Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Review] Dänemark

3 Beiträge in diesem Thema

Im Vorfeld der Euro2004 möchte ich euch die 16 Teilnehmerteams vorstellen.

Ich werde Tormann, Abwehr, Mittelfeld, Angriff und Trainer mit je 10 maximal zu vergebenden Bällen bewerten und später einen Gesamtdurchschnitt daraus bilden.

Wenn ihr ebenfalls derartige Bewertungen im Vorfeld der EM abgeben wollt, seid ihr natürlich herzlich dazu eingeladen, dies im jeweiligen Thread zu tun.

Zunächst möchte ich euch das dänische Team vorstellen.

Kader

Torhüter

1 Thomas Sørensen (Aston Villa FC)

16 Peter Skov-Jensen (FC Midtjylland)

22 Stephan Andersen (Akademisk Boldklubs)

Verteidiger

3 René Henriksen (Panathinaikos FC)

4 Martin Laursen (AC Milan)

5 Niclas Jensen (BV Borussia Dortmund)

6 Thomas Helveg (FC Internazionale)

13 Per Krøldrup (Udinese Calcio)

18 Brian Priske (KRC Genk)

Mittelfeld

2 Morten Wieghorst (Brøndby IF)

7 Thomas Gravesen (Everton FC)

14 Claus Jensen (Charlton Athletic FC)

15 Daniel Jensen (Real Murcia CF)

17 Christian Poulsen (FC Schalke 04)

Stürmer

8 Jesper Grønkjær (Chelsea FC)

9 Jon Dahl Tomasson (AC Milan)

10 Martin Jørgensen (Udinese Calcio)

11 Ebbe Sand (FC Schalke 04)

19 Dennis Rommedahl (PSV Eindhoven)

21 Peter Madsen (VfL Bochum)

20 Kenneth Perez (AZ Alkmaar)

Tormann

Thomas Sörensen gilt als sehr sicherer Rückhalt und könnte die halbe Miete der dänischen Abwehr darstellen. Ich bin davon überzeugt, dass Dänemark mit Sörensen über einen Klassemann verfügt, der mit allen Wassern gewaschen ist um einer der besten Keeper der kommenden EM zu werden.

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Abwehr

Die Abwehr der Dänen könnte ein Problem für das Spiel der Nordeuropäer darstellen. Die Innenabwehr ist zwar prominent (Helveg, Laursen), aber keineswegs topbesetzt. Einzig die Routine kommt den Dänen hier zu Gute. Die linke und rechte Seite der Abwehr ist wie Tag und Nacht - einerseits stark (Jensen), einerseits langsam aber sicher ablaufend (Henriksen).

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Mittelfeld

Mit Jörgensen verfügt Dänemark über einen exzellenten Spielmacher, die Aussenpositionen sind vorallem in der Offensive durch Grönkjaer und Rommedahl toll besetzt. Auch defensiv können die Dänen mit starken Spielern wie Gravesen oder Jensen aufhorchen lassen. Insgesamt gesehen tummeln sich im dänischen Mittelfeld einige Klassespieler, doch die Rückversicherung in der Defensive des Mittelfelds könnte problematisch werden. Zudem kommt, dass die Hälfte des dänischen Mittelfelds bei ihren Klubs nicht fix gesetzt ist.

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Angriff

Ein ausser Form spielender Ebbe Sand trifft auf einen wiedererstarkten Jon Dahl Tomasson, dem Großereignisse ohnehin liegen. Die heisseste und auch unbekannteste Aktie des dänischen Angriffs ist aber Kenneth Perez, der in Holland Woche um Woche scort.

Ich denke, dass hier alles möglich ist: Vom totalen Flop, bis hin zur großen Sternstunde der dänischen Angreifer.

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Trainer

Mit Morten Olsen verfügt das däniche Team über einen sehr erfahrenen Trainer, der bereits in drei verschiedenen Ländern coachte. Der ehemalige Bröndby-Coach und mittlerweile langjährige Dänemark-Trainer, der schon einige Erfolge mit seinem Team verbuchen konnte (2:0-Sieg über Weltmeister Frankreich bei der WM2002), ist als großer Fachmann zu bezeichnen und kennt seine Spieler ganz genau.

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Dänemark wird es schwer haben in einer unangenehmen Gruppe das Viertelfinale zu erreichen, doch das Potential ist zweifelsohne da. Die offensive Flügelzange, die Dänemark aufbieten kann, hätten einige andere Teams gerne. Doch auch im dänischen Team gibt es Schwachstellen, die es auszubessern gilt, wenn man während der EM dauerhaft positiv bestehen will.

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

EURO-Special: Söndergaard analysiert seine Dänen

Schafft Dänemark den Aufstieg in das Viertelfinale? Und wer noch?

„Ja, auf alle Fälle. Und auch die Schweden werden dabei sein.“

Kann Dänemark eine ähnliche Überraschung liefern wie mit dem EM-Titel 1992?

„Ich traue der Mannschaft viel zu, aber der Unterschied zu 1992 ist, dass es weniger Spiele waren, damals spielten nur acht Teams die Endrunde. Darüber hinaus ist die Qualität des Kaders nicht gut genug und Glück gehört zu einem Titel auch immer etwas dazu.“

Italien ist von der Papierform her der Favorit in der Dänen-Gruppe. Wie schätzt du die Azzuri ein?

„Italien hat viele gute Spieler, aber tatsächlich ist es oft schwer zu sagen, wie gut sie wirklich sind. Sie sind nicht sehr stabil, die Mannschaft wird oft verändert, daher fehlt auch die Konstanz. Falls sie es aber schaffen, die erste Gruppenphase zu überstehen, dann könnten sie sogar in einen Lauf kommen.“

(Ausschnitt fk-austria.at, Interview Lars Söndergaard)

bearbeitet von Gigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.