Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
RED BOY

Oliver Kölli aus Tiflis

4 Beiträge in diesem Thema

Oliver Kölli aus Tiflis

Um halb vier Uhr morgens sind Klaus Schmidt und ich heute aus dem Flieger gestiegen. Wir sind wie auch die Mannschaft - sollten wir gegen Tiflis spielen - im Sheraton untergebracht, eine Luxusoase in einem unglaublich armen Land. Die Stadt selbst wirkt auf mich beklemmend, die Menschen sind freundlich, aber ziemlich scheu und den Wert von ein paar Euro, die ich gedankenlos einer alten, um eine Gabe bittenden Frau schenkte, erkannte ich erst, als sie vor mir auf die Knie fiel. Ein Rentner bekommt hier monatlich den Gegenwert von etwa 7 Euro...

Seit 1991 ist Tiflis die Hauptstadt von Georgien, vorher haben die Russen von hier aus die gesamte Kaukasusregion verwaltet. Die Stadt selbst muß man als typische Industriestadt bezeichnen, obwohl es auch eine Universität gibt. 1,3 Millionen Menschen leben hier und die wichtigsten Sparten der Wirtschaft sind Schwer-, Textil-, Schuh- und Lebensmittelindustrie. Die Produktionsstätten wirken jedoch stark veraltet und kaum konkurrenzfähig.

Der Fußball spielt bei der Bevölkerung eine entscheidende Rolle. Schon vor mehr als 20 Jahren hat der GAK

hier in einem UEFA-CUP-Spiel mit 0:2 verloren, ein Unentschieden zu Hause reichte damals nicht für den Aufstieg. In diesem Jahr hat Dynamo Tiflis auch den Uefacup gewonnen. Mit der damaligen Mannschaft hat der heutige Verein nicht mehr viel gemeinsam: wir waren heute im Stadion und ich muß

wirklich sagen: Klaus und ich waren entsetzt! Sowohl die sanitären Einrichtungen als auch der Bau und vor allem das Spielfeld präsentierten sich in einem schlimmen Zustand. Der Boden ist extrem holprig, es wird besonders schwierig, hier guten Kombinationsfußball zu spielen.

Es gibt ein schönes Stadion in Tiflis, das des Lokalrivalen Lok Tiflis. Diese Arena ist neu erbaut, ich werde zusammen mit Klaus morgen versuchen, für unsere Mannschaft dort Trainingsmöglichkeiten zu schaffen.

Das Spiel von Tiflis gegen Tirana wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, Zuschauerausschreitungen im Vorjahr haben zu einer UEFA-Strafe geführt.

Morgen kommt auch Hannes Weninger hierher, um mit Klaus Schmidt das Spiel zu beobachten. Ich wiederum werde versuchen, eine Videoaufzeichnung von der Begegnung zu bekommen.

Bis Morgen!

Euer Oliver Kölli

www.gak.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was soll das dumme strg c strg v???

jeder, den solche details über den gak interessieren sieht sich sowieso regelmäßig bis zu 4 seiten an. wenn dann überall das gleiche steht nur weil irgendwer ein forum vollspammt: kacke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.