Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
SCR-4-EvEr

+++ Die 1. Runde +++

30 posts in this topic

Recommended Posts

DIE 1. RUNDE

DONNERSTAG, 14.AUGUST 2003

FC Vienna - Schwechat
Hohe Warte, 19 Uhr, SR Robert Trappl


FREITAG, 15.AUGUST 2003

Austria Amateure - SV Oberwart
Rudolf-Tonn-Stadion, 17 Uhr 30, SR Josef Hauer

FAC - Kremser SC
FAC-Platz, 19 Uhr, SR Walter Leitner

SKN St.Pölten - Admira Amateure
Voith-Platz, 19 Uhr 30, SR Erwin Hauser

SV Rohrbach - ASK Kottingbrunn
Rohrbach, 19 Uhr 30, SR Martin Clipps I


SAMSTAG, 16.AUGUST 2003

SV Neuberg - SV Parndorf
Neuberg, 16 Uhr 15, SR Ernst Tumberger


SONNTAG, 17.AUGUST 2003

Fortuna 05 - SC Eisenstadt
Fortuna-Platz, 10 Uhr 15, SR Alexander Prohazka II

Wr. Sportklub - Waidhofen/Ybbs
Sportclub-Platz, 17 Uhr 30, SR Paul Pethö

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor Runde 1:

Viele Fragen vor einer langen Runde...

Am ersten Spieltag lieferte die Ostliga doch die eine oder andere Überraschung. Der zweite Spieltag wird nun zeigen, ob aus diesen Überraschungen nicht ein bisschen mehr wird. Viele offene Fragen harren der Klärung: Kann der FC Waidhofen seine Tabellenführung in Dornbach verteidigen? Holt Favorit Schwechat den ersten Sieg? Kann der SKN seine Leistung in Schwechat auch daheim gegen die Admira Amateure bestätigen? Bleibt die Fortuna die Nummer eins in Wien? Können die Wiener Vereine in dieser Runde endlich Punkte holen? Fragen über Fragen -- für die Antworten müssen wir uns diesmal in Geduld üben, denn die kommende Runde erstreckt sich von Donnerstag Abend bis Sonntag Nachmittag...

www.ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eingefügtes Bild

FC Vienna - Schwechat
Donnerstag, 14.8., 19 Uhr, Hohe Warte


Dieses auf Donnerstag vorverlegte Derby sollte eigentlich der Schlager der Runde sein, doch ein Blick auf die Tabelle ließe eher ein Kellerderby vermuten -- wäre die Meisterschaft nicht erst eine Woche alt. Nun, ganz so schlimm wird es wohl nicht sein, aber beide Mannschaften stehen nach einer Niederlage in Runde eins zweifellos schon ein bisschen unter Druck. Es sind also zwei Teams zu erwarten, die einander nichts schenken werden und voll auf Sieg eingestellt sind. Ob dies nun Garant für ein schönes Spiel ist, werden wir wohl, ebenso wie den völlig ungewissen Ausgang, erst nach dem Schlusspfiff wissen.

www.ostliga.at Edited by SCR-4-EvEr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eingefügtes Bild

Austria Amateure - SV Oberwart
Freitag, 15.8., 17 Uhr 30, Rudolf-Tonn-Stadion (Schwechat)


Beide Teams hätten sich den Saisonauftakt ein bisschen anders vorgestellt und haben nun die Möglichkeit zu zeigen, dass mehr in ihnen steckt. Die Austrianer spielen ihr erstes Heimspiel im für ein Heimteam zweifellos etwas gewöhnungsbedürftigen Schwechater Rudolf-Tonn-Stadion. Ob der SVO dies ausnutzen kann? Schwer zu sagen, denn die Burgenländer sind immer noch die große Unbekannte in der Ostliga. Auf jeden Fall wird es eine erste Bewährungsprobe, denn die jungen Austrianer spielen nicht nur einen technisch ausgezeichneten, sondern auch einen sehr bissigen Stil, der sicher nicht jedermanns Sache ist.

www.ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eingefügtes Bild

FAC - Kremser SC
Freitag, 15.8., 19 Uhr, FAC-Platz


Heimpremiere für die neuformierte FAC-Mannschaft, die in Waidhofen noch etliche Abstimmungsprobleme erkennen ließ. Aber daran hat Trainer Rudi Eggenberger inzwischen ja sicher mit Akribie gearbeitet. Ähnliches gilt allerdings auch für den KSC, der bei seiner Heimpremiere auch noch nicht wirklich überzeugen konnte. Für beide Teams gilt eigentlich verlieren verboten, damit aus einem schlechten Ergebnis nicht gleich zu Meisterschaftsbeginn der Beginn einer Serie entsteht. Ob sich da ein Remis anbahnt?

www.ostliga.at Edited by SCR-4-EvEr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eingefügtes Bild

