Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
BertlSF95

Schadensersatzzahlungen

Recommended Posts

Causa FC Tirol / Schädigung HEROLD Admira

HEROLD Admira hat nach reiflichen Überlegungen die Entscheidung getroffen, auf eine bis 6.8 2003 mögliche Bekämpfung des Urteils des Schiedsgerichtes der Österreichischen Bundesliga vor einem ordentlichen Gericht, zu verzichten.

Grund dafür ist die juridische Tatsache, dass ein ordentliches Gericht diese Causa nicht selbst entscheiden, sondern lediglich eine Aufhebung des Schiedsspruches und eine Rücküberweisung zu einer neuerlichen Schiedsgerichtsverhandlung unter der Regie der ÖBL herbeiführen kann. Dies bedeutet, angesichts des Erlebten im ersten Schiedsgerichtsverfahren, keine Chance auf ein faires, neutrales Verfahren, sondern nur hohe Kosten für HEROLD Admira.

HEROLD Admira verzichtet auch deshalb auf ein ordentliches Gerichtsverfahren, weil die derzeitige schwierige Situation der Österreichische Bundesliga durch die Forderungen der Finanzprokuratur in der Causa- FC Tirol bekannt ist und daher ein zusätzliches, so weitreichendes Verfahren das Verhältnis zwischen der Österreichischen Bundesliga und seinem Mitglied HEROLD Admira auf lange Zeit sehr belasten würde.

Die traurige Tatsache, dass der Verein und damit persönliche Bürgen über € 1.000.000,- verloren haben, bleibt bestehen.

Die Österreichische Bundesliga hatte HEROLD Admira ursprünglich € 110.000,- " Abstiegsbonus" als Vergleich angeboten. In der Schiedsgerichtsverhandlung selbst wurden aber dann die Forderungen von HEROLD Admira damit bekämpft, dass behauptet wurde, die Österreichische Bundesliga und Admira hätten bereits einen rechtsgültigen Vergleich über diesen Betrag in Höhe von € 110.000,- abgeschlossen.

HEROLD Admira wird ihre Forderungen auf diesen, bereits einmal angebotenen Betrag in Höhe von € 110.000,- reduzieren und hofft damit, dieses leidige Thema zu einem baldigen Ende zu bringen.

Quelle: Admira-Hp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...