Jump to content
Sign in to follow this  
LarsUlrich

Rapid Amateure - SV Würmla

Recommended Posts

Amas: Heimspiel gegen Würmla

Nach der 5:0-Galavorstellung gegen Baumgarten gastiert heute in der 23. Runde der Regionalliga Ost SV Würmla in Hütteldorf. Die „Amas“ können gegen Würmla eine makellose Bilanz vorweisen. Alle sieben Spiele gegen die Tullnerfelder konnte die Reisinger-Truppe bis dato für sich entscheiden. Apropos sieben: Würmla verlor zuletzt sieben Spiele in Folge.

„Mir tut es sehr leid für Würmla. Würmla ist eine faire Mannschaft, sie spielen keinen schmutzigen Fussball“, meint Rapid Amateure Coach Andreas Reisinger über den kommenden Gegner. Aber: „Ich kann ihnen leider nicht helfen, wir haben momentan nämlich einen kleinen Lauf“, schmunzelt Reisinger. Die „Amas“ haben ihre letzten beiden Spiele jeweils zu null gewonnen. Einem 1:0-Auswärtssieg bei Ostbahn folgte ein 5:0-Kantersieg im Heimspiel gegen Baumgarten. „Wir haben letzte Woche ein super Spiel abgeliefert. Mit dem 4-3-3 läuft es prinzipiell sehr gut.“

Reisinger wird auch gegen Würmla zu „99,9 Prozent“ mit einem 4-3-3 beginnen, aber auch einem 4-4-2-System ist der Coach nicht abgeneigt. Für das Match gegen Würmla kann Reisinger defacto auf den gesamten Kader zurückgreifen. „Ich habe jetzt erstmals die Qual der Wahl. Ich muss aber dazu sagen, dass es eine angenehme Qual ist.“

Lebedew kehrt nach seiner Bänderüberdehnung in den Kader zurück, Zeiner (Knieprobleme) und Denner (Verkühlung) fallen aus.

23. Runde der Regionalliga Ost:

SK Rapid Amateure – Würmla

Freitag, 23. April

Anpfiff: 19:30 Uhr auf West 1

SR Leitner

offizielle

Edited by LarsUlrich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amas: 2:0-Sieg gegen Würmla

Rapid Amateure Trainer Andreas Reisinger setzte wie zuletzt beim 5:0-Kantersieg gegen Baumgarten auf ein 4-3-3. Die ersten zehn Minuten wurden allerdings von beiden Mannschaften sehr nervös und unrund geführt. Die erste Chance für die Hütteldorfer hatte Konrad (6.), der allerdings nur die Stange traf. Einen Luxbacher-Weitschuss konnte Würmla-Schlussmann Feuerfeil nur kurz abwehren, doch Ciftci (19.) kam zu spät. Nach einer schönen Kombination durch Kuleski und Luxbacher über die rechte Seite verhinderte erneut Aluminium nach einer Ciftci-Abnahme (23.) den Führungstreffer.

Anschließend sorgten die "Amas" immer wieder bei Standardsituationen für Gefahr, zur Pause blieb es jedoch beim 0:0. In den zweiten 45 Minuten sorgten Ildiz (52.) via Elfmeter und der eingewechselte Cetinkaya nach Stanglpass von Bergmann für den nie gefährdeten 2:0-Endstand.

23. Runde der Regionalliga Ost:

SK Rapid Amateure - Würmla 2:0 (0:0)

150 Zuschauer, West 1, SR Leitner

Tore: 1:0 Ildiz (52./Elfmeter), 2:0 Cetinkaya (87.);

Die Rapid Amateure spielten mit: Uzun - Bergmann, Lebedew, Schößwendter, Mohr - Luxbacher, Nagy, Ildiz - Kuleski, Ciftci (80. Cetinkaya), Konrad;

offizielle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...