Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Hutz

Matti Nykänen muß in den Häfen

2 Beiträge in diesem Thema

Das Bezirksgericht der mittelfinnischen Stadt Tampere hat am Mittwochabend den früheren Skisprungstar Matti Nykänen (41) wegen schwerer Körperverletzung zu zwei Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt.

Nykänen hatte am 24. August in dem Sommerhaus seiner Frau einen 59-jährigen Mann während eines Saufgelages mit einem Messer zweimal in den Rücken gestochen, nachdem er ein "Fingerhakeln" verloren hatte.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Nykänen dadurch in Wut geriet und zum Messer griff. Nykänen will Berufung einlegen.

Keine Tötungsabsicht

Der Staatsanwalt hatte ursprünglich auf versuchten Totschlag geklagt. Doch das Gericht urteilte, die Tat trage nicht jene Merkmale, da Nykänen betrunken in Rage und nicht aus Tötungsabsicht gehandelt habe.

Der vierfache Olympiasieger, der seit der Tat in Untersuchungshaft gesessen war, wird in das Gefängnis Kylmäkoski verlegt. Das Opfer selbst hatte um einen Freispruch für Nykänen gebeten: "Wenn er nicht trinkt, ist er der netteste Mensch der Welt."

Im März war Nykänen vom Bezirksgericht in Tampere wegen eines tätlichen Angriffs auf seine Frau zu vier Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Diese vier Monate sind nun in den 26 Monaten Haftstrafe enthalten, von denen Nykänen schon zwei Monate abgesessen hat.

Quelle: sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.