Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Smertin: Subtile Schiedsrichterkritik

2 Beiträge in diesem Thema

Die russische Fußball-Nationalmannschaft fürchtet bei der EM die Beeinflussung ihrer Spiele gegen Gastgeber Portugal und dessen Nachbar Spanien durch die Schiedsrichter. „Wenn man mit Portugal und Spanien in einer Gruppe spielt, muss man sich auf eine bestimmte Weise schon Sorgen wegen der Schiedsrichter machen“, sagte Mannschaftskapitän Alexej Smertin (FC Portsmouth) in einem Interview mit der Moskauer Fachzeitung „Sport-Express“.

Routinier Alexander Mostowoj vom spanischen Erstligisten Celta Vigo verwies in dem Zusammenhang auf die ausgesprochen umstrittenen Leistungen der Referees bei der WM 2002 in den Begegnungen von Co-Gastgeber Südkorea: „Die Spanier sind im Viertelfinale gegen die Koreaner nur auf Grund einer schlimmen Vorstellung des Schiedsrichters rausgeflogen. Bei Veranstaltungen wie einer WM oder EM sollen immer auch die Ausrichter Medaillen bekommen, und ich fürchte, dass wir hier wieder nichts dagegen machen können, wenn die Schiedsrichter eher für Portugal als für uns pfeifen.“

Eine Runde vor den Spaniern waren die Italiener gegen Südkorea aus dem WM-Turnier ausgeschieden. Daraufhin ging durch ganz Italien ein Schrei der Empörung wegen zweifelhafter Entscheidungen des Unparteiischen.

Quelle: [ http://www.offside.at/news.php?bid=1182 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwar ein wenig übertrieben, aber so unrecht könnte er gar nicht haben ... denn die Gefahr ist schon gegeben, dass ein Schiri bei sehr strittigen Entscheidungen eher zum Gastgeber tendiert.

Aber eigentlich auch wieder absurd .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.