Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Pepi die Ratte von Hirt

WLAN

5 Beiträge in diesem Thema

Soda, ich würd' gerne meinen Laptop via USB-Stick ans Internet (inode xdsl) andocken (über cirka 10 Meter und durch 2 Wände), meinen Desktop aber weiterhin mit Kabel, da ich nicht noch einen Funk-Usb-Stick kaufen will.

Was für ein Gerät brauche ich da? Einen WLAN-Router?

Wenn ja: Welches dieser Geräte ist einfach zu konfigurieren und gut? Reichen 54 mbit aus, oder soll man schon 108 nehmen?

Oder soll ich gleich ganz was anderes kaufen?

Vielen Dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn du nicht gerade dauernd grosse datenmengen transferieren musst, reichen 54Mbit locker aus.

worauf du jedenfalls achten musst ist, dass nicht alle dsl-router für inode xdsl geeignet sind. eine auflistung von kompatiblen geräten findest du

hier.

meinereiner besitzt den netgear mr814. günstig, extrem leicht zu konfigurieren, und die 11Mbit reichen mir vollkommen (desktop-pc am kabel, notebook/wireless nur zum hackeln).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn du nicht gerade dauernd grosse datenmengen transferieren musst, reichen 54Mbit locker aus.

worauf du jedenfalls achten musst ist, dass nicht alle dsl-router für inode xdsl geeignet sind. eine auflistung von kompatiblen geräten findest du

hier.

meinereiner besitzt den netgear mr814. günstig, extrem leicht zu konfigurieren, und die 11Mbit reichen mir vollkommen (desktop-pc am kabel, notebook/wireless nur zum hackeln).

oh, danke für die Liste, sehr brauchbar.

Jetzt hab ich eine wahrscheinlich sehr dumme Frage: heißt das, die 11 mbit sind jene Rate, die per Funk übermittelt werden können? Und per Kabel hab ich auch mit einem schlechteren Gerät keine Einbußen im Vergleich zu einem inode-Standardmodem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das inode-modem benötigst du auch bei verwendung eines dsl-routers.

das ganze sieht dann skizziert so aus:

telefonleitung --- inode modem --- dsl-router --- endgeräte

per wlan hast du eine bandbreite von 11Mbit, per Kabel (das mr814 hat 4 ports) durch den integrierten switch 10/100Mbit, das hängt dann vom endgerät ab.

bearbeitet von axeman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen Toshiba Laptop und surfe mit diesem über WLAN.

Ich verwende dabei einen "D-Link" Router, ich kann im ganzen Haus surfen und 54Mbit reichen vollkommen aus, sogar mit 11mbit kann man problemlos surfen. Selbst durch 4 dicke Wände bekommt man noch immer ein Signal und auch im Garten kann man sichs gemütlich machen.

Ich habe mal gehört/gelesen, dass die Netgear Router hohe Strahlungswerte haben und daher einen D-Link genommen.

Bevor du einen USB Stick kaufst, solltest du schauen, ob du nicht eine W-LAN Karte bereits im Lapi hast (ist heute Standard), diese musst du dann nur noch installieren.

Du hast mit WLAN keine Nachteile, sogar das Online-Spielen geht gleich gut wie mit Kabel, du musst aber ein PW setzen, damit Nachbarn nicht mitsurfen :augenbrauen:

bearbeitet von pironi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.