Jump to content
Danidinho

Danidinho @ Groundhopping

Recommended Posts

So, nachdem ich ned jedes mal auf meinen Spielen die Cam dabei habe, schreib ich die Berichte über Spiele, ab jetzt immer hier rein!

Samstag, 16.04.2011, 17 Uhr, _Oesterreich_ Regionalliga West, SV Austria Salzburg - FC Dornbirn, 1350 Zuschauer

Eingeleitet wurde das Spiel durch eine schöne Choreographie unter dem Motto: "Festung Maxglan". Nach einem ersten Abtasten durch ein paar ungefährliche Schüsse, wurde es nach rund 30 Minuten zum ersten mal spannend, als Urbanek im Strafraum umgerissen wurde. Elfmeter für die Austria und Rote Karte für Dornbirn. Marko Vujic trat an und traf! 1:0 für die Violetten! Noch vor der Pause konnte Vujic mit einem Kopfball gegen die Laufrichtung des Torhüters auf 2:0 erhöhen! Nach einer strittigen Szene, gab es Elfmeter für Dornbirn! Trappl wurde meiner Meinung nach zuvor schon gefoult, was der Schiedsrichter allerdings nicht pfiff, der ballführende Dornbirner wurde dann zu Fall gebracht. Dornbirn konnte also auf 1:2 verkürzen. Das Spiel wurde allerdings nochmal spannend, bis Pavlovic 5 Minuten vor Ende den Dornbirner Träumen ein Ende setzte. Die Spielweise wurde nach dem Anschlusstreffer noch mal etwas härter, aber nach diesem Tor, war dann alles entschieden und die Festung veränderte sich in ein Tollhaus!

Pyro

Sonntag, 17.04.2011, 14 Uhr, _Deutschland_ A Klasse 6 / Oberbayern, SV Leobendorf - SV Laufen II, 250 Zuschauer

Es war also mal wieder Zeit für das Derby in der A Klasse 6. Vor einigen Jahren, als sich noch die beiden ersten Mannschaften in dieser Liga gegenüberstanden, flogen die Fetzen! Ich kann mich noch an ein Spiel erinnern, welches 2:2 endete, 2 Elfmeter, 5 rote Karten und 7 gelbe Karten beinhaltete. Man konnte also gespannt sein, wie das heute so laufen wird. In der ersten Halbzeit war es ein Spiel mit vielen Unterbrechen, da es viele kleine aber feine Fouls gab, Tore allerdings keine! Nach der Halbzeit dann die erste Großchance für den SV Laufen, als die Nummer 9 im 1 gg 1 gegen den Torhüter scheiterte. Jener Spieler bekam 5 Minuten später erneut eine rießen Chance, nach wunderschöner Flanke von links, vergab er allerdings aus 7-8 Metern deutlich! 30 Minuten vor Ende war es dann soweit. Nach einem Abwehrfehler der Heimmannschaft brachten die Gäste das Leder zum ersten mal über die Linie! Leobendorf musste also aufmachen, was den Laufnern einige Konterchancen bescherrte. Kurz vor Ende konnten sie nach einem Alleingang auf 0:2 erhöhen und somit war die Sache gegessen! Auf dem Platz gabs heute keinen Krieg, die Emotionen kochten nur bei ein paar Leobendorfnern nebem dem Platz über! Alles in Allem ein wunderschöner Fußballnachmittag mit dem richtigen und verdienten Sieger!

Edited by Danidinho

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...