Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mathis15

Ujfalusi zu Juve?

5 Beiträge in diesem Thema

Ujfalusi zu Juve

Laut deutschen Medienberichten kuriert seit heute spät abends das Gerücht, dass Tomas UJFALUSI auf der Einkaufsliste von Juventus Turin steht. Der Tscheche der vor wenigen Tagen (24.3) seinen 26-jährigen Geburtstag feierte ist derzeit bei HSV unter Vertrag. Ujfalusi spielte bereits einige Male im Nationalteam und ist dort bereits fixe Größe, er wäre der dritte namhafte Tscheche in Italien. Nedved der bei Juve unter Vertrag steht könnt den Kontakt geknüpft haben. Unbestätigten Meldungen zufolge soll Ujfalusi der Lieblingskandidat auf der nicht enden wollenden Liste von Trainer Lippi zu sein. Ein Wechsel würde laut Presse schon im Sommer vollzogen werden. Die Italiener haben auf der Suche nach neuen Verteidigern bereits Namen wie Matteo FERRARI, Walter SAMUEL, LUCIO oder Philippe MEXES stehen. Angeblich wollen die Turiner so schnell wie möglich zu einer Einigung kommen. Da der Vorjahrsmeister heuer akute Defensivprobleme aufweist wird sicher einer dieser fünf Herren kommen müssen um die Abwehr wieder zu stabilisieren.

Ob Ujfalusi der richtige Mann ist kann ich nur schwer beurteilen zumal er heuer schon länger verletzt war und in letzter Zeit nicht den sichersten Eindruck macht.

Eine genauere Info über den Tschechen findet ihr im Deutschland-Channel.

post-20-1083097271.jpg

bearbeitet von Mathis15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juve buhlt um Ujfalusi

HSV: Italiens Topclub interessiert sich für den Tschechen - kommt der Kroate Tudor im Tausch?

Turin/Hamburg - Klaus Toppmöllers Fahndungsliste ist lang. Mit viel Eifer basteln der Trainer und Sportchef Dietmar Beiersdorfer am Kader für die nächste Saison. Der HSV sucht für jeden Mannschaftsteil einen gestandenen Profi. Gut möglich sogar, dass sich die Hamburger bald auf die Suche nach einer komplett neuen Innenverteidigung machen müssen. Wie das Abendblatt aus Italien erfuhr, hat der Serie-A-Club Juventus Turin erneut die Fühler nach Tomas Ujfalusi ausgestreckt. Der tschechische Abwehrspieler, der morgen mit seiner Nationalmannschaft in Prag zum Testspiel gegen Japan antritt, steht bei Juve-Trainer Marcello Lippi offenbar hoch im Kurs.

Auf Empfehlung seines Superstars Pavel Nedved, der zu Ujfalusis Freundeskreis und Kollegen beim Nationalteam zählt, holte Lippi mehrfach Erkundigungen über den HSV-Profi ein. Turins Sportdirektor Luciano Moggi soll sich bei Ujfalusis Beratern bereits nach den Konditionen des Tschechen erkundigt haben.

Ujfalusi selbst beschäftigt sich mit den Diskussionen um seine Person nicht. Nach auskuriertem Bänderriss freut sich der 25-Jährige über seinen jüngsten Formanstieg und will sich konzentriert auf die Europameisterschaft vorbereiten. Denn auch er weiß: "Wenn ich eine gute EURO spiele, dann ist alles offen. Das hat man in der Vergangenheit oft gesehen, dass es dann plötzlich schnelle Wechsel gegeben hat." Er selbst müsse sich damit aber ohnehin nicht beschäftigen, betont Ujfalusi: "Schließlich habe ich einen Vertrag bis 2007."

Grundsätzlich wäre das auch für Juventus Turin ein Hindernis. Die Italiener haben wie fast alle Vereine der Serie A finanzielle Probleme und Zukunftssorgen, basteln eifrig an einer Neustrukturierung des Kaders und des Gehaltsgefüges. In Turin soll es darum gezielte Veränderungen geben. Juventus will mehrere Spieler abgeben und ein neues Team um Nedved aufbauen. Der Tabellendritte sucht europaweit nach einem Innenverteidiger und ist auch zu Tauschgeschäften bereit.

Das wiederum könnte interessant für den HSV sein, dessen Budget keine hohen Ablösen zulässt. Juve würde den kroatischen Nationalspieler Igor Tudor (26) sofort abgeben. Bei Lippi spielte der kopfballstarke Hüne (1,93 m, 90 kg) zuletzt keine große Rolle mehr. Auch Ajax Amsterdam hat Interesse an Tudor angemeldet.

Wie konkret das Interesse der Italiener tatsächlich ist, wird Beiersdorfer spätestens am Mittwoch erfahren, wenn er sich mit Ujfalusis Berater Pavel Paska in Prag trifft. Der HSV-Sportchef betont zwar, dass er mit dem Abwehrspieler in der nächsten Saison als Führungskraft plane, räumt allerdings ein, "dass wir uns auch an die Gesetzmäßigkeiten des Fußballs halten und keinen Spieler für unverkäuflich erklären werden". Das sieht Toppmöller auch so. Bei einer Ablöse ab sieben Millionen Euro (ohne Tauschgeschäft) dürfte die finanzielle Schmerzgrenze des HSV erreicht sein.

Zu so einem Millionendeal könnte es schnell kommen, falls Chelsea London seinen Geheimplan umsetzt und Nedved aus Turin verpflichten sollte. Der potente Londoner Verein von Öl-Milliardär Roman Abramowitsch hatte schon im Winter bei Ujfalusi angeklopft. Nedveds Landsmann soll dort noch immer hoch im Kurs stehen - und Chelseas Fahndungsliste ist kurz.

Hamburgerabendblatt, 27.4.04

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juventus Turin will HSV-Verteidiger Ujfalusi

Juventus Turin ist offenbar an einer Verpflichtung des tschechischen Verteidigers Tomas Ujfalusi interessiert. Der tschechische Nationalspieler steht allerdings beim Bundesligisten Hamburger SV bis 2007 unter Vertrag.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin zeigt offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Verteidiger Tomas Ujfalusi vom Bundesligisten Hamburger SV. Der 25 Jahre alte tschechische Nationalspieler soll angeblich der Wunschkandidat von "Juve"-Coach Marcelo Lippi für die Abwehr sein.

Vertrag läuft noch bis 2007

Der Innenverteidiger hat sich mit der tschechischen Nationalmannschaft für die EM-Endrunde in Portugal qualifiziert und könnte dort mit starken Leistungen zu einem der begehrtesten Spieler Europas werden. Die Hamburger hatten allerdings schon im vergangenen Jahr den Vertrag mit Ujfalusi bis 2007 verlängert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der 25 Jahre alte tschechische Nationalspieler soll angeblich der Wunschkandidat von "Juve"-Coach Marcelo Lippi für die Abwehr sein.

Also, der Wunschkanditat ist er mit Sicherheit nicht, doch ich kann mir schon vorstellen das da was dran ist, vor allem wegen Nedved.

Kann nicht beurteilen ob er eine Verstärkung für uns wäre, habe ihn jetzt schon längere Zeit nicht mehr gesehen, damit meine ich zumindestens über eine ganze Halbzeit. Mal schauen was er bei der EM so zeigt, doch da dürfte es dann vielleicht schon zu spät sein und er hat seine Unterschrift einem anderen Klub gegeben. Man sollte ihn in den letzten Spielen beobachten und wenn man überzeugt von ihm ist, gleich ein Angebot unterbreiten.

Weiß jemand wieviel der HSV für Ujfalusi will?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.