schwer werden.

Wer könnte heuer den großen Sprung schaffen? Ich denke auf alle Fälle mal Fathi Malik und vom Potential her auch Nando Rafael. Der Stamm wurde behalten und ich denke dass Hertha dadurch noch stärker werden wird. Die Spieler sind teilweise sehr gut, nur dass fast alles von Marcelinho (für mich der beste Mittelfeldspieler in der Liga vor LIncoln und Van der Vaart und bald Schweini, von Ballack halt ich gar nix) abhängt finde ich nicht so toll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nur dass fast alles von Marcelinho abhängt finde ich nicht so toll

794973[/snapback]

Das stimmt schon, jedoch hat man seit letzter Saison mit Bastürk und Gilberto zwei Spieler, der ihn ersetzen können (natürlich nicht 1:1 und auch nicht auf längere Zeit, sondern in dem ein oder anderen Spiel). Konnte man letztes Jahr gut sehen, auch wenn wir ohne Marcelo natürlich niemals diesen Erfolg gehabt hätten und er unheimlich wichtig für uns ist. Hauptsache er verletzt sich nicht längerfristig, dann bin ich sicher, dass wir vorne ganz weit vorne mitspielen können (vorallem falls noch ein hochkarätiger Stürmer verpflichtet wird).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.