Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

Ranieri darf nicht coachen

3 Beiträge in diesem Thema

Darf Claudio Ranieri auf die Bank?

--------------------------------------------------------------------------------

Ausstehende Gehaltszahlungen des FC Valencia an Ex-Trainer Rafael Benítez könnten dem aktuellen Coach des spanischen Meisters, Claudio Ranieri, vorerst den Weg zur Trainerbank versperren.

--------------------------------------------------------------------------------

Der Italiener Ranieri war zu Saisonbeginn vom FC Chelsea an die Levanteküste gekommen und hatte das schwere Erbe von Erfolgstrainer Benítez angetreten, der sich in Richtung Liverpool verabschiedete.

Nach dem Gewinn der Meisterschaft und des UEFA-Pokals mit Valencia in der vergangenen Saison hatte der Spanier seinen Stuhl freiwillig geräumt und war dem Lockruf von der Anfield Road gefolgt. Allerdings wartet Benítez noch auf 2,4 Millionen Euro von seinem ehemaligen Arbeitgeber.

So lange Valencia nicht zahlt, darf Ranieri, der am 30. August mit einem 2:1-Derbysieg über Villarreal einen gelungenen Liga-Einstand in Valencia feierte, nicht mehr auf der Trainerbank sitzen. Dies bestimmt der spanische Verband RFEF in Artikel 245.

Valencias Generaldirektor Manuel Llorente hofft noch, dass sein neuer Fußball-Lehrer am Samstag beim schweren Auswärtsmatch in Bilbao an der Seitenlinie coachen wird, wenngleich "wir natürlich befolgen, was das Komitee festgelegt hat".

Ranieri, der seinem neuen Klub Ende August durch ein 2:1 über Champions-League-Sieger FC Porto in Monaco gleich den europäischen Supercup bescherte, besitzt einen Zwei-Jahres-Kontrakt mit einer Option für eine dritte Spielzeit.

kicker.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut einem Artikel von MARCA ist eine rasch implantierte fixe Sonderregelung im Bereich des möglichen und wird von Valencia natürlich fleißigst beworben. Sonderregelung in dem Sinn, daß besagter Artikel 245 nicht wirklich den Fall berücksichtigt, daß (wie bei Benítez, der ja aus einem bestehenden Vertrag ausgestiegen ist) ein Trainer keinen Vertrag mehr hat.

Die geschuldete Summe von 2,4 Mio. steht natürlich außer Streit und ist kein Ruhmesblatt für die Ché.

bearbeitet von AustroLeaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.