Jump to content
Sign in to follow this  
simsala

Schalke Präsident entmachtet!

Recommended Posts

Gelsenkirchen – Das Großreinemachen auf Schalke geht weiter – auch in der Vereinsspitze. Jetzt verliert Schalkes Präsident und Vorstandsvorsitzender Josef Schnusenberg seine Macht!

Der 68-Jährige ist seit 1994 im Schalker Vorstand für die Finanzen zuständig, löste im Juni 2007 den früheren Gelsenkirchener Oberbürgermeister Gerd Rehberg als Vorstandsvorsitzender und Präsident des Klubs ab. Als Schalkes Finanz-Chef galt Schnusenberg seit jeher als Hirn der komplizierten Arena-Finanzierung.

Seine Amtszeit läuft noch bis Mitte 2010 – doch so lange soll nach der „Machtübernahme“ von Felix Magath auf Schalke nicht mehr gewartet werden, um die Klubspitze neu zu strukturieren!

Aufsichtsratsboss-Clemens Tönnies bestätigte gestern Abend dem EXPRESS, dass die Umstrukturierung vorgezogen wird. Ab sofort übernimmt Geschäftsführer Peters Peters das Finanzressort, Schnusenberg bleibe „bis Ende seiner Vertragslaufzeit 2010 formal Mitglied des Vorstands, wird aber vor allem repräsentative Aufgaben übernehmen.“ Tönnies weiter: „Ab Juli bilden dann Magath und Peters einen nur noch zweiköpfigen Vorstand. Uns ist wichtig, dass Josef Schnusenberg nach all seinen Verdiensten um Schalke einen ehrenvollen Abgang bekommt.“

Doch klubintern war schon länger klar, dass der knallharte Magath und der gutmütige Schnusenberg kein optimales Gespann abgeben werden. Dass die Klubspitze nun schon nach drei Spieltagen umstrukturiert wird, überrascht aber – und bedeutet noch mehr Macht für Magath, der bereits als Vorstand, Sportdirektor und Trainer wirkt.

Ob sich Schnusenberg, ein stolzer, mächtiger Steuerberater aus Ostwestfalen, mit der Rolle eines Repräsentanten abfindet? Montag wollte er sich gegenüber EXPRESS nicht äußern. Ursprünglich war geplant, auf einer Aufsichtsratssitzung am 31. August die Personalie schriftlich festzuhalten.

Nach EXPRESS-Recherchen entschied sich der Klub, vorher mit dem heiklen Thema an die Öffentlichkeit zu gehen. Im Frühjahr hatte sich Schalke bereits von Manager und Vorstandsmitglied Andreas Müller und dessen Assistenten getrennt, die Trainer Mike Büskens und Youri Mulder wurden ebenso beurlaubt wie Medienchef Gerd Voss. Für neue Strukturen wird offenbar mit eisernem Besen gekehrt – auf allen Ebenen.

Kölner Express

Edited by simsala

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...