Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
gerhard79

[Bilder] SV Zwentendorf - SC Melk 1:3

4 Beiträge in diesem Thema

SV Zwentendorf - SC Melk 1:3

438 Zuschauer

Sportplatz Zwentendorf

07.06.2012

Auch zu Fronleichnam wird Fußball gespielt. Auf Grund des schönen Wetters kann dieser Umstand auch gleich für einen Familienausflug genützt werden. Das Ziel liegt etwa 60 km nordwestlich von Wien, in der Nähe von Tulln. Berühmtheit hat Zwentendorf in den 1970er Jahren mit seinem Kernkraftwerk erlangt. Es ist das einzige in Österreich erbaute Atomkraftwerk, wurde aber auf Grund der Volksabstimmung 1978 nie in Betrieb genommen. Auch das Donaukraftwerk Altenwörth liegt ganz in der Nähe, wir entscheiden uns aber für einen Spaziergang an der Donau. Auch ein Spielplatz wird rasch gefunden, bevor wir uns zum Fußballplatz aufmachen. Während Tabellenführer Obergrafendorf im Heimspiel gegen Eggenburg mit einem Punktgewinn den Meistertitel klar machen kann, muss der SC Melk in Zwentendorf erstmal einen Pflichtsieg einfahren und dann auf Eggenburger Schützenhilfe hoffen.

Eigentlich haben die Melker die Meisterschaft bereits im direkten Duell vor 2 Wochen verspielt. Dennoch erleben die 438 Zuschauer an diesem sonnigen Donnerstag ein spannendes Fernduell - der Zwischenstand aus Obergrafendorf wird laufend durchgesagt. Zur Pause führt der SV Zwentendorf gegen Melk 1:0. Gleichzeitig liegt aber auch überraschend Eggenburg in Obergrafendorf mit 1:0 in Führung. Nach der Pause geht es dann Schlag auf Schlag. Der SC Melk erzielt zunächst den Ausgleich und geht wenige Minuten später sogar 2:1 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt hätte Melk die Tabellenführung auf Grund der besseren Tordifferenz zurück erobert. Allerdings hält der Jubel auf den Rängen nicht lange. Obergrafendorf dreht das Spiel gegen Eggenburg und gewinnt schließlich ungefährdet 3:1. Auch Melk gewinnt 3:1 in Zwentendorf, aber mehr als der Vizemeistertitel schaut dieses Jahr nicht heraus.

IMG_2740.jpg

IMG_2765.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.