SKN St. Pölten - Admira Amateure
Freitag, 15.8., 19 Uhr 30, Voith-Platz


Die neue SKN-Mannschaft strotzt nach dem Auswärtssieg in Schwechat nur so vor Selbstvertrauen. Aber auch die Admira Amateure kommen mit guten Referenzen in dieses NÖ-Derby, konnten sie doch im ersten Spiel mit ihrem Fohlenstall gleich Bundesliga-Absteiger WSK besiegen. Kampf, Spannung und ein vielleicht bis zum Schluss offener Ausgang scheinen für diese Partie also fast garantiert. Vielleicht wird jenes Team die Nase vorne haben, dem es besser gelingt nach der ersten Siegeseuphorie zu einem konzentrierten Spiel bei entsprechender Respektierung des Gegners zu finden.

www.ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eingefügtes Bild

SV Rohrbach - ASK Kottingbrunn
Freitag, 15.8., 19 Uhr 30, Rohrbach


In Rohrbach kann man mit dem Saisonauftakt zufrieden sein, der eingeplante Punkt in Oberwart wurde gemacht, aber nun kommt mit dem ASK Kottingbrunn, der aus dem ersten Spiel übrigens ebenfalls einen Punkt holte, fast eine Art Angstgegner ins Gansbärenstadion, denn gegen die Niederösterreicher gab es bisher noch keinen Sieg. Dies soll nach den Plänen von Trainer Franz Weiss diesmal geändert werden. Der ASK Kottingbrunn, der bereits seine zweite Auswärtspartie en suite austrägt konnte in Neuberg allerdings mit starker Defensivleistung glänzen und wird es wohl den Burgenländern nicht leicht machen, ihr Ziel zu erreichen.

www.ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eingefügtes Bild

SV Neuberg - SV Parndorf
Samstag, 16.8., 16 Uhr 15, Neuberg


Auch in Runde 2 gibt es wieder ein Burgenlandderby. Der SV Neuberg, der auch sein zweite Spiel daheim austragen kann, will nach der verpatzten Heimpremiere endlich den ersten Sieg landen. Mit Parndorf kommt allerdings eine der am stärksten eingeschätzten Mannschaften dieser Liga und Trainer Kaipel konnte sich bereits in der Vorwoche in Parndorf davon überzeugen, dass dies kein Spaziergang wird. Nach Kottingbrunn kommt mit Parndorf der nächste Gegner, der hinten sehr sicher steht und dem SVN wohl kaum den Gefallen machen wird, ins offene Messer zu laufen. Gibt es wieder das schon fast obligate Burgenlandderby-Remis?

www.ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eingefügtes Bild

Fortuna 05 - SC Eisenstadt
Sonntag, 17.8., 10 Uhr 15, Fortuna-Platz


Früh aufstehen heißt es für den SCE, denn die Gegner der Fortuna dürfen am Sonntag nicht lange schlafen. Aber damit werden die Eisenstädter an diesem Wochenende wohl kaum alleine sein. Bei der Kunstrasenpremiere in der Ostliga werden sicherlich etliche Ostligatrainer auf der Tribüne sitzen. Schließlich wüsste jeder gerne, was ihn und sein Team auf der "Krottenbach-Alm" erwartet. Dass die Fortunaten Fußball spielen können, haben sie längst unter Beweis gestellt. Nun bleibt nur noch die Frage zu klären, wie sie dies auf ihrem gefürchteten Platz tun. Mit jedem Sieg bliebe der Aufsteiger nicht nur Nummer 1 in Döbling, sondern in der Ostliga auch Wiens Nr. 1.

www.ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eingefügtes Bild

Wr. Sportklub - Waidhofen/Ybbs
Sonntag, 17.8., 17 Uhr 30, Sportclub-Platz


Die Wiener haben einen nicht unumstrittenen Termin gewählt, schließlich findet fast zeitgleich das Wiener Derby in der Bundesliga statt. Wer trotzdem nach Dornbach kommt, wird dies sicher nicht bereuen, denn der Wr. Sportklub hat nach der Erstrundenniederlage einiges gut zu machen und wird dies auch bestimmt mit allen Mitteln versuchen. Der FCW, der ebenfalls zum erweiterten Favoritenkreis in der Ostliga zählt und als Tabellenführer nach Wien kommt, könnte sich aber als harte Nuss erweisen. Im ersten Spiel gab es einen souveränen Sieg der mit etlichen Stars gespickten Mannschaft gegen den FAC.

www.ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

First Vienna FC 1894 - SV Schwechat 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Bjerregard, 1:1 Bury

Ein an sich ganz passables Spiel vor (lt. Stadionsprecher) 900 Besuchern. Die Vienna-Fans machten sehr gute Stimmung. Die Hausherren waren vor allem in Halbzeit zwei klar überlegen und meines Erachtens nach müssen sich die Schwechater etwas einfallen lassen, denn in dieser Form wird es sehr schwierig, den Titel zu verteidigen. Bedanken können sich die Braustädter beim Aluminium und bei Torhüter Kreissl, dass zumindest ein Punkt von der Hohen Warte entführt werden konnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vienna FC - SV Schwechat 1:1 (1:1)

Hohe Warte, 900

Tore:

0:1 Bjerregard (33.)

