[Spielerinfo] - Robin Nelisse


Steffo
 Share

Recommended Posts

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.at !

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt, verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX !

32928.jpg

Name: Robin Nelisse

Geburtsdatum: 25.01.1978

Geburtsort: Rotterdam

Nationalität: Niederlande

Größe: 188cm

Gewicht: 75kg

Position: Mittelstürmer

Bisherige Vereine: Feyenoord Rotterdam, Cambuur, Alkmaar, FC Utrecht,

Vertrag bei Red Bull bis: 30.06.2011

Im Mai 2005 hat sich schon die Wiener Austria für Ronin Nelisse interessiert, der AZ Alkmaar zu diesem Zeitpunkt ablösefrei verlassen konnte. Vor einigen Wochen war der kopfballstarke Stürmer dann bei Rapid Wien im Gespräch, wobei mehrere Fans Zweifel hatten, ob sich dieser Transfer überhaupt finanzieren lassen würde. Die sportlichen Fähigkeiten des Stürmers bezweifelte jedoch niemand. Schließlich machte Red Bull Salzburg das Rennen und verpflichtete den athletischen Goalgetter. Schauen wir uns deshalb einmal die bisherige Karriere von Robin Nelisse an.

Erste Profistation - Feyenoord Rotterdam

Nelisses Eltern stammen aus den niederländischen Antillen, die zusammen mit den europäischen Niederlanden und der Insel Aruba das Königreich der Niederlanden bildet. Robin Nelisse kam aber am 25.01.1978 aber nicht in der Karibik auf die Welt, sondern in Rotterdam, wo er zunächst in mehreren Nachwuchsmannschaften von De Musschen das Fußballspielen erlernte. Nelisse schoss mit Abstand die meisten Treffer für seinen kleinen Verein und wechselte schon bald in den Nachwuchs von Feyenoord Rotterdam. In der Saison 1997/98 absolvierte er seine ersten Einsätze als Profi und konnte gleich ansprechende Leistungen bringen, die ihm jedoch aufgrund der großen Konkurrenz keinen Stammplatz einbrachten. In seiner ersten Saison schoss er in 9 Meisterschaftsspielen drei Tore, da er aber im nächsten Jahr nur zu fünf Meisterschaftseinsätzen kam (1 Tor) verließ er den Verein und ging ein Jahr für Cambuur Leeurwarden auf Torjagd.

Ein Lehrjahr in der zweithöchsten Spielklasse tut gut

Cambuur Leuwarden, der größte Rivale vom SC Heerenveen, ist, von ein paar Auf-und Abstiegen abgesehen, Dauergast in der zweithöchsten Spielklasse und hat unter anderem Spieler wie Jaap Stam hervorgebracht. Robin Nelisse fühlte sich gleich wohl bei diesem Verein und hatte zum ersten Mal in seiner Profikarriere einen Stammplatz. Er glänzte als Torjäger UND Vorbereiter, erzielte 12 Treffer und war für viele Assists verantwortlich. Nach dieser tollen Saison bekam er einige Angebote und entschied sich letztlich für den AZ Alkmaar.

Alkmaar - Tore am laufenden Band, bis Adriaanse kam !

Bei Alkmaar legte er gleich einen tollen Start hin und schoss in der ersten Saison 16 Tore in 32 Partien. In den ersten vier Partien kam er als Joker von der Bank, aber aufgrund seiner starken Leistungen zwang er den Trainer ihn von Beginn an aufzustellen. In dieser Tonart ging es auch die nächsten beiden Saisonen weiter, in denen er insgesamt 29 Treffer erzielen konnte. Nelisse war einer der absoluten Publikumslieblinge und in den meisten anderen europäischen Ländern, wäre er längst ein Kandidat fürs Nationalteam gewesen. In den Niederlanden war das aber kein Thema, da man auf Kaliber wie Hasselbaink, van Hooijdonk, Patrick Kluivert, Marc Overmars und Ruud van Nistelrooy zurückgreifen konnte, so entschied er sich für das Nationalteam der Niederländischen Antillen, wo er mittlerweile auch Kapitän ist. In der Saison 2002/03 übernahm sein jetziger Trainer Co Adriaanse das Kommando und Nelisse bekam einen Einbruch, von dem er sich erst letztes Jahr so richtig erholen konnte, Seine Trefferquote sank in den Keller und nach einem Jahr, in dem er 33 Einsätze hatte (28 von Beginn an !) und nur sechs Mal traf, musste er um seinen Stammplatz fürchten.

Nelisse wurde im nächsten Jahr nur jedes zweite Spiel von Beginn an eingesetzt und kam 17 Mal als Einwechselspieler in die Partie. Da sich auch ein Jahr danach die Lage eher verschlimmerte und er Alkmaar ablösefrei verlassen konnte, strebte er einen Vereinswechsel an. Zum Abschied schaffte er es mit dem AZ Alkmaar immerhin ins Halbfinale des UEFA-Cups, Wie oben bereits erwähnt interessierte sich unter anderem die Wiener Austria für den Stürmer, aber Nelisse wechselte innerhalb der Liga zum FC Utrecht.

FC Utrecht - endlich wieder von Beginn an spielen

Die erste Saison bei seinem neuen Verein verlief recht gut, Nelisse erzielte in 32 Spielen neun Treffer und hatte einen Stammplatz, den er aber aufgrund einer Verletzung wieder verlor. Erst in der letzten Saison konnte er wieder die von früher gewohnten Leistungen zeigen, denn er traf in 33 Spielen 16 Mal, wobei er vier Mal ein Doppelpack erzielen konnte. Nelisse war vor dem Transfer zu Red Bull Salzburg nicht nur bei Rapid Wien im Gespräch, auch Beitar Jerusalem interessierte sich sehr für den 188cm großen Stürmer und war angeblich gar nicht weit von einem erfolgreichen Abschluss entfernt.

Stärken und Schwächen - Nelisse und Adriaanse

Nelisse ist ein sehr athletischer und kopfballstarker Stürmer, der über eine gute Technik verfügt und auch mannschaftsdienlich spielen kann. Besonders Alexander Zickler könnte von den möglichen Nelisse-Assists profitieren, da ich das Gefühl habe, das die beiden gar nicht so schlecht zusammenpassen. Wenn ihr euch diese typische Nelisse-Vorlage anschaut, dann wisst ihr vielleicht was ich meine:

Nelisse fehlt aber die Konstanz, so hatte er zwischen 2002 und 2006 höchstens durchschnittliche Saisonen, in denen seine Trefferquote insgesamt auf 0,21 Prozent herunterfiel, das heißt, das er nur in jedem fünften Spiel einen Treffer erzielen konnte. Zum Vergleich: in der letzten Saison hatte er einen Schnitt von 0,48% und zwischen 1999 und 2002 betrug seine Trefferquote 0,47%; Die letzte Saison, die wirklich sehr gut war, muss ausschlaggebend für die Verpflichtung gewesen sein, denn während der drei Jahre in Alkmaar unter Adriaanse begann sein Abstieg und Nelisse musste immer öfter auf der Bank Platz nehmen. Insofern überrascht es mich schon etwas, dass Adriaanse diesen Spieler wollte. Versteht mich nicht falsch, Nelisse ist eine Bereicherung für die Liga und wird seine Tore machen, aber es ist trotzdem Fakt, dass unter Adriaanse Nelisse seinen Stammplatz verlor und die Trefferquote in den Keller rutschte.

Edited by Steffo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.