Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
magmaus1

Österreich-Kroatien

4 Beiträge in diesem Thema

Hab gerade im Radio gehört das das Spiel wegen unbespielbarkeit des Rasens abgesagt wurde! Wollte ich nur als Info für alle reinstellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein kurzer Artikel:

Der ÖFB hat soeben in einer Aussendung bekannt gegeben, dass das für heute (20.30 Uhr) im Ernst Happel Stadion geplante Testspiel Österreich gegen Kroatien ABGESAGT werden muss. Nähere Informationen folgen in Kürze.

[:: Quelle: news.at ::]

Und wieder eine erneute Peinlichkeit...

bearbeitet von Corrado

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll's, wenigstens können wir Uns heute nicht blamieren.

Der ganze Bericht:

Fußball-Test abgesagt - Österreich wollte spielen, Kroatiens Team verweigerte aber!

Grund: Verletzungsgefahr wäre für Spieler zu groß

Schiedsrichter erklärte das Spielfeld aber für bespielbar

Das für (heute) Mittwochabend (20:30 Uhr) angesetzte freundschaftliche Fußball-Länderspiel zwischen Österreich und Kroatien musste am Vormittag abgesagt werden. Laut ÖFB-Angaben wollten die Kroaten unter keinen Umständen antreten, weil die Verletzungsgefahr zu groß sei. Österreich wollte unbedingt spielen.

Der ÖFB hat für 12:00 Uhr eine Pressekonferenz im Hotel Hilton Vienna Danube (Handelskai 269) mit weiteren Details und möglichen Ersatzterminen angekündigt.

Die ÖFB-Erklärung:

Obwohl der holländische Schiedsrichter Ruud Bossen das Spielfeld für bespielbar erklärte, musste das RAIFFEISEN-Länderspiel Österreich – Kroatien im Ernst-Happel-Stadion auf Wunsch der Gäste abgesagt werden. Präsident Vlatko Markovic und Teamchef Zlatko Kranjcar bzw. Kapitän Nico Kovac bezeichneten die Bedingungen als zu gefährlich.

Der ÖFB betont, dass die Stadionverwaltung das Spielfeld zur Gänze von Schnee räumen konnte. Aufgrund der herrschenden Wetterbedingungen (- 11 Grad in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch) war der Platz sehr hart, aber nicht eisig. FIFA-Schiedsrichter Ruud Bossen hat gleich nach seiner Ankunft, Dienstag, 16.15 Uhr, in einer ersten Begehung die Spieltauglichkeit bestätigt. „Der Platz ist hart, aber durchaus bespielbar.“

Österreichs A-Team hat Dienstag das Abschlusstraining planmäßig am Hauptfeld absolviert. Die Gäste aus Kroatien haben ihr Training nach knapp 20 Minuten abgebrochen. Anschließend kam es noch am Abend zum Gipfeltreffen der beiden Präsidenten, Vlatko Markovic für Kroatien und DI Friedrich Stickler.

Mittwoch, 10 Uhr, bei der Begehung mit dem Schiedsrichter waren auch die beiden Präsidenten, die beiden Teamchefs (Zlatko Krancjar, Hans Krankl) und die beiden Kapitäne (Nico Kovac, Andreas Ivanschitz) anwesend. Präsident DI Friedrich Stickler, Generalsekretär Alfred Ludwig und Teamchef Hans Krankl betonten, dass sie das Spiel unbedingt absolvieren wollten. Schiedsrichter Ruud Bossen (Niederlande) bestätigte abermals, dass das Spielfeld ein Match zuließe.

Auf Drängen der Kroaten, die unter keinen Umständen spielen wollten, musste das Spiel schließlich abgesagt werden. Kranjcar: „Ich will meine Spieler keinem Risiko aussetzen. Das können wir uns drei Wochen vor dem nächsten WM-Qualifikationsspiel, nicht leisten.“

Quelle: News.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.