Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
onkelandy

[Bilder] Schweden - England (2:3) (+Kultur)

1 Beitrag in diesem Thema

Nachdem die Anreise mit der Flugstrecke München-Mailand-Kiev ohnehin schon mühsam genug werden sollte erhielten wir eine Woche vor Abflug die Botschaft, dass der Hinflug München-Mailand (Air One) nicht stattfinden würde. Kurzfristig erfolgte der Start zur Euro 2012 Ausfluges somit per Nachtzug von Linz nach Mailand.

Gegen 17:30 Ortszeit hatten wir die Ukraine dann doch erreicht, danach dauerte es dann nochmal rund 2 Stunden bis wir das zum Hostel umorganisierte Studentenheim auf dem Campus der Taras Schevchenko Universität erreichten. Den ersten Abend in der Hauptstadt ließen wir dann bei einigen Bieren (Bierpreis ca. 1,20 Euro), einheimischen Spezialitäten (von denen die Meisten auch echt gut waren) und der Spielübertragungen aus Polen in einem Beisl neben dem Campus ausklingen.

Am nächsten Tag gings dann (nicht zu früh ;) ) zum ersten Sightseeing Teil. Per Metro (Preis für eine Fahrt umgerechnet 0,20 Euro!) gings vorbei an der offiziellen Fanzone zum Denkmal der Völkerfreundschaft. Dort war zu unserem Leidwesen auch eine kleine Fanzone, die das Denkmal leider ziemlich verdeckte. Auf ungeplanten Umweg folgte der Zwischenstopp beim Valeriy Lobanovsky Stadion. Anschließend kehrten wir auf die ersten paar Biere des Tages ein um über Sophienkathedrale und St. Michaelsklsoter Teil 1 des Sightseeings zu beenden. Danach sah der Plan vor, dass Spiel Ukraine - Frankreich in Stadionnähe zur Gänze zu verfolgen. Dank des Wolkenbruchs in Donezk wurde das halt nichts ;) .

Zum Spiel selbst sag ich mal nichts - hat vermutlich eh jeder gesehen. Zahlenmäßig waren die Schweden klar überlegen - laut waren (auch wegen des Spielverlaufs) aber meistens die Engländer. Diese wollten auch nach den Toren jeweils kurz auf der Laufbahn spielen, obwohl sie nie versuchten wirklich Richtung Feld vorzudringen. Die ukrainischen Ordner fandens aber trotzdem nicht lustig und marschierten im Laufe des Spiels immer zahlreicher vorm England Block auf. Aber man beschränkte sich darauf, die Engländer jeweils einfach wieder auf die Tribüne zu schicken, was diese auch brav machten. Gröberes blieb daher aus.

Da die U-Bahn Stationen direkt am Stadion nach dem Spiel geschlossen waren (vermutlich damit sich die Masse mehr verteilt), musste halt für den Rückmarsch noch ein Bier her. Dabei lernten wir Oleg (?) aus Kiev (?) kennen, der es sich nach dem ihm spendierten Bier nicht nehmen ließ, uns zurück bis zum Hostel zu begleiten ... Anfangs noch lustig, am Schluss eher nervig. Die Studenten konnten ihn aber dann doch überzeugen sich zurückzuziehen. Aber falls mal jemand eine Begleitung in Kiev braucht die er nicht mehr los wird - seine Handynummer hätten wir ;)

Schlussendlich feierten und quatschten wir mit den ukrainischen Studenten (die sich überraschenderweise geschlossen an das im Dienst auferlegte Alkoholverbot hielten) und einem extrem leiwandem Portugiesen dann noch bis ca. 4 Uhr früh.

Dank des ausgezeichnetem und reichlich genossenen einheimischen Bieres waren wir dann am nächsten Tag erst nach Mittag ausgehfertig. Es ging in den Stadtteil Arsenal und via Kiever Höhlenkloster (über 800 Jahre alt), vorbei an der ewigen Flamme (wo sich innerhalb kürzester Zeit 5 verschiedene Hochzeitspaare zum Fotografieren einfanden) sowie durch das Nationale (Freiluft)Kriegsmuseum zur beeindruckenden, insgesamt 108 Meter hohen Mutter-Heimat-Statue.

Anschließend gings zurück zum Beisl des ersten Tages um sich erneut ein paar Biere und einheimisches Essen zu genehmigen. Ersteres gelang, Zweiteres eher weniger da die anwesenden Deutschen und wir die Küche in den letzten Tagen anscheinend ziemlich leergefressen hatten. Gegen Mitternacht dann zurück zum Hostel, wo wir die Einladung von Marianna zum Diskobesuch leider ausschlagen mussten, da die Heimreise am nächsten Tag ziemlich früh erfolgen sollte. Eine Flasche Wodka samt persönlicher Botschaft und dem gegenseitigen Versprechen in Kontakt zu bleiben, erhielten wir trotzdem als Abschiedsgeschenk :heart: .

Sightseeing-Fotos:

https://picasaweb.go...SightseeingKiev

Matchfotos:

https://picasaweb.go...SchwedenEngland

bearbeitet von onkelandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.