Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Starostyak

[Spielerinfo] "Super" Kevin Phillips

3 Beiträge in diesem Thema

Wie immer diese Spielerinfo bitte nirgendwo hin kopieren, sondern lieber davon erzählen, THX! :)

kevinphillips2.jpg

Name: Kevin Phillips

Geburtsdatum: 25. Juli 1973

Alter: 30

Geburtsort: Hitchin, Hertfordshire, England

Nationalität: _England_

Rückennummer: 7

Position(en): Stürmer

Vertrag bis: 30. Juni 2005

Derzeitiger Verein: Southampton F.C.

Bisherige Vereine: Baldock (bis Dezember 1994), Watford (1994-1997) Sunderland A.F.C. (1997-2003)

Tore

Watford: 65 Einsätze - 25 Tore

Sunderland: 236 Einsätze - 131 Tore

Southampton: 31 Einsätze - 10 Tore

Erfolge

Acht Länderspieleinsätze (bisher kein Torerfolg)

Aufstieg in die Premier League mit Sunderland A.F.C. (1999)

Goldener Schuh 2000 (30 Tore)

Erfolgreichste Platzierung: 7. Platz in der Premier League mit Sunderland (2000, 2001)

Bemerkenswertes

[*] Kevin Phillips ist nur 1,70 Meter groß, für einen Stürmer seiner Klasse äußerst ungewöhnlich

[*] In der Jugend/bei den Amateuren spielte er Verteidiger, wurde dann zum Stürmer umfunktioniert

[*] Kostete Watford beim Wechsel gerade mal 10000 Pfund (!)

[*] Bisher gewann er in seiner Karriere keinen Titel, obwohl er nach wie vor alle Anlagen hätte, zu einem Großklub zu wechseln

[*] War bei der EM 2000 im Kader von Kevin Keegan, kam aber nicht an Michael Owen und Alan Shearer vorbei

Heute will ich euch kurz und bündig einen der vielleicht besten, gleichzeitig aber auch einen der unbeachtesten Stürmer auf der Insel, seines Zeichens auch englischer Nationalspieler, vorstellen. Hierbei handelt es sich um Kevin Phillips, den man allein nach der Betrachtung seiner Torquote schon beinahe als "Ausnahmestürmer" titulieren könnte.

Aber alles der Reihe nach...

Kevin Phillips wurde am 25. Juli 1973 in Hitchin, England, geboren. Seine Liebe zum Fussball entdeckte er bereits in jungen Jahren, wo er bezeichnenderweise in der Jugend von Southampton (!) spielte. Ohne großartig aufzufallen oder sich dem Profisport hinzugeben, wechselte er mit 17 (also in dem Alter, wo er eigentlich einen Profi-Vertrag unterzeichnen hätte können) zum Amateur-Klub Baldock, wo er auf der rechten Verteidigerposition spielte.

Zu diesem Zeitpunkt deutete nichts auf eine Profkarriere Kevins hin.

Im Laufe seiner Zeit bei Baldock wandelte sich Kevin vom beinharten Verteidiger zum durchschlagskräftigen Stürmer, der quasi alles niederschoß, und so wurde Watford Teammanager Graham Taylor auf ihn aufmerksam, der ihn dann zu sich holte.

Was folgte, war ein kometenhafter Aufstieg des 21-Jährigen Kevin.

Am 17. Dezember 1994 unterschrieb Kevin seinen ersten Profivertrag, womit er für seinen neuen Verein auf Torejagd gehen konnte. In 16 Spielen erzielte er neun Treffer, setzte sich souverän durch und hatte sofort seinen Stammplatz sicher.

Zu Beginn seiner Karriere glücklicherweise von Verletzungen verschont, sollte es in der Saison darauf noch besser verlaufen: 27 Mal wurde Kevin eingesetzt, dabei gelangen ihm nochmals 12 Tore, womit endgültig andere Klubs auf den nunmehr 23-Jährigen aufmerksam wurden.

In der Saison 1996/97 sollte es allerdings nicht so gut laufen: Nicht in Form, teilweise auch verletzt, gelangen ihm gerade mal vier magere Tore in 16 Spielen - zuwenig für seine eigenen Ansprüche.

Trotzdem sollte ein weiterer, vielleicht der wichtigste, Karriereschritt folgen: Mit Wirkung 30. Juni 1997 wechselte Kevin um 325.000 Pfund zum Sunderland A.F.C., wo er seine erfolgreichsten Jahre verbringen sollte.

In Sunderland brauchte Kevin überhaupt keine Eingewöhnungszeit. In seiner ersten Saison schoß er unfassbare 35 Tore in 43 Spielen (First Divison), und brachte das Kunststück zuwege, in neun Heimspielen hintereinander jeweils ein Tor zu machen. Er brach damit einen dreißig Jahre alten Klubrekord.

Wer nun aber gedacht hatte, dass es sich dabei nur um eine Eintagsfliege handelte, wurde eines Besseren belehrt: Zwar verletzte sich Kevin zu Beginn der Saison 1998/99 an der Zehe (eine Verletzung, die sich über vier Monate hinzog), jedoch gelangen ihm in den 26 Spielen, die er für Sunderland auflaufen konnte, 23 (!) Tore - und war damit maßgeblich am Aufstieg seines Vereins in die Premier League beteiligt. Im April 1999 debütierte er zudem in der englischen Nationalmannschaft, im Freundschaftsspiel gegen Ungarn wurde er eingewechselt.

Premier League, für Kevin Neuland, und nicht nur die Fans fragten sich, ob "ihr" Stürmerstar auch in der Premier League seine Tore am Fließband erzielen würde. Die Antwort folgte prompt.

36 Spiele - 30 Tore, (europäischer) goldener Schuh nach seiner ersten glanzvollen Saison in der obersten englischen Spielklasse - und das im Alter von 26 Jahren! Sunderland belegte den sensationellen 7. Platz, hatte aber nicht für den Intertoto-Cup gemeldet.

Nach der Saison 99/00 begann eine mühsamere Zeit: Eine seiner größten "Schwächen" war und ist bisher immer seine enorme Verletzungsanfälligkeit gewesen. Er konnte zwar meist spielen, war aber oft nicht ganz fit, und war leider so nicht mehr im im Stande, nochmal an seine von ständigen (sportlichen) Aufstiegen begleiteten Saisonen anzuschließen.

In den beiden folgenden Jahren konnte Sunderland die Klasse halten, Kevin kam auf 71 Spiele, wobei er 25 Tore zu erzielen vermochte - eine für ihn schon beinahe lächerliche Quote. Sunderland wurde 00/01 nochmals Siebenter (allerdings wieder kein EC), während man in der Saison darauf nur ganz knapp als 17. dem Abstieg entging.

Hauptproblem des Teams: Jedweder Druck im Angriff liegt/lag auf Kevin.

War das vorerst noch kein "Problem" für ihn und für den Klub gewesen, wurde es doch im harten Kampf ums Überleben in der Premier League deutlich. Kevin setzte sich oftmals bei Teammanager Peter Reid dafür ein, dass ein zweiter guter Stürmer geholt werden müsse - vergeblich.

Die logische Folge (nur eine Frage der Zeit) war das Spieljahr 2002/03 - Sunderland hatte eine vollkommen verpatzte Saison, verlor Spiel um Spiel und stieg schlussendlich mit nur 19 Punkten ab - ganz bitter, war man zwei Jahre zuvor doch noch im Kampf um einen internationalen Startplatz.

Um den finanziellen Bankrott zu verhindern, mussten Spieler verkauft werden, und so traf es auch Publikumsliebling Kevin Phillips, der sich in der letzten Saison ohnehin nicht auszeichnen konnte - sechs Tore standen für ihn gerade mal zu Buche, das hatte er zu besten Zeiten in drei Spielen gemacht.

Somit bliebt Kevin im letzten Sommer der Wechsel. Die Frage war nur: Wohin? Die Antwort darauf war Southampton, der Klub, für den er in der Jugend nicht gut genug gewesen war. Dort soll(te) er neben Englands Teilzeitnationalstürmer (also auch beide in der Nationalmannschaft) auf Torejagd gehen.

3,25 Millionen Pfund Ablöse bezahlten die Saints, um sich die Dienste des "Super Kevin" zu sichern - bis jetzt hat es sich relativ ausgezahlt, 10 Tore in 31 Spielen (alle Saisonspiele mitgemacht) stehen zu Buche - gerade letztes Wochenende traf Kevin beim 4:2 Sieg gegen Wolverhampton 2x - in der 89. und 90. Minute!

Die Saints schielen derzeit noch nach oben, haben 42 Punkte auf dem Konto und könnten eventuell noch einen Uefa-Cup Rang erreichen - dazu bedarf es aber auch einer Steigerung von Kevin, denn nur die Tore von Beattie und ihm könnten den begehrten internationalen Startplatz bringen, und Kevin endlich mal auf der internationalen Bühne scheinen lassen! Ich hoffe, dass ihm das in seiner weiteren Karriere noch vergönnt sein wird!

Hoffe, informiert zu haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dazu bedarf es aber auch einer Steigerung von Kevin, denn nur die Tore von Beattie und ihm könnten den begehrten internationalen Startplatz bringen, und Kevin endlich mal auf der internationalen Bühne scheinen lassen!

Ich hoffe weiterhin, dass Marian Pahars wieder zu alter Form findet. Dann hat So'ton einen Wahnsinnsangriff.

Angeblich sind Phillips/Beattie das zweiteffektivste Stürmerduo der Liga.

Danke jedenfalls für die tolle Info ! :):super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.