Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Djet

Österreich - Italien 0-1

Recommended Posts

0:1 trotz guter Leistung

Teamchef Ruttensteiner war mit dem EM-Quali-Test zufrieden.

Österreichs Unter-21-Fußball-Nationalteam hat den freundschaftlichen Vergleich mit den Altersgenossen aus Italien am Dienstagabend in Wolfsberg 0:1 verloren.

Den entscheidenden Treffer erzielte Gilardino in der 30. Minute. Die ÖFB-Auswahl spielte aber sehr gut mit, der eingewechselte Kienast hatte in der 92. Minute nach einem Stanglpass von Prager die größte Chance zum Ausgleich. Auch Prager selbst und Linz fanden gute Chancen vor.

Ruttensteiner zufrieden

Österreichs Teamchef Willi Ruttensteiner war mit der Leistung seiner Truppe vor 2.000 Zuschauern gegen die u.a. mit Pressing und ein Mal Berühren auftretenden Azzurri zufrieden.

"Das Match hat seinen Zweck erfüllt und war ein guter Test für die EM-Qualifikationsspiele gegen die Niederlande und Tschechien." Über diese beiden Partien will die ÖFB-Equipe noch die Quali-Zwischenrunde erreichen.

Freundschaftliches U21-Länderspiel

Österreich - Italien 0:1 (0:1)

Wolfsberg, 2.000 Zuschauer, Schiedsrichter Kassai (HUN)

Tor: Gilardino (30.)

Österreich: H.-P. Berger - Kampel (46./Lassnig), Pircher (60./Eisele), M. Berger - Garics (68./Parapatits), St. Kulovits, Horvath (46./Prager), Salmutter (68./Säumel), Ziervogel, Linz, D. Hassler (60./Kienast)

Gazzetta:

ITALIA (4-4-2)

Amelia (dal 1’ s.t. Pegolo); Zaccardo, Bonera, Cannavaro (dal 21’ s.t. Moretti),

Pisano (dal 10’ s.t. Pasquale); Pinzi, Brighi (dal 10’ s.t.Gatti), Dalla Bona (dal 1’ s.t. Zanetti), D’Agostino; Sculli (dal 15’ s.t. Borriello), Gilardino. In panchina: Lanzaro.

All. Gentile.

-----------------

Bei Italien waren 5 Parma-Spieler im Einsatz, 4 davon von Beginn an. Matteo Brighi (Kapitän), Paolo Cannavaro, Daniele Bonera und Alberto Gilardino (Goldtorschütze) waren im Gegensetz zu Emiliano Moretti in der Startformation.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...