Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Werkmeister

Futsal

2 Beiträge in diesem Thema

Futsal will ein Stück Fußball sein

Die bandenlose Art des Hallenfußballs kämpft in Österreich um Akzeptanz. Was die FIFA bereits gewährt, stößt beim ÖFB auf Abwehr-Reaktionen

Wien - Der Exot Futsal passt noch nicht in die österreichische Fußball-Tracht. Zu fremd, regellos und neu ist das Hallenspiel. Als lose Alternative in der Jugendarbeit ganz in Ordnung, "handelt es sich aber um eine alternative Sportart und nicht um Fußball", stellt der neue Leiter der ÖFB-Trainerausbildung Thomas Janeschitz klar.

Die weichen Knie des ÖFB

"Der ÖFB hat Angst, dass Fußball-Spieler sich für Futsal entscheiden könnten", so Aleksandar Ristovski, Trainer und Präsident des aktuellen Tabellenführers der Futsal-Bundesliga Stella Rossa. Im Kader des wiener Futsal-Teams scheinen Spieler wie Ilco Naumoski, Markus Aigner, Thomas Flögel und Volkan Kahraman auf: Aktive Spieler sind bereits auf den Geschmack der Hallen-Alternative gekommen.

Trotzdem fristet Futsal, das in anderen Ländern bereits als Profisport gespielt wird, in Österreich ein Schattendasein. "Rapid und Austria müssten in die Futsal-Bundesliga mit eigenen Teams einsteigen, das würde den Sport beleben", beschreibt Ristovski seine Vorstellungen. Auch im Winter, wenn Kunst- und Naturrasen der Bundesliga Pause machen, bleibt das Futsal-Feld verwaist. Die Hallensaison der großen Vereine wird traditionsgemäß mit Bande gespielt. "Futsal-Spieler können über den in Österreich praktizierten Bandenzauber nur lachen. Die Spieler in der Wiener Stadthalle können den Ball nicht einmal stoppen", so der Stella-Rossa Trainer, "meine Mannschaft fordert den Sieger des Stadthallenturniers zu einem Futsal-Spiel heraus."

Kein Entwicklungsland

Die FIFA "hat sich verpflichtet, mit Hilfe von Wettbewerben, Kursen und anderen Maßnahmen Futsal weltweit zu fördern", so die eigene Definition des Fußball-Weltverbands.

In Österreich weigert sich der ÖFB, Futsal als Teil des Fußballsports anzuerkennen: Es handle sich um verschiedene Sportarten, so die Begründung. "Futsal wird in den Landesverbänden bereits gespielt. Wir sind diesbezüglich kein Entwicklungsland, sondern arbeiten mit modernen Methoden", sagt Janeschitz.

Neben fehlender Akzeptanz, kritisiert Ristovski auch das Abwehr-Verhalten gegenüber neuen Zugängen. "Das brasilianische Futsal-Nationalteam wollte in Österreich ein Gast-Spiel geben, die Kosten hätten sich auf die Übernachtung und Verpflegung der Spieler beschränkt. Selbst das war dem ÖFB zu teuer, also gastierte der Weltmeister in Slowenien", erzählt der leidenschaftliche Futsal-Spieler. Ristovski stellte auf der Club 2x11-Diskussion des Fußballmagazins Ballesterer und tipp3 klar: "Die Zukunft gehört dem Futsal." (Simon Hirt, 09.12.2008, derstandard.at)

Wie steht ihr zum Thema Futsal ? selbst schon mal mit so einem Ball in einer halle ohne banden gespielt ?

Vom ÖFB finde ich es wieder einmal ein wenig altmodisch und uneinsichtig sich nicht mit dem Thema zu Beschäftigen.

Das Brasilianische Team hätte ich gerne in Österreich gesehen, schade so hätte der ÖFB wohl Angst um die Gunst der Fans gehabt.

Wusste gar nicht das bei Stella Rosa auch Aktive Bundesliga Spieler mit spielen, wie Funktioniert das Rechtlich, wenn sich ein Spieler einmal verletzten sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs einmal in einem offiziellem Turnier des NÖFV gespielt (am Feld). Sogar ein Tor erzielt (das aber dank des Beidl-Schiris aberkannt wurde :mad: ), aber so recht mein Fall ist es nicht. Liegt auch irgendwie daran, das mich das Hallenspiel so gar nicht erwärmen kann, denn Fußball ist ein Freiluftsport und gehört auf Rasen gespielt. (<=PUNKT)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.