1:1 Bury (42.)

Im Wiener "Kellerderby" gab es keinen Sieger. Schwechat war über weite Strecken nicht imstande etwas Konstruktives für das Spiel zu tun, die Vienna konnte ihre teils schon drückende Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. So fiel der Führungstreffer der Gäste durch Bjerregaard nach einem Abwehrfehler der Blaugelben und der Ausgleich durch einen Bury-Freistoß. Mehr war in diesem Spiel offenbar nicht mehr drinnen und so gab's am Ende das gefürchtete Remis, das beiden nichts hilft...

Vienna:

Fuka; Weber, Studeny, Handl, Tesevic, Ondrovic, Bjelovuk, Drakulic (83. Bayrleitner), Antic, Savic (76. Rados), Bury

Schwechat:

Kreissl; Hirsch, Schulz, Horvath, Bjerrergaard, Niefergaal, Jakits, Aflenzer (85. Acikgöz), Koch, Habeler (61. Strobl), Leonhardsberger (73. Mayr).

ostliga.at

Edited by SCR-4-EvEr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Austria Amateure - SV Oberwart 6:1 (3:1)

Rudolf-Tonn-Stadion, Schwechat, 150

Tore:

1:0 Koller (4.)

2:0 Katzler (5.)

2:1 Neuhold (27.)

3:1 Mesenich (40.)

4:1 Katzler (65.)

5:1 Koller (75.)

6:1 Miguel Klein (80.)

Eine kalte Dusche gab es für den SV Oberwart in Schwechat, denn mit sechs Gegentreffern hätte sicher niemand gerechnet. Die Gäste aus dem Burgenland waren den jungen Austrianern in allen Belangen unterlegen und konnten vor allem im konditionellen Bereich nicht mithalten. Der erste Sieg in dieser Meisterschaft für einen Wiener Verein...

Austria Amateure:

Kuru; Gansterer, Pomper, Mesenich, Schragner, Koller, Fleischhacker (65. Letocha), Mader, Schörg (70. Rauchbauer), Katzler, Akaslan (78. Klein).

Oberwart:

Temmel, Farkas, Cobussen, Coric (46. Sinanovic), Wohleser, Porics, Robson, Kecskes, Neuhold, Bojo (46. Enguelle), Oerlemans.

ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

FAC - Kremser SC 1:1 (1:0)

FAC-Platz, 500

Tore:

1:0 Maroti (16.)

1:1 Terkl (70.)

In einer schnellen und spannenden Partie mit jeder Menge Torchance auf beiden Seiten war es ostliga.at-Goalie des Jahres, Tomas Kucernak, der seinem Team mit einer tollen Leistung den Auswärtspunkt sicherte. Die erste Hälfte gehörte dem FAC, nach der Pause drehten die Gäste aus Krems auf, konnten den Ausgleich erzielen und im Finish mit starker Defensivleistung den Sturmlauf des FAC zunichte machen...

FAC:

Perischa; Fitzbauer, Hickersberger, Kusolits (80. Meisenbichler), Faschingbauer (82. Halper), Leuchtmann (77. Plank), N. Pavlek, Mühlbacher, Weidinger, Maroti, R. Koller.

Krems:

Kucernak, Terkl, Radanovic, Steininger, Weiss, Gusenbauer, J. Pavlek, Zvijerac (46. Selimi), Unger, Topic, Karl (62. Kral).

ostliga.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Austria Amateure - SV Oberwart 6:1 (3:1)

Rudolf-Tonn-Stadion, Schwechat, 150

Tore:

1:0 Koller (4.)

2:0 Katzler (5.)

2:1 Neuhold (27.)

3:1 Mesenich (40.)

4:1 Katzler (65.)

5:1 Koller (75.)

6:1 Miguel Klein (80.)

Eine kalte Dusche gab es für den SV Oberwart in Schwechat, denn mit sechs Gegentreffern hätte sicher niemand gerechnet. Die Gäste aus dem Burgenland waren den jungen Austrianern in allen Belangen unterlegen und konnten vor allem im konditionellen Bereich nicht mithalten. Der erste Sieg in dieser Meisterschaft für einen Wiener Verein...

Austria Amateure:

Kuru; Gansterer, Pomper, Mesenich, Schragner, Koller, Fleischhacker (65. Letocha), Mader, Schörg (70. Rauchbauer), Katzler, Akaslan (78. Klein).

Oberwart:

Temmel, Farkas, Cobussen, Coric (46. Sinanovic), Wohleser, Porics, Robson, Kecskes, Neuhold, Bojo (46. Enguelle), Oerlemans.

ostliga.at

Sehr brav, Burschen! Nur weiter so! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...