Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pirate man

Tipps für Laufanfänger

29 Beiträge in diesem Thema

jaja ich weiß, schon wieder ein offtopic-thread den da herr pirate man aufmacht :D

ich hab mich jetzt dazu entschlossen mit dem laufen anzufangen

daher wäre es nett wenn ihr einem anfänger tipps geben könntet

  • pulsmesser - was ich so gehört habe sollte man einen pulsmesser unbedingt verwenden, welches teil das nicht allzuviel kostet ist zu empfehlen? was haltets ihr zb von dem hier auf seite 8 um 44,99€ (polar f1)? wo gibts günstige?
  • dehnen - wann sollte man dehnen? zuerst 5min laufen, dann dehnen, laufen und am ende nochmal dehnen?
  • kleidung - was soll man sich bei dem wetter anziehn? trainingshose, leiberl, pullover, haube, handschuhe?
  • schuhe - ich hab gehört dass man laufschuhe die wirklich zum laufen verwendet werden (und nicht als sportschuhe zum kicken usw.) in speziellen laufshops und nicht beim eybl kaufen sollte aufgrund der besseren beratung - wie sehts ihr das?
  • strecke - mit was sollte man mit dem laufen beginnen? ich hab mir da bei uns im 23. bezirk die strecke siebenhirten-alterlaa gedacht (für die leute dies kennen), is ohne steigungen und 2,5km lang, somit gesamt 5km

ich hoffe hier gibts ein paar läufer unter euch, wenn nicht hab ich wohl pech gehabt und muss mich woanders informieren *g*

dankesc schon mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Strecke würde ich dir für den Anfang die Steinhof Runde empfehlen .

im 14 Bez. oben bei Steinhof

sind ca.2,2 km pro Runde ,am Anfang reicht wenn du eine Runde laufst in der Mitte (1km)Einmal Dehnen , und Zum Schluss unter der Dusche nochmals Dehnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aja, was ich noch wegen den schuhen hinzufügen wollte

mir wurde deshalb zu speziellen laufshops geraten weil die verkäufer dort meist wirklich selbst aktiv sind und somit ahnung von dem ganzen haben

für schwerere bröckal wie mich (bring ca. 90kg bei 183cm auf die waage) is die wahl des schuhs angeblich noch wichtiger als für leichtere -> je mehr gewicht desto mehr werden die gelenke beansprucht und desto besser sollte die dämpfung des schuhs sein

die aussage stammt nicht von mir, aber hört sich eigentlich ganz logisch an *g*

ich weiß auf alle fälle jetzt schon dass die suche nach dem "richtigen" schuh eine tortur werden wird - scheiß 49er :sleepy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Schuhe sind das Wichtigste überhaupt ,Mit dem Falschen Schuhwerk kannst da ziemlich viel an deinen Gelenken ,Bänder usw. Zusammenhauen ,... Ja Ich weiß nur von mir das z.B. bei dem Intersport im 14.Bez ein Aktiver Läufer dort als Verkäufer tätig ist und der dich sicher Sehr Gut Beraten kann und du dabei sicher Günstiger aussteigst als in einem Spezifisches Fach Geschäft .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pulsmesser - was ich so gehört habe sollte man einen pulsmesser unbedingt verwenden, welches teil das nicht allzuviel kostet ist zu empfehlen? was haltets ihr zb von dem hier auf seite 8 um 44,99€ (polar f1)? wo gibts günstige?

Pulsmesser ist quasi Pflicht. Muss aber kein Polar sein (meiner kostete 320 €). Ein billiger tuts auch. Wichtig ist, dass er den korrekten Puls anzeigt. Aber das kommt darauf an, was Du willst. Meine Pulsuhr häng ich an den PC und übertrage die Daten um ein "Tagebuch" zu führen.

Wichtig ist eigentlich nur, dass Du mit dem richtigen Puls läufst.

dehnen - wann sollte man dehnen? zuerst 5min laufen, dann dehnen, laufen und am ende nochmal dehnen?

Das ist im Grunde richtig. Wichtig ist das richtige Dehnen. Kauf Dir ein Buch über Joggen oder sieh Dich im www um. Da gibt es genug Seiten, wo alles genau beschrieben ist.

kleidung - was soll man sich bei dem wetter anziehn? trainingshose, leiberl, pullover, haube, handschuhe?

Es gibt gute Funktionskleidung, die vor Nässe schützt und atmungsaktiv ist. So verhinderst Du, dass nasse Kleidung Dich beim Laufen aufscheuert (oft an sehr empfindlichen Stellen ;) ). Diese kostet natürlich wieder eine Lawine. Normale Kleidung tuts für den Anfang eigentlich auch. Und Du wirst Deine Erfahrungen machen, ob die Handschuhe nicht zu warm werden oder der Pullover nicht doch zu dick ist. Haube würde ich bei diesen Temperaturen schon empfehlen, da Du sonst schnell Kopf- oder Ohrenschmerzen bekommen kannst. Sie sollte aber Schweiss gut transportieren.

schuhe - ich hab gehört dass man laufschuhe die wirklich zum laufen verwendet werden (und nicht als sportschuhe zum kicken usw.) in speziellen laufshops und nicht beim eybl kaufen sollte aufgrund der besseren beratung - wie sehts ihr das?

Die Bereifung ist das Allerwichtigste. Mit "falschem" Schuhwerk kannst Du Dir die Gelenke und Bänder ruinieren! Leg also größtes Augenmerk darauf.

Ich fand die Beratung beim Eybl eigentlich immer gut. Es sind Fachleute am Werk und es gibt geeignete Geräte, die Deinen Laufstil analysieren. Nimm Dir Zeit beim Aussuchen der Schuhe und wenns wo zwickt, dann bring sie zurück. Das geht auch beim Eybl.

strecke - mit was sollte man mit dem laufen beginnen? ich hab mir da bei uns im 23. bezirk die strecke siebenhirten-alterlaa gedacht (für die leute dies kennen), is ohne steigungen und 2,5km lang, somit gesamt 5km

Schwierig zu sagen. Das kommt auch darauf an, welche Grundkondition Du hast oder ob überhaupt. Der Puls wird Dir sagen, ob Du laufen kannst und wie schnell oder ob es nicht besser ist, wenn Du flott gehst.

Grundsätzlich würd ich mit einer ebenen Strecke beginnen. Und keinesfalls auf Asphalt! Man kommt zwar schneller voran, ist aber Mord an den Gelenken. Wenn ich in Wien bin, dann lauf ich ganz gerne in der Praterallee. Da gibts neben der Strasse siese nichtasphaltierten Wege, darauf läuft es sich gut und weich.

Die richtige Entfernung wirst Du rausfinden. Für manche ist 5 km viel zu viel, andere kommen dabei nicht mal ins Schwitzen.

ich hoffe hier gibts ein paar läufer unter euch, wenn nicht hab ich wohl pech gehabt und muss mich woanders informieren *g*

dankesc schon mal

Hier gibts sicher genug Läufer, durchforste trotzdem mal das www. Du wirst viele nützliche Hinweise finden. Viel Spass beim Laufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aja, was ich noch wegen den schuhen hinzufügen wollte

mir wurde deshalb zu speziellen laufshops geraten weil die verkäufer dort meist wirklich selbst aktiv sind und somit ahnung von dem ganzen haben

für schwerere bröckal wie mich (bring ca. 90kg bei 183cm auf die waage) is die wahl des schuhs angeblich noch wichtiger als für leichtere -> je mehr gewicht desto mehr werden die gelenke beansprucht und desto besser sollte die dämpfung des schuhs sein

die aussage stammt nicht von mir, aber hört sich eigentlich ganz logisch an *g*

ich weiß auf alle fälle jetzt schon dass die suche nach dem "richtigen" schuh eine tortur werden wird - scheiß 49er :sleepy:

Die Wichtigkeit des Schuhwerks hast Du schon erkannt. Sehr gut. Lass Dich übrigens nicht zu irgend einer Marke hinreissen! Nur weil der Schuh optisch gut ausschaut, heißt das nicht, dass er Dir paßt. Wenn Du wirklich regelmäßig laufen willst, dann lass Dich gut beraten. Videostudium vom Auftritt, Laufstil, Fussform - alles wichtige Dinge, die Du beachten solltest.

Ich laufe zur Zeit mit einem Asics Gel-Kayano. Ich kenne aber Leute, die kommen mit diesem Schuh überhaupt nicht zurecht. Ich wiederum passe in keinen Adidas rein.....

Übrigens: Bin auch ein schweres Bröckerl ;)

bearbeitet von FunMax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

+ thema pulsmesser: ist zwar ganz nett, aber nicht zwingend notwendig. wirklich sinnvoll kann er für die traininssteuerung nur dann eingesetzt werden, wenn die maximale herzfrequenz bekannt ist

+ thema kleidung: funktionskleidung ist vor allem bei den derzeitigen temperaturen sehr zu empfehlen. müssen ja nicht die teuersten stücke sein - ab und zu gibt es bei hofer/eduscho/tchibo ganz vernünftige laufkleidung zu guten preisen.

+ thema schuhe: hier auf keinen fall sparen. am besten eine laufanalyse machen - gibt es in vielen sportgeschäften kostenlos. wie bereits erwähnt auf keinen fall ein modell von jemandem einreden lassen, "weils halt eine gute marke ist". deine knie/sehnen werden es dir danken.

+ thema strecke: würde den rahmen hier sprengen. nur nicht zu ehrgeizig sein am anfang, schön langsam steigern.

falls du fragen hast, kannst du dich gerne melden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
+ thema pulsmesser: ist zwar ganz nett, aber nicht zwingend notwendig. wirklich sinnvoll kann er für die traininssteuerung nur dann eingesetzt werden, wenn die maximale herzfrequenz bekannt ist

Die maximale Herzfrequenz läßt sich errechnen:

http://www.novafeel.de/fitness/herzfrequen...ennungszone.htm

Gerade für Anfänger ist der Pulsmesser sehr wichtig, da sie die körperlichen Signale nicht so gut deuten können. Die meisten Anfänger laufen mit zu hohem Puls. Alternativ kann man natürlich auch per Hand messen, aber das geht auch nur im Stand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dass ich mich wegen schuhen beraten lassen soll hab ich mittlerweile gecheckt *g*

aber ich weiß nur noch nicht wo ich das machen lassen soll - problem is die größe, hab beim eybl noch nie 49er gsehn

in laufshops werden die preise wohl gesalzen sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dass ich mich wegen schuhen beraten lassen soll hab ich mittlerweile gecheckt *g*

aber ich weiß nur noch nicht wo ich das machen lassen soll - problem is die größe, hab beim eybl noch nie 49er gsehn

in laufshops werden die preise wohl gesalzen sein?

49! :eek: Das ist ja ein Sarg! ;)

Da wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als die Schuhe anfertigen zu lassen. Ich denke nicht, dass irgend ein Shop alle Modelle in dieser Größe lagernd hat.

Aber am besten schaust Du mal rein in so einen Laden und fragst nach, wie Du zu dieser Größe kommst. Ganz billig wirds wohl nicht werden, aber gute Schuhe sind den Preis wert.

49! :wos?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dass ich mich wegen schuhen beraten lassen soll hab ich mittlerweile gecheckt *g*

aber ich weiß nur noch nicht wo ich das machen lassen soll - problem is die größe, hab beim eybl noch nie 49er gsehn

in laufshops werden die preise wohl gesalzen sein?

49! :eek: Das ist ja ein Sarg! ;)

Da wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als die Schuhe anfertigen zu lassen. Ich denke nicht, dass irgend ein Shop alle Modelle in dieser Größe lagernd hat.

Aber am besten schaust Du mal rein in so einen Laden und fragst nach, wie Du zu dieser Größe kommst. Ganz billig wirds wohl nicht werden, aber gute Schuhe sind den Preis wert.

49! :wos?:

glaubs mir, ich bin nicht glücklich mit der größe

ich glaub ich werd in parndorf wegen den schuhen schaun, da hab ich meine skaterböcke (vans) und reebok traillaufschuhe auch her

ich hoff die haben da unten was für mich, am ehesten denk ich im adidas shop - aber is das zu empfehlen wenn man nicht weiß was man will (wegen der beratung)? is ja doch was anderes ob man laufschuhe will oder welche für den normalen alltag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.