Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
StopGlazer

[Bilder] Floridsdorfer AC vs. SV Stegersbach, 3:2 (2:0)

1 Beitrag in diesem Thema

dfs_wl_aut_wien_floridsdorf_ac.gifdfs_ll_aut_regionalliga_ost.gifdfs_wl_aut_stegersbach_sv.gif

die länderspielpause in bundes- und erste liga nutze ich, um wieder eine dosis ostalgie zu tanken. in wien standen am freitagabend die ostligapartien sportklub vs. amstetten und fac vs. stegersbach zur auswahl. da sich die kinder am rande des fac-platzes (insbesondere dem nebenfeld) besser austoben können, fiel die wahl auf letztere. es war die richtige entscheidung, denn am wsc-platz gab es torlose schmalkost, währen in flo'dorf fünf treffer und ein spannender spielverlauf geboten wurden.

der fac ist übrigens wieder zum alten logo zurückgekehrt. das oben ist allerdings nicht ganz korrekt, da in der mitte in rot noch "team für wien" stehen sollte. ich habe aber die aktuelle version nicht online gefunden, wollte aber auch nicht lange suchen...

vorschaubilder:

1) nachdem sich auf der stirnseite der kurve schon länger nichts mehr tut, hat es mich gefreut, auf der haupttribüne wieder einmal so etwas wie einen fanblock zu entdecken.

2) sascha laschet war nach seinem nasenbeinbruch erstmals wieder im einsatz - mit der gewohnten zweikampfstärke und einer schützenden maske.

3) unmittelbar danach landete das ufo und nahm gewebsproben der beiden stegersbacher. ={

_16_fac-stegersbach_20120907.jpg

_06_fac-stegersbach_20120907.jpg

_05_fac-stegersbach_20120907.jpg

der matchbericht auf ostliga.at:

FAC Team für Wien-SV Stegersbach, 3:2 (2:0)

empty.png

Zehn Stegersbacher drehen beinahe das Spiel

Zittersieg für den FAC

Der FAC musste bis zum Schlusspfiff um bereits zur Pause sicher geglaubte drei Punkte bangen. Mit 2:0 in Front (2x Pittnauer) und einem Mann mehr (Thek sieht nach Tätlichkeit Rot) geriet der Floridsdorfer Motor nach Seitenwechsel ins Stocken. Stegersbach erzielte den Anschlusstreffer durch Krenn und ließ sich auch durch das dritte Tor von Pittnauer nicht beirren. Per Foulelfer brachte Bichler die Burgenländer wieder ins Spiel. Danach hatten die Gäste zwei dicke Möglichkeiten auf den Ausgleich - die letzte in der bereits 95. Minute. Unter dem Strich wäre eine Punkteteilung nicht nur möglich, sondern auch gerecht gewesen.

ein highlights-video vom spiel bietet ostliga.tv: http://ostliga.at/?p=10338&no=0

bearbeitet von StopGlazer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.