Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Stadionheld

AS Monaco - Dijon FCO, 1:1

1 Beitrag in diesem Thema

Was für eine Pleite! Das kann man wohl als richtigen Reinfall bezeichnen. Da war ich nun also in der Stadt mit der höchsten Promidichte Europas und saß hier unter sechstausend Normalos! Klar, ich durfte nicht erwarten, dass Prinzessin Stephanie oder Michael Jackson neben mir sitzen werden. (Bei letzterem wäre es auch etwas schwierig. Ob er überhaupt jemals hier war?) Aber Schumi oder Naomi Campbell hätte ich schon erwartet. Oder zumindest Ferdl Alonso mit seinem Ferrari-Kapperl.

Leisten könnten sich diese Leute die Eintrittskarte allemal. Die günstigste Kategorie hinter den Toren ist bereits um fünf Euro zu haben. Unglaublich, da hab ich bei uns in der Landesliga manchmal schon mehr bezahlt… Aber ein Publikumsmagnet wird der AS Monaco trotzdem nie werden.

Da ich also scheinbar wohl der einzige Promi auf der Tribüne war konnte ich mich voll auf das Gebotene am Rasen konzentrieren. Und das versprach im Vorfeld einiges. Schließlich empfing der Tabellenzweite der Ligue 2 den Tabellenführer. Nur hatte das wohl niemand den Spielern von Dijon gesagt. Die traten eher auf als würden sie gegen den Abstieg spielen. Eine Abwehrschlacht mit gelegentlichen, nur mäßig gefährlichen Kontern war die Folge. Monaco hingegen hätte allein in der ersten Halbzeit zwei oder drei Tore machen können. Mutig ging man trotz einem 0:0 in die zweite Halbzeit, die greifbar nahe Tabellenführung im Visier. Wie es aber kommen musste erzielte der Gast aus dem Nichts den unerwarteten Führungstreffer. Trotz einem starken Schlussfurioso war für den ASM leider nicht mehr als der Ausgleich drin.

Fantechnisch wurde bereits erwähnt, dass der Verein aus dem reichen Fürstentum keine große Nummer ist. Daher war es auch nicht verwunderlich dass die erste Spielhälfte einem Geisterspiel glich. Auch Dijon hatte nur fünf oder sechs Sympathisanten mitgebracht, die mit ihren lustigen, kleinen Fähnchen eher an einen Familienausflug erinnerten. Zudem war das kleine Grüppchen im unteren Bereich der Haupttribüne untergebracht. Einen ersichtlichen Gästekäfig hab ich im Stade Louis II nicht ausmachen können.

Interessantes tat sich jedoch zu Beginn der zweiten Halbzeit auf der Hintertortribüne. Ein Capo mit Megaphon rief seine Gefolgschaft zusammen, die mit freudigem Gejohle von allen Tribünenteilen zusammenströmten. Am Ende dieser merkwürdigen Aktion waren etwa geschätzte sechzig bis achtzig Supportwillige versammelt. Und die boten – das hätte ich in Monaco nie erwartet – die gesamte zweite Hälfte Dauergesang. Zudem wurde eine Ultras-Monaco-Zaunfahne aufgehängt. Verkehrt rum, wie es in Fankreisen als Zeichen des Protestes gerne gemacht wird. Stadionverbot dürfte die Gruppe nicht haben, waren ja alle da. Dennoch wurden sie von der Freund-und-Helfer-Fraktion kritisch beäugt. Auch wenn es nur fünf oder sechs Mann waren, die sich gut gepolstert im oberen Eck der Tribüne versammelten. Ganz zufrieden dürfte man nicht sein, dass sich im noblen Monte Carlo eine Ultraszene bildet.

Meine Aufgabe wird es in den nächsten Tagen sein diverse Internetseiten zu durchforsten um die Hintergründe dieser Geschehnisse herauszufinden.

Meine ursprüngliche Aufgabe der Promisuche ging im Stadion ja gründlich daneben. Also machte man sich nach dem Schlusspfiff wieder auf in Richtung Bahnhof, links vorbei an der Abzweigung zum Fürstenpalast. Oder vielleicht besser doch rechts rauf? Man kann ja mal gucken ob jemand zu Hause ist…

Fotos:

https://picasaweb.google.com/101341654167437892390/FrankreichMonacoStadeLouisII#

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.