Interview mit "Angler" Osman Bozkurt


Fem Fan
 Share

Recommended Posts

Mamarazza i.R.

Von der Offi:

Nachgefragt: Interview mit Osman Bozkurt

19.11.2009 Osman Bozkurt, der 25-jährige Vorarlberger ist auch diese Saison wieder ein absoluter Volltreffer im Sturm der Fernwärme First Vienna FC 1894. Seine Trümpfe stachen im Herbst 2009 bereits zehn Mal. Damit liegt er momentan am zweiten Platz der Torschützenliste der ADEG Ersten Liga.

Warum er sich mit seinen herausragenden Leistungen nicht zufrieden gibt und was Jimmy Hoffer mit unserem Stürmerass verbindet, verrät er uns im Fernwärme Vienna-Talk.

Osi, letztes Jahr warst du bereits Torschützenkönig in der Regionalliga Ost, dieses Jahr liegst du mit zehn erzielten Treffern in 16 Spielen schon wieder ganz weit vorne. Wie fühlt es sich an, wenn du im ORF Teletext die Seite 214 anwählst und dein Name in der Torschützenliste ganz weit oben aufscheint?

Ehrlich gesagt, beschäftige ich mich mit solchen Informationen und Statistiken nicht. Ich konzentriere mich nur auf die Dinge, die es mir ermöglichen, mich als Fußballer weiterzuentwickeln. Denn am Ende liegt für mich die sportliche Wahrheit definitiv nicht in irgendeinem Teletext, sondern nur und zwar ausschließlich am Fußballplatz. Genau dort wollen wir als gesamte Mannschaft unsere Hausaufgaben erledigen und uns Schritt für Schritt verbessern. Dann bin ich davon überzeugt, dass wir alle schon bald wieder wesentlich zufriedener unsere Tabellensituation betrachten werden.

In den vergangenen Wochen und Monaten hatte der Fernwärme First Vienna FC 1894 viele verletzungsbedingte Spielerausfälle zu beklagen. Könnte deiner Meinung nach der intensive Spielplan und die damit verbundene erhöhte körperliche Belastung ein Grund dafür sein?

Ich denke, dass man das mit Sicherheit nicht auf einen einzigen Faktor herunterbrechen kann. Denn leider gehören oftmals einfach Verletzungen zum Leben eines Profifußballers. Deshalb ist es auch umso wichtiger, dass jeder einzelne Spieler kontinuierlich an sich und seiner Fitness arbeitet, um eben diese vorzubeugen. Dass es unsere Mannschaft diese Saison teilweise so hart getroffen hat, hat aber mit Sicherheit auch mit schlichtem Pech zu tun.

Ich habe gehört, dass Dich mit Jimmy Hoffer eine gemeinsame Leidenschaft verbindet, Stichwort “Petri Heil“. Möchtest du uns vielleicht mehr dazu verraten?

Du meinst wohl, dass den Jimmy eine Leidenschaft mit mir verbindet (lacht). Ja, das ist richtig. Zwar bin ich ein großer Fan des Fischens. Gerade die Mischung aus Natur und dem Gefühl der absoluten Ruhe machen es für mich zu einer perfekten Ausgleichsbeschäftigung. Dabei hole ich mir die notwendige Energie für den hitzigen Alltag am Fußballplatz.

Morgen kommt die Mannschaft der Austria Amateure auf die Hohe Warte. Diese hat die letzten 3 Partien verloren. Was erwartest du von diesem Spiel?

Die Austria Amateure sind definitiv eine starke Mannschaft, die, genauso wie wir, während der gesamten Hinrunde Schwierigkeiten mit ihrer Konstanz hatte. Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, dass wir nahtlos an die Leistung von der zweiten Halbzeit aus dem letzten Spiel gegen Dornbirn anknüpfen wollen. Dann werden wir, mit der Unterstützung unserer Fans, dieses Wiener Derby für uns entscheiden und die so wichtigen 3 Punkte einfahren.

